Mein Schweinchentagebuch

  • Habe dein Tagebuch in den Bereich Tagebücher verschoben.
    LG, Anaelle


    Ich habe gedacht ich füge jetzt das was ich so notiert habe für jeden Tag hier ein.


    Dann ergibt sich ein besseres Bild:


    30.4.14 Tag 1: Gestartet habe ich morgens mit 1 1/4 Grain ERFA.


    Befinden: morgendlicher DF wie üblich
    kein Kopfweh
    gereizt ( liegt aber am Amitryptilin)
    leichte Verspannungen
    hab mich trotz des DF´s energiegeladen gefühlt und vor der Arbeit eine Sporteinheit
    gemacht.
    Die ging auch echt gut.
    Gegen halb vier mein normales Mittagstief leider mit Kopfschmerzen :-(


    jetzt gegen 18 Uhr fühl ich mich ein bisschen müde, Kopfweh ist aber besser.
    Sonst geht es mir gut.
    Der erste Tag ist schon fast rum :-)


    Gegen später habe ich dann noch Durchfall bekommen

  • Tag 2


    Tag 2 : Befinden : mittelstarkes Kopfweh
    bissl Halsweh ( allergiebedingt)
    müde ( zu spät ins Bett gegangen :-) )
    ansonsten geht es mir gut

  • Tag 3



    Befinden: konnte letzte Nacht nicht schlafen ( habe aber am Vortag bis um 12 Uhr mittags geschlafen)
    Energie ausgeglichen: konnte Sport machen und habe den Tag gut überstanden
    Stimmung: immernoch gereizt
    Kopf: war bis gegen 15 Uhr ganz gut, danach hatte ich einen Einbruch in Form von
    Kopfweh.
    Musste aber auch viel denken
    fühle mich ein bissl erkältet, denke aber eher das es Allergie kommt

  • Tag 4


    Befinden : Energie gut und ausgeglichen
    Friere schon den ganzen Tag
    gegen 16 Uhr etwas Kopfweh, ist jetzt aber wieder weg

  • Tag 5



    Befinden: ganz leichtes Kopfweh den Tag über
    müde ( bin aber erst um einze ins Bett, da bin ich dann immer müde)
    sonst alles gut

  • Tag 6



    Befinden: bisschen Halsweh
    2h bissl Kopfweh
    starkes frieren den ganzen Tag über
    sehr müde gegen mittag


    Ich weiss nicht ob ich die Dosies jetzt nicht doch mal auf zwei Einnahmezeitpunkte teilen muss

  • Tag 7



    Befinden : Der Infekt hat sich leider bestätigt ( Befinden also bitte nicht überbewerten)
    Ab 15 Uhr konstantes Kopfweh
    Halsweh und Erkältungssymptome
    müde


    Fazit nach 1 Woche mit ERFA: gebessert hat sich definitv das Kopfweh,
    der tägliche Durchfall
    und ich habe mehr Energie

  • Tag 8



    Befinden : leichtes Kopfweh nach vielem rumgerechne
    Erkältungssymptomatik am abklingen
    sonst war ich heute relativ fit
    Wassereinlagerungen sind stark zurückgegangen ( fällt anderen auf)

  • Tag 9


    Befinden:


    Kopfwehtag :-(
    sonst geht es mir aber gut

  • Tag 10



    Befinden: Ich fühle mich wunderbar, kein einziges Zipperlein! :-)
    Ich habe das Gefühl das ich endlich mein Leben zurück habe und freu mich endlich wieder auf alles
    was noch kommt

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hilfe bei der Umstellung auf die neue Rezeptur von Euthyrox 15

      • Maxi
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      714
      15
    3. Augenstern

    1. Hashi, Darm, Osteoporose, Nebennieren usw. 103

      • Leila
    2. Antworten
      103
      Zugriffe
      2,8k
      103
    3. Leila

    1. Wechsel von Euthyrox zu L-Thyroxin starke Beschwerden 93

      • Bianca
    2. Antworten
      93
      Zugriffe
      5,4k
      93
    3. Bianca

    1. 8 Jahre Hashimoto und plötzlich so viele Beschwerden und Symptome? 71

      • Aurika
    2. Antworten
      71
      Zugriffe
      2,8k
      71
    3. Augenstern

    1. 10 Kilo Übergewicht und Hypercholesterinämie 15

      • Bibi
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      173
      15
    3. Bibi