Beiträge von Venice

    Hallo Ellie,


    es macht absolut keinen Sinn dich andauernd selbst herunter zu machen. Das tut dir absolut nicht gut und macht dir zusätzlich Stress.


    Ich bin kein Spezialist was die Hormone angeht, da kann ich dir nichts dazu sagen.


    An deiner Stelle würde ich zuerst den Diagnosevorschlag und zwar mit genau den aufgeführten Werten machen und diese dann hier einstellen, da sind auch die Steroidhormone mit dabei.

    Was du auf jeden Fall ohne Arzt machen kannst, ist auf eine gesunde Ernährung umzustellen.


    Mit der Einnahme von LT wird der Stoffwechsel angeregt und somit auch mehr Giftstoffe freigesetzt und es kommt möglicherweise zu Rückvergiftungssymtomen wie Kopfweh, Schwindel etc. deshalb wäre es wichtig Bindemittel zu nehmen und zwar alle drei damit die Giftstoffe gebunden und ausgeschieden werden können.

    Der Link dazu wurde dir ja schon gepostet.


    LG Venice

    Hallo Ellie,

    leider habe ich die Hormon Therapie nach 3 Tagen abgebrochen. I

    du meinst du nimmst das bioidentische Progesteron / Estriol nicht mehr?


    ich hätte glaube ich einfach auf euch hören sollen. Mein Umfeld ist leider sehr dominant, weil ich zur Zeit sehr verunsichert bin und die wollten keinr Alleingänge in Sachen Medikation.

    wieso Alleingang? Es ist dein Körper, deine Gesundheit und dir geht es schlecht. Deshalb wäre es auch wichtig für dich, die bereits vorgeschlagenen Links abzuarbeiten und ein Schritt nach dem anderen zu machen. Natürlich wirst du nicht von heute auf morgen eine Besserung verspüren, es braucht sehr viel Zeit und Geduld, die Abläufe im Körper wieder ins Lot zu bringen.

    Du alleine entscheidest ob du das machen möchtest, nicht dein Umfeld, denen geht es ja nicht schlecht.

    Ich habe mittlerweile meine Tage bekommen und bin psychisch und physisch nun am absoluten Ende angekommen. Die Absetzerei meinerseits war einfach nur fahrlässig. Ich schade meinem Körper dermaßen, habe wahnsinnige Scheidentrocknheit und trockene Schleimhäute, Zahnfleisch Rückgang und und und. Naja selbst Schuld wenn man so dumm ist.

    Warum hast du es denn dann gemacht, siehe oben. Und niemand ist dumm, manchmal ist man einfach nur von Zweifeln geplagt.

    Ich habe morgen einen Termin in der gynäkoligischen Endokrinologie in. Heidelberg. Mal sehen was die sagen.

    Versprich dir nicht zuviel von den Ärzten, die meisten sehen nur auf das TSH, besser du informierst dich selbst soviel wie möglich. Anstöße findest du hier im Forum genügend. Wichtig ist einfach sich eigenes Wissen anzueignen und seinen Körper und die jeweiligen Reaktionen genau zu beobachten. Hier hilft, wenn du dir eine Art Tagebuch führst um selbst immer wieder nachsehen zu können.

    Keiner will meine Schilddrüse einstellen wegen dem tsh Wertnvin 1.8 trotz der grottigen freien Werte. Ich vermute das ich einen hashimoto Schub habe.

    Hast du schon mal hier im Forum gesucht ob es in deiner Nähe einen guten Arzt in Sachen SD gibt?

    Sieh mal hier


    Kompetenter Arzt im Raum KARLSRUHE gesucht



    Ich hoffe ich komme irgendwann wieder auf einen grünen Zweig.

    da bin ich mir ganz sicher, es braucht jedoch Zeit und Geduld und viel Eigeninitiative, Aber das wird wieder :lach:


    LG Venice

    Hallo Natalie,

    Ich nehme zu Zeit 88 +12 , 5 abends.

    Bis Mittwoch.

    Das heißt ab Mittwoch nehme ich 62, 5 mo+ 25 und 1 liotir abends. Bestelle sofort dann zeolith richtig? Versuche so schnell wie möglich rest auch zu erledigen. Hpu und citruspektin

    wenn du die Bindemittel erst noch bestellen musst, würde ich auch mit dem Liotir warten, wenn du jetzt schon Probleme mit Verschlechterung hast.

    Du könntest aber auch probieren, wie es dir damit geht, wenn du es abends nimmst, da es eine geringe Menge ist. Wichtig ist, dass du es wirklich auf der Bettkante nimmst.


    HPU-TEST würde ich auf jeden Fall machen, denn wenn dieser positiv ausfallen sollte, muss man das ganze etwas vorsichtiger angehen um den Körper nicht zu überlasten.


    Bindemittel würde ich auf jeden Fall alle drei besorgen, da MCP im Blut bindet und Zeolith und Aktivkohle im Darm.


