Leaky Gut behandeln

  • Hallo Community,


    habe zu diesem Thema keinen aktuellen Beitrag gefunden und eröffne deshalb einen neuen. Falls es doch einen geben sollte, tut mir das leid.


    Was genau kann man denn gegen Leaky Gut unternehmen und woran erkennt man eine Besserung? Habt ihr diesbezüglich Erfahrungen?


    Danke sehr und liebe Grüße :)

  • Hi Baerli,


    es hat lange gedauert mit einer Antwort, weil sich seither keiner von uns mit der Thematik beschäftigt hatte.

    Heute begab ich mich auf die Suche, auf Seiten, die ich als unabhängig betrachtete.

    Das sind jetzt zwar Informationen aus derselben Quelle, aber die Informationen finde ich qualifiziert.

    Schau, ob Dir diese Dinge weiterhelfen.

    https://www.gesund-heilfasten.…en/leaky-gut-syndrom.html

    https://www.gesund-heilfasten.…erapie-leaky-gut-syndrom/

    Kannst ja kurz vermelden, ob es für Dich etwas taugt.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Hi Baerli,


    hast Du die Diagnose , und wie wurde untersucht ?
    Was wurde bisher unternommen ?


    Es ist eine durchaus längerwierige Angelegenheit, grundlegend eine Ernährungsumstellung, Darmreinigung und Zufuhr von Prä und Probiotika, das Ganze nach Untersuchung des Stuhls

    Gezielte Nährstoffanalyse und Einnahme der entsprechenden Nährstoffe. Eine wahllose Einnahme führt u.U. zu Problemen.


    Welche Ursachen liegen vor ?
    Das kann vielfältig sein und sollte herausgefunden werden.


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • ardnowa Vielen Dank für die Links. Habe es mir angesehen und finde es informativ.


    jonalu Die Diagnose ergab sich aus dem Gespräch mit dem HP, eine körperliche Untersuchung diesbezüglich gab es keine. Hältst du das für ausreichend? Die Maßnahmen, die vorgeschlagen wurden, entsprechen dem üblichen Darmaufbau - Ernährungsumstellung, Prä- und Probiotika etc. Eine Nährstoffanalyse wurde unabhängig davon durchgeführt und wird entsprechend behandelt. U.a. habe ich einen Eisenmangel und so wie ich das auf dem Link von ardnowa gelesen habe, ist es bei Leaky-Gut schwierig, das Eisen aufzunehmen. Das würde erklären, wieso mein Eisenmangel nie besser wird, obwohl ich seit Jahren Eisenpräparate nehme.


    Vielen Dank euch beiden!


    Liebe Grüße

    Baerli

  • Moin Baerli,


    Eisenmangel kann sehr viele Ursachen haben.

    Zur Diagnose Leaky Gut entweder Zonulin im Blut oder per Stuhlprobe checken lassen, hier kann man auch gucken, welche Darm Bakterien gegeben werden sollten.

    HPU abklären, das wäre sinnvoll.

    Und bei den Nems auch mal ein Nährstoffprofil.

    Ansonsten kann der Verzicht nicht schaden


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • Hallo Jona,


    danke für deine Antwort.


    Meinem Eisenmangel wurde nie weiters nachgegangen. Es hieß immer nur, dass es ja seltsam sei, dass sich mein Wert trotz Ergänzung nicht verbessert.


    Werde das mit dem Zonulin bei meinem nächsten Arztbesuch Ende des Monats ansprechen.


    Für HPU gibt es ja ein eigenes Thema, in das ich reinschauen kann. Steht das im Zusammenhang mit der Darmthematik?


    Liebe Grüße

    Baerli

  • Der Eisenmangel kann auch mit HPU zusammen hängen.

    Darüber hinaus sollte er abgeklärt sein. Ob nun vermehrter Bedarf, Aufnahmestörung oder Verlust (z. B. Menstruation....)


    HPU ist ein seperater Thread, da kannst du auch mal lesen


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zahnschmerzen 26

      • Leni
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      4,5k
      26
    3. Leni

    1. Hilfe bei 5-HTP Einnahme - Depressionen/ Schlafstörungen SSRI 39

      • JackBauer_89
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      3,6k
      39
    3. Leni

    1. HPU Therapie 28

      • milkalotte
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      2,5k
      28
    3. Mekendra

    1. Fragen über Histamin 11

      • Finchen
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,5k
      11
    3. Sunny22

    1. HPU diagnostiziert bei meiner Mutter 1

      • Nici1290
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      221
      1
    3. ardnowa