Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • Hallo alle zusammen! :Wink:


    Ich selbst habe eine Fructoseintoleranz und eine Sorbitol Intoleranz. Dachte ich mach hier mal einen Thread über Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ich hoffe, dass wir uns hier über dieses Thema austauschen können. :ThumbsUp:


    Ganz LG

  • Supi Sem :ThumbsUp: Danke!


    Also ich habe eine Sorbit-UV, nachgewiesen per Atemgastest.
    Der Fruktosetest war negativ.


    Ich esse eigentlich niemals Süßstoffe oder Diabetikerprodukte, achte auch auf Sorbit in Fertignahrung, was ich aber eigentlich eh nicht esse.
    Habe halt Probleme mit Kern-und Steinobst, was ich auch größtmöglich meide.


    Aber Gemüse hat zu meinem Leidwesen leider auch Sorbit und das schränkt schon ganz schön ein.
    Rausfallen wegen Sorbit tun: Brokkoli, Fenchel, Rosenkohl, Aubergine, Paprika, Weißkohl, grüne Bohnen.
    Und Probleme habe ich auch mit Hülsenfrüchten und bestimmten anderen Ballaststoffen...auch Kohlarten und Lauchgewächsen.
    Ich esse trotzdem manchmal von diesen Dingen, aber halt meist mit Folgen.


    Am besten geht es mir, wenn ich mich nach FODMAP ernähre, aber oft hat mal halt auch mal Lust auf was anderes.


    Und da ich auch noch diese Typ A-Gastritis habe, tue ich mich echt schwer mit dem Verdauen von tierischen Eiweißen.


    Wie ist das bei dir so?
    Und wie sieht dein Speiseplan aus?


    Und kennst du das (oder sonst jemand), wenn man Unverträglich isst, dass dann dieser wahnsinnige Heißhunger kommt auf genau das was man am wenigsten essen sollte und halt so Süßhunger?
    Fast so wie ein Suchtanfall nach Zucker, Süßkram, halt so sündhaftem Zeug... :KopfDurchDieWand:


    Liebe Grüße


    Hat sich wohl jetzt überschnitten, ich habe auch einfach drauf los geschrieben :Durcheinander:

  • Ich weiß nicht, ob eine FI immer automatisch auch eine SI im Paket hat, aber in meinem Fall musste ich die SI nicht testen. :AugenRollen:


    Nachdem meine FI durch den Atemtest mehr als bestätigt wurde, hörte mein Zungenbrennen nicht auf. Auch mein Zahnfleischbluten nicht. Ich wusste ja von der FI und bin dann auf einen Artikel gestoßen, wo eben das mit dem Sorbitol und Mannitol sehr gut beschrieben wurde.


    Dort las ich , dass die meisten mit einer FI häufig starke Probleme haben mit der Zahncreme. Durch lesen auf dem Tübchen, wurde ich sehr schnell fündig! SORBIT! ! :Vollpanik:


    Durch viel lesen in den verschiedenen Foren wurde ich fündig, was ich für alternativen habe. Sofort nach dem umstellen, hörte das Zungenbrennen auf und nach einem Jahr Zahnfleischbluten und sogar einer Parodontose Behandlung die nichts änderte, ging es mir in der Richtung schon mal bedeutend besser! :ThumbsUp:


    Hihi du warst jetzt schneller wie ich. Ich schicke mal ab und lese in Ruhe. :-)


    LG

  • Ja, das stimmt!
    In Zahnpasta ist meist Sorbit.


    Da hast du ja ganz schön lange rumdoktern müssen, bis du diese Baustelle entlarvt hast.
    Wie gut, dass du sie gefunden hast...und was man sich alles hätte ersparen können, wenn man es gewußt hätte...das tut mir echt leid!
    Ich weiß wie nervig das ist, wenn man so herum suchen muss!


    Ja, bei Fruktose-UV ist immer eine Sorbit-UV automatisch im Gepäck (hat irgendwas mit dem Transporter im Darm zu tun).


    Liebe Grüße und lass dir Zeit mit dem Lesen ;)

  • Also ich selbst versuche weitgehend auf Obst zu verzichten. Die doofe Intoleranz löst bei mir nicht nur Darmprobleme aus, sondern ich bekomme ganz widerliche Geschmäcker. Jedoch ist dies durch das Sorbitol oft noch schlimmer! :Vollpanik:


    Was ich vertrage sind komischerweise Kohlsorten die fruktosearm sind wie z.B. Blumenkohl, Rosenkohl und Brokkoli.
    Seltsam oder? Tomaten und Paprika musste ich ganz streichen. Leider! :-(


    Oh ja mit dem Zucker ist furchtbar. Wobei ich sagen muss, dass ich Zucker noch recht gut vertrage. Bei Fructoseintoleranz hat das ja was mit Glukose Fruktose Verhältnis zu tun und bei Zucker ist das Verhältnis sehr gut! Xucker und solche Süßstoffe vertrage ich leider nicht. Mir brennt damit der Hals aus. Stevia vertrage ich aber sehr gut! :ThumbsUp:


