Lufthunger/Kurzatmigkeit in UF oder doch Schub?

  • Nochmals Hallo in die Runde :-)

    Ich heiße Yvonne, bin 41 Jahre alt, wohnhaft bin ich im Kreis Recklinghausen und habe meine Hashi-Diagnose seit 2009. Von einer Unterfunktion war aber schon die Rede, als ich Teenagerin war. Leider wurde diese nie behandelt, meine Schilddrüse ist dementsprechend auch schon sehr klein. Links 2 ml und rechts nicht einmal 2 ml. Ansonsten weist sie ein typisches Hashimuster auf. Antikörper positiv, aber nie sonderlich hoch. Befinde mich aktuell in einer latenten UF. Am meisten macht mir d. „Lufthunger/Kurzatmigkeit“ zu schaffen.

    Des Weiteren bin ich allgemein abgeschlagen, RR meistens zu niedrig, Puls immer mal wieder hoch, müde, nicht wirklich leistungsfähig...

    Supplementiere Vit. D (5.600 i.E.), Eisen (Blutquick von Herbaria), Vit.B-Komplex (Hevert)

    Aktuelle Werte hab ich abgespeichert:-) Hoffe auf netten Austausch 😊


    Viele Grüße

    Yvonne

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hormone + SD - brauche euren Rat 71

      • Anlein
    2. Antworten
      71
      Zugriffe
      2,8k
      71
    3. steffi73

    1. Bitte um Hilfe da ich verzweifelt bin und jeder Tag schlimmer wird 19

      • mutu
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      1,5k
      19
    3. GubbelElse

    1. Ich weiß nicht mehr weiter!! 14

      • Lola83
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      562
      14
    3. Venice

    1. Starke Weinerlichkeit, Angstzustände und Depression 158

      • GubbelElse
    2. Antworten
      158
      Zugriffe
      5k
      158
    3. Finchen

    1. Seit L Thyroxineinnahme weitere gesundheitliche Probleme. Umwandlungsstörung? 368

      • karen
    2. Antworten
      368
      Zugriffe
      10k
      368
    3. karen