Zahnschmerzen

  • Hallo in die Runde,


    ich habe mir vor 5 Monaten eine Metallkrone entfernen lassen bzw. durch ein anderes (nichtmetallisches) Material ersetzen lassen. Seit dem Tag nach dem Einsetzen der neuen Krone tut mir dieser Zahn nun beim Kauen weh. Vorher war gar nichts. Der Schmerz ist nur beim Kauen.


    Ich rechne jetzt mit einer Wurzelbehandlung, meiner ersten. Worauf muss ich mit all meinen "Gaben" achten? Ich lese immer mal wieder, dass Wurzelbehandlungen Schadstoffe in den Körper bringen?


    Ich entgifte seit Monaten und es geht mir auch deutlich besser inzwischen.


    LG und Danke

    Leni

    "Das ist alles nur psychisch."


    Symptome:

    phasenweise Unruhe, Ängste, Depressionen,


    Fundierte Diagnosen:

    2013: Hashimoto, aber nicht einstellbar

    2017: Nebennierenschwäche, HPU, Nahrungsmittelintoleranzen

    2018: EBV, Lyme-Borreliose, genet. Entgiftungsstörung, Schwermetallbelastung


    Danke, Bauchgefühl. Danke, Petra.

  • Da würde ich erst mal zum Osteopaten gehen und ne Kieferbehandlung machen.

    Solche Schmerzen können auch von Verspannungen kommen und man denkt, es wären Zahnbeschwerden.


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Mir ging es im Januar genau so.... nach entfernen der Metallfüllung und verfüllen mit Kunststoff

    war mein Zahn plötzlich kalt und heiß empfindlich. Das hat sich dermaßen gesteigert, dass

    ich nicht mehr drauf kauen konnte.

    Mein Zahnarzt hat geröntgt und nichts gesehen....das sind die Nerven meint er.

    Nach ein paar Wochen ging es dann so richtig los, ich hatte Schmerzen in ALLEN Zähnen

    auf der rechten Seite. Ich bin fast wahnsinnig geworden, so krass waren die. :Zensiert:


    Mein Zahnarzt hat wieder gesagt, das sind die Nerven. :Verpeilt:


    Nach einer Woche habe ich den Zahn aufbohren lassen und siehe da, er war völlig vergast.


    Nun habe ich eine Wurzelbehandlung hinter mir, aber der Zahn zieht immer noch. :Schockiert:

    Bin gespannt wie es weiter geht.


    Ich hoffe, bei dir wird es sich nicht so extrem entwickeln. :Daumen:


    LG Ponyo

  • Danke Ponyo.


    Ohaaa, das klingt nicht gut.


    Wie kann denn ein Zahn vergast sein?


    LG Leni

    "Das ist alles nur psychisch."


    Symptome:

    phasenweise Unruhe, Ängste, Depressionen,


    Fundierte Diagnosen:

    2013: Hashimoto, aber nicht einstellbar

    2017: Nebennierenschwäche, HPU, Nahrungsmittelintoleranzen

    2018: EBV, Lyme-Borreliose, genet. Entgiftungsstörung, Schwermetallbelastung


    Danke, Bauchgefühl. Danke, Petra.

  • Die Nerven des Zahns waren dermaßen entzündet, so dass sich im Inneren Fäulnisgase gebildet haben. :Detektiv:

    Mein Zahnarzt hat dann die drei Kanäle mit Kleinen Rundfeilen gereinigt, das war sehr lustig

    denn ich durfte mal wieder hemmungslos fluchen.

    So einen lebenden entzündeten Nerv entfernen ist echt Sch...:Zensiert:.


    LG Ponyo

  • Hallo Ponyo,


    :Schockiert: oh mein Gott, was alles gibt.


    Ich wünsche dir mit beiden Daumen, dass dein Zahn schnell zur Ruhe kommt.


    Bin noch etwas ahnungslos. Ich vermute, dass der Nerv abgetötet wird? Oder probiert man zuerst, nur die Bakterien zu entfernen? Und wenn das nicht geht, dann wird der Nerv abgetötet?


    LG Leni

    "Das ist alles nur psychisch."


    Symptome:

    phasenweise Unruhe, Ängste, Depressionen,


    Fundierte Diagnosen:

    2013: Hashimoto, aber nicht einstellbar

    2017: Nebennierenschwäche, HPU, Nahrungsmittelintoleranzen

    2018: EBV, Lyme-Borreliose, genet. Entgiftungsstörung, Schwermetallbelastung


    Danke, Bauchgefühl. Danke, Petra.

  • Hallo Leni,

    ich hatte letztes Jahr etwas ähnliches, der Zahnarzt hat eine alte Füllung erneuert und seitdem hatte ich (auch nur beim Kauen) Schmerzen, er hat nichts gefunden bei weiterer Untersuchung und meinte ich solle abwarten. Dieses Jahr hat ein anderer Zahnarzt dann versuchsweise die Füllung nochmal rausgeholt, da es ein Jahr lang nicht besser wurde. Und er hat dann ganz normalen Zement reingetan ("Zement, wie er auch auf der Straße sei", meinte er), denn darauf ist man in der Regel nicht allergisch. Seitdem sind meine Beschwerden weg.

