Beiträge von Augenstern

    Och, das ist aber schade mit dem Wetter!!!

    Hier ist es super und ich komme grad von einer Feier im Freien mit dünnem Sommerfähnchen :Hypno:, schicke Euch mal von hier per Hypno etwas Wärme rüber.


    Einerseits ja Mist mit dem Wetter, andererseits ist die Natur mit Sicherheit sehr froh über jeden Tropfen Wasser.


    Morgen bin ich auf der Autobahn und hoffe, dass es nicht regnet! Erst wenn ich angekommen bin, darf es schütten, hihi. Finde es immer sehr nervig, wenn einem die Gischt vom Vordermann auf die Scheiben platscht!:ZombieWink:


    Schönen Sonntag an alle!


    LGA

    Vorsicht, nicht viel Östradiol geben, höchstens einen halben Hub am Tag, damit sie nicht in eine Ö-Dominanz rutscht!


    Progesteron 3% vielleicht mal im Netz suchen?

    Codanstift besorgen und laufend bearbeiten! (Wasserstoffperoxid)


    Haue Dir grammweise Ascorbinsäure rein!!! Gaaanz viel!!!

    Hols in der Apo oder Drogerie, dazu Magnesium-oder Natriumascorbat als Pulver besorgen.

    Dazu Magnesium ohne Ende

    Dazu genügend Bindemittel und Leberunterstützung.

    Und immer wieder schockierend wie wenig es die klassische Schulmedizin interessiert ....

    Sie würde nix dran verdienen, körperidentische oder natürliche Stoffe können nicht patentiert werden!

    Das Gleiche mit 5-HTP oder anderen pflanzlichen Stoffen!

    Oder, maximal extrem: Vitamin C

    Da steht eine allmächtige Lobby dahinter, die genügend Kohle hat, auch Politiker für sich einzuspannen.

    Die größte Geldmaschine = Menschen latent krank zu halten. Hat noch den Vorteil, dass die Leute auch im Kopf leicht neben der Spur sind und somit gut lenkbar.


    Ja ich weiß, böse Worte, aber anders kann man diese globale und spezielle Fehlentwicklung aus meiner Sicht nicht mehr erklären. :kotz:

    Deshalb, seit auf der Hut und kümmert Euch noch heute um Euch!!! Auch im Sinne von Vorsorge! :UnschuldigesPfeifen

    Macht es Sinn, schon parallel das LT um 6,25µg zu erhöhen und einfach mal schauen, was passiert? Oder würdet ihr dringend davon abraten?

    Höre auf Dein Bauchgefühl!!!

    Dringend würde ich nicht von abraten :zwinkern:

    Aber vielleicht das T3 nicht so extrem aufteilen, da reicht normalerweise, es auf 2,5µg zu splitten, morgens und mittags. Einfach bisschen herum probieren, da gibts kein Gesetz!!!

    Wie lange sollte ich die 5µg nehmen, bevor ich erhöhe bzw. wann sollte ich die Blutwerte wieder checken lassen?

    Nach 4 Wochen würde ich checken.


    LGA

    Ich hoffe, ich kann die teilen?

    Und dann starte ich mit 6,25mcg morgens und abends oder erst nur morgens?

    Den Alternativmediziner kontaktierte ich trotzdem. Vielleicht ist er etwas großzügiger.

    Klar kann man das!

    Ich würde es folgendermaßen machen:


    1. Woche morgens ein Viertel der Tablette = 12,5µg

    2. Woche: morgens und abends je ein Viertel (abends auf der Bettkante unter die Zunge legen) = 25µg

    Zwischendrin bitte Bescheid geben, wie es Dir geht

    3. Woche morgens eine Halbe, abends die Viertel = 37,5µg

    4. Woche morgens und Abends je eine halbe Tablette = 50µg


    Die Reste der Tablette in einem Kontaktlinsendöschen aufbewahren!

    Regelmäßig die Werte kontrollieren und Bescheid geben, wie es geht!


    Mit 6,25µg anfangen, ist zu wenig, das wird nix.


    Und natürlich sagst Du dem Doc dann, dass es die Erleuchtung war :CrazyGrins::CrazyGrins::CrazyGrins:

    Gib da keinerlei negatives Feedback, sonst wird es schwierig, an neuen Stoff zu kommen.

    Augenstern, weißt du, wann ich mir am besten in den Finger piekse für das Aminogramm?

    Irgend wann am Tag, wenn der Kreislauf ordentlich in Schwung ist und der Finger warm!

    Vorher aber keine Proteinorgie machen:zwinkern: Sonst misst Du die zugeführte Menge.


    Dein Cortisol ist sehr niedrig für einen Morgenwert! Ich würde keinesfalls mit dem Progesteron aufhören, da es u.a. auch Vorläuferhormon vom Cortisol ist.


    LGA

    Justme,

    kommuniziere dem Arzt, dass Du rauchst und gelesen hast, dass Rauchen das TSH senkt.

    Suche Dir dafür noch ne gute schriftliche Quelle bei Dr. Internet! Die ausdrucken und mitnehmen.

    Viel Erfolg!!!

    Wahrscheinlich machst Du mit DHEA 25mg nix falsch. Ich würde das für 2-3 Monate nehmen, dann Kontrollmessung machen.


    Pregnenolon 50mg sind ok, aber täglich, zusammen mit DHEA morgens, geht mit LT/Thybon zusammen, ist kein Problem.


    LGA