    Hilfe Dobby mein Problem ist nicht das lesen! Hihi du schreibst für mich zu schnell! :LachTot:


    LG

  • Als ich noch mit dem Histamin Probleme hatte, dachte ich , dass es nichts mehr gibt, dass ich jemals wieder essen kann. Im Sommer meiner Familie beim Eis essen zuschauen war schlimm! Dann sind da so bestimmte Sachen die es einem nicht leicht machen. Meine Tochter liebt Obstsalat. Hab dann im Sommer auch öfter einen für an den See gemacht, aber selbst konnte ich ihn ja nicht essen. :Versteck:


    Da gibt es viele so Situationen, die es mir schwer gemacht haben, aber mittlerweile kann ich mich arrangieren und auch wieder sündigen! Seid ich aber hier mitlese und die vielen Sachen über Ernährung und Hashi lese, ist dass für mich auch nicht einfach. Alles wegzulassen ist doch unmöglich.
    :Skeptisch:
    Mal einen Apfel zwischendurch, oder im Sommer ein Stück Wassermelone muss gut überlegt sein. Da kommt es darauf an, ob ich noch das Haus verlasse oder nicht. Zum Grillen Tomate Mozzarella ist auch gestrichen. Ich überlege dann, wenn ich mich dann noch wegen anderen Baustellen beim essen umstellen muss..... :Schockiert:


    Sicher würde ich mich daran gewöhnen, aber ich glaube das würde sehr schwer werden!


    LG

  • Liebe Dobby


    Mein Bettchen ruft. Ich musste heute früh um fünf anfangen zu arbeiten, aber das schreiben mit dir hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die Müdigkeit vergessen habe?


    Schlaf gut :GuteNacht:

  • Ja, das mit dem Fruktose-Glukose-Verhältnis ist mir bekannt.
    Deshalb gehen ja auch meist Bananen, die noch nicht voll reif sind.


    Was mich halt ech nervt sind diese Fressanfälle, aber vielleicht haben die j auch noch zusätzlich eine andere Ursache.
    Meist überkommt es mich dann so sehr und ich laufe los und kaufe Haribo oder sowas...aber dann kriege ich erst recht einen Monsterblähbauch...


    Wie ist das bei dir mit Xylith?
    Vermutlich auch nicht, ist ja auch ein Zuckeralkohol...
    Aus was ist dieses Xucker...kenne ich gar nicht... :Durcheinander:


    Ist ja erstaunlich, dass du Kohl essen kannst. :ThumbsUp:


    Milchkram geht bei mir inzwischen auch nicht mehr.
    Auf Gluten versuche ich auch zu verzichten.
    Zum Glück gibt es Ersatz.
    Leider ist in vielem so unverdaulicher Kram drin, wo es dann auch wieder schwierig wird.
    Manchmal frage ich mich auch wovon eigentlich die guten Bakterien im Darm leben sollen, wenn man das was sie wachsen lässt (z.B. Inulin aus Lauchgewächsen) nicht gut verträgt und deshalb weg lassen muss.


    Aber ich versuche meinen Darm zu verbessern, momentan auch mit rechtsdr. Milchsäure usw. und hoffe, dass dann wieder viel mehr möglich sein wird.


    Liebe Grüße und :GuteNacht:


    Ups, wieder überschnitten...gucke morgen genau :Wink:

  • :Wink: hi ihr Lieben.
    Mensch ihr tut mir ja richtig leid. Das finde ich richtig schlimm, was ihr alles nicht essen könnt.
    Ist das hoffentlich nur eine vorübergehende Sache, bis der Darm wieder funzt, oder bleibt das etwa?


    Dobby, dein Süßhunger könnte mit den NN zusammenhängen. In meiner Hochzeiten hatte ich das ganz extrem. Ich hatte immer den “ Notfallriegel“ dabei, der ständig aufgefüllt werden mußte.


    Mein Mann war manchmal total genervt, weil ich kurz nach einer Mal Zeit ( Max 2 Stunden danach) vor Hunger fast gestorben bin. Vor allem.Süßhunger. Das war richtig heftig damals.
    Heute schnäke ich nur noch äußerst selten, mal nach einem besonderen Essen einen Nachtisch. Was nicht immer einfach ist, wegen Glutenunverträglichkeit.
    Und meine geliebte Lakritze geht eh nicht mehr, das finde ich sehr sehr schade.


    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Wir machen einen Ausflug nach Baden-Baden, eine Ausstellung gucken :Bravo::Bravo::Bravo:
    LG, Nane

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. HPU Therapie 45

      • milkalotte
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      4,9k
      45
    3. Senseless

    1. heftige Regelschmerzen bei Tochter in der Pubertät 13

      • Wolkenhimmel
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      1,5k
      13
    3. Wolkenhimmel

    1. Hashimoto und Muskelschwäche?! 32

      • Vani
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      2k
      32
    3. Mekendra

    1. PMS 9

      • Winter
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      375
      9
    3. Winter

    1. Zwischen Achsel und Brustwarze Schwabbelgewebe beim Mann 1

      • maxkno
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      43
      1
    3. Augenstern