    Vllt muss es einfach nochmal erneuert werden mit etwas, das auf keinen Fall eine Allergie auslösen kann?

    Liebe Grüße,

    Susel

  • Danke dir, Susel.


    Da muss ich mal nachfragen. Ich meine, er hat die Verträglichkeit vorher geprüft. Aber sicher bin ich mir nicht.


    Es wird ja auch nicht schlimmer und stört nur beim Kauen. Eventuell ist die Krone zu hoch gesetzt?

    Wenn es etwas Bakterielles wäre, dann hätte sich das doch über die 5 Monate eigentlich verschlimmern müssen, oder?


    LG Leni

    "Das ist alles nur psychisch."


    Symptome:

    phasenweise Unruhe, Ängste, Depressionen,


    Fundierte Diagnosen:

    2013: Hashimoto, aber nicht einstellbar

    2017: Nebennierenschwäche, HPU, Nahrungsmittelintoleranzen

    2018: EBV, Lyme-Borreliose, genet. Entgiftungsstörung, Schwermetallbelastung


    Danke, Bauchgefühl. Danke, Petra.

  • Guten Morgen Leni,


    nein, bakterielle Sachen können Jahre lang schaffen.

    ich hatte eine Wurzelbehandlung, und 6 Jahre Probleme, nix Auffälliges lt Zahnärzte, dann knallte es - eine Fistel hatte sich gebildet und ich ließ mir den Zahn ziehen. Dabei wurde festgestellt, daß es 1 Wurzel mehr gab, die nicht gefüllt wurde und sich dort Bakterien aufgehalten haben. In den Röntgenbildern war nie was zu sehen.


    scheint aber die Krone nicht ganz passend, das kann er prüfen und ggf schleifen, denke ich


    wie hat er das Material geprüft ?
    eine gute Möglichkeit wäre es, bei einem Arzt oder Heilpraktiker, das Ganze auszuleiten


    auch hast Du ja mit EBV und Borelliose ein Thema an sich.


    Wurzelbehandlungen sind eben ein Thema, der Zahn ist ja tot, und das ist eine weitere Belastung für den Körper


    die Entscheidung triffst Du !


    ich habe mich für eine Prothese entschieden, nachdem ich auch miterlebt habe, daß Implantate nicht immer optimal sind

    eine Bekannte mußte sich die rausnehmen lassen, weil sie auf einem Nerv lagen

    bei meinem Mann baute sich kontinuierlich Knochen ab, 2 Implantate mußten nach 7 Jahren entfernt werden.

    Und das sind schon enorme körperliche Belastungen.


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • Danke Jona. Ich habe noch ein paar Fragen.


    eine gute Möglichkeit wäre es, bei einem Arzt oder Heilpraktiker, das Ganze auszuleiten

    Wie meinst du das? Meinst du damit, wenn ich auf das Material reagiere, muss ich ausleiten?


    Das Material hat er geprüft, indem ich ein Probestück des Materials mehrmals über eine Zeit lang kauen musste, dann wurde Blut genommen und geschaut, ob ich darauf reagiere. Ich habe diese Füllung auch unter einer anderen Krone und dort ist alles in Ordnung.


    auch hast Du ja mit EBV und Borelliose ein Thema an sich.


    Das ist es, was mich bisher zögern lassen hat. Ich bin momentan noch nicht am EBV dran, das geht erst im Juni los. Danach erst die Borrelien.

    Mein Zahnarzt hat mal kinesiologisch geprüft, ob das wirklich eine Wurzelentzündung ist. Und heraus kam: nein, hängt eher mit Viren zusammen.

    Aber ich sehe die Kinesiologie kritisch. Darüber wurde auch von einer HP ein Kupfermangel festgestellt, ich bekam Kupfer und habe mich damit richtig vergiftet!!


    Kennt denn jmd den Fall, dass Zahnschmerzen durch EBV-Behandlung weggegangen sind?



    Wurzelbehandlungen sind eben ein Thema, der Zahn ist ja tot, und das ist eine weitere Belastung für den Körper

    Weil sich in der toten Wurzel Toxine ansammeln können?


    LG Leni

    "Das ist alles nur psychisch."


    Symptome:

    phasenweise Unruhe, Ängste, Depressionen,


    Fundierte Diagnosen:

    2013: Hashimoto, aber nicht einstellbar

    2017: Nebennierenschwäche, HPU, Nahrungsmittelintoleranzen

    2018: EBV, Lyme-Borreliose, genet. Entgiftungsstörung, Schwermetallbelastung


    Danke, Bauchgefühl. Danke, Petra.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Allergien bekämpfen 1

      • DerM
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      188
      1
    3. ardnowa

    1. Zahnschmerzen 24

      • Leni
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      1,5k
      24
    3. Leni

    1. Blutuntersuchung 6

      • Einhorn
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      464
      6
    3. Einhorn

    1. Vitamin D Mangel und sonstiges 16

      • LiamBear
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      716
      16
    3. Fussel83

    1. Glutenunverträglichkeit Tipps Frühstück 3

      • Einhorn
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      164
      3
    3. ardnowa