Lufthunger/Atemnot

  • Hallo zusammen,

    Ich habe seit 2 Wochen immer wieder das Gefühl tief einatmen zu müssen, begleitet mit ständigen Gähnen.


    Tagsüber bekomme ich das gar nicht so sehr mit, aber spätestens ab 19 Uhr bis zum nächsten Morgen.


    Ich arme dann eigentlich die ganze Zeit bewusst, tief in den Bauch. Angst oder gar Panik entwickel ich dabei nicht, oder sagen wir mal nicht mehr. Ich war vor einer Woche damit nachts in der Notaufnahme und es kam nix raus. Sauerstoffsättigung war ebenfalls OK.


    Sprich man meint Psychische Atemnot


    Jetzt habe ich vor 4 Wochen mit dem Rauchen aufgehört. Seit einigen Tagen bin ich auch total verschleimt vorallem nachts. Kann es eventuell sein das die Atemprobleme auch vom Rauchstopp kommen können?


    Ebenfalls muss recht häufig aufstoßen, viel zu viel Luft im System.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    VG Link

  • Hallo Link,


    es kann durchaus sein, dass das Aufhören zu Rauchen eine Rolle spielt, wie du selbst sagst, bist du auch sehr verschleimt.

    Die Lunge versucht sich von dem Dreck zu befreien und das geht nicht von heute auf Morgen.

    Du solltest viel trinken, versuche es mal mit Tymiantee, der ist gut für die Verschleimung.

    Zudem nimm Vitamin C 1/2 g alle Stunde.


    LG Venice

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Vitamin C probiere ich mal aus, muss ich nur besorgen.


    Ja diese Atemnot ist echt die Hölle. Mittlerweile glaube ich aber echt das kommt vermehrt vom Rauchstopp. Ich bekomme keine Panik oder Angst, Puls bleibt ruhig und irgendwie schlage ich mir die Nächte rum.


    Zumal ich war letzten Sonntagnacht in der Notaufnahme weil ich das so gar nicht einordnen konnte. Sauerstoff Sättigung war OK, EKG war OK.


    Ich merke aber sehr stark wie die ganze Zeit Schleim hinten am Rachen kommt oder eben Nebenhöhlen. Ist schon echt abnormal was rauchen für ein Gift ist. Zumal ich es auch nie wirklich vertragen habe. Hatte immer Müdigkeit, Nebel im Kopf und zuhe Nebenhöhlen vom Rauchen. War absoluter Sucht Raucher


    Vitamin C als Kapsel? Ich hab nur Ascorbinsäure zum ins Wasser geben.


    VG Link

  • Vitamin C als Kapsel? Ich hab nur Ascorbinsäure zum ins Wasser geben.

    Qualitativ sind diese sehr gut:

    https://www.iherb.com/pr/lake-…-60-veggie-capsules/96338


    Bestelle genug, da du wirklich viel brauchen wirst!!!!


    Lies Dich hier schlau:

    https://hcfricke.com/2020/07/2…vct-1-2-und-dem-gulo-gen/

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Krebsprävention 106

      • Anas22
    2. Antworten
      106
      Zugriffe
      18k
      106
    3. Anas22

    1. Haarausfall, ist hier jemand, bei dem er aufgehört hat? 143

      • Heike75
    2. Antworten
      143
      Zugriffe
      72k
      143
    3. suza

    1. Bitte um Hilfe/Rat 224

      • Kirsche80
    2. Antworten
      224
      Zugriffe
      47k
      224
    3. Kirsche80

    1. zu wenig Magensäure 51

      • Juna
    2. Antworten
      51
      Zugriffe
      30k
      51
    3. Karin

    1. Mundbrennen und chron.Gastritis - gibt es einen Zusammenhang zum Eisenmangel und Hashimoto? 3

      • Lanafee
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      786
      3
    3. Jeannine479