    LG Venice

    Hallo Natalie,


    1. Erst hpu test? Oder sofort mit citruspektin, Zeolith, Leberzauber beginnen?

    ich würde auf jeden Fall schon mal mit den Bindemitteln anfangen. Durch die Einnahme von LT/Liotir, wird der Stoffwechsel angeregt und somit vermehrt Giftstoffe freigesetzt. Diese gilt es zu binden, damit sie ausgeschieden werden können.


    Ich splitte ja seit letzter Woche.

    88 mo + 12.5 abends.

    Hast du den Link zum splitten schon gelesen? Ich nehme an, dass du mit dem splitten in kleinen Schritten weitermachst bis du bei halb/halb bist?


    Wie integriere ich am besten liotir tropfen? Damit ich so wenig wie möglich Nebenwirkungen bekomme?

    du kannst das Liotir auf 3-4 Gaben am Tag aufteilen. Wenn ich es richtig verstanden habe, sollst du nur 3 Tropfen gesamt nehmen? Das wären 2,13 mcg.

    Was du als Nebenwirkungen bezeichnest, könnten Rückvergiftungssymthome sein, also mehr Stoff, der Stoffwechsel wird beschleunigt, mehr Giftstoffe werden freigesetzt. Die Folge davon sind Rückvergiftungssymthome wie Schwindel, Kopfweh ect. Deshalb sind die Bindemittel wichtig.


    Da du momentan nur 1 Tropfen nimmst, würde ich den auf der Bettkante nehmen, da vor allem Nachts T3 benötigt wird.


    LG Venice

    Hallo Ronald,

    Neues von mir. Die letzten TSH Werte waren folgende, 27.08 - 10,05. 23.09- 5,6 ( t3 t4 latente Unterfunktion) . 30.10- 3,9 (t4. 9,7). 23.11- 11,2. L-thyroxindosis wurde über die ganze Zeit nicht verändert. Was kann das sein ? Was kann ich tun ? Ich nehme meine Tabletten immer morgens eine Stunde vor dem Frühstück. Ich habe Hashimoto, ich denke das daß die Situation anders darstellt als eine normale Unterfunktion.

    was hast du denn bis jetzt von den in den verlinkten Maßnahmen umgesetzt?


    Nur mit dem t4 Wert ist es schwierig etwas dazu zu sagen.


    LG

    Hallo Laura,

    also zunächst einmal ist nicht nur das TSH hoch, sondern auch deine freien Werte fT 3 und fT4) sehr niedrig.

    Ich weiß es sind unterschiedliche Labore, aber sind solche extreme Schwankungen des TSH normal? Vllt auch durch die künstliche Befruchtungen?

    Das TSH schwankt soviel ich weiß über den Tag. Mit künstlicher Befruchtung kenne ich mich leider nicht aus, deshalb kann ich dazu nichts sagen.


    Zunächst würde ich dir erst einmal folgende Links nahe legen, ließ sie in Ruhe durch und wenn du Fragen hast, frag einfach.


    Vorschlag für eine umfassende Diagnose


    Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag


    Leberunterstützung und Bindemittel, Zweck und Choreografie (akt. 21.März 2021)


    Splitten der Dosis von Schilddrüsenhormonen


    LG Venice

    Hallo Bianca,

    Ja sorry....bin schon eine weile hier das stimmt.Aber es war und ist auch viel zu lesen und zu tun.Die ganzen Tests und das kaufen der Nahrungsergänzungsmittel das splitten usw. das alles abzuarbeiten und zu schauen wie man was verträgt ist nicht so einfach. Wahrscheinlich hätte ich das mit dem binden zuerst machen sollen.Danke für die Antwort und ich frage auch nicht mehr.....

    ja es ist viel zu lesen und abzuarbeiten und es braucht seine Zeit um auch alles zu verstehen und dass es nicht so einfach ist, wissen hier denke ich alle.

    Meine Einlassung sollte nur ein kleiner Anschubser sein, dich in die Thematik mehr einzuarbeiten, auch im Hinblick darauf, dass dir gerade das Thema Bindemittel hier schon mehrfach nahegelegt wurde.

    Natürlich helfen wir bei Fragen gerne weiter und werden das auch weiterhin tun.


    Geh in deinem eigenen Interesse an die Bindemittel ran, gerade wenn du erst mit Tybon angefangen hast ist das enorm wichtig, da wie du ja auch geschrieben hast erst einmal eine gefühlte Verschlechterung, ausgelöst durch den beschleunigten Stoffwechsel (Rückvergiftung) stattfindet.


    Liebe Grüße und eine gute Nacht


    Venice

    Hallo Bianca,

    Hallo zusammen,

    ich möchte auch mit MCP anfangen, Cholesterin und Leberwerte sind leider erhöht.

    Also nur nochmal zum Verständnis....ist MCP genug zum binden der Giftstoffe oder muss ich noch was dazu nehmen? Im moment nehme ich auch noch 1000mg Vitamin C.Ist das genug?

    du bist ja nun auch schon eine Weile hier und solltest dich auch schon selbständig in den Treads und Verlinkungen informiert haben.

    MCP alleine macht nicht viel Sinn, da es wie schon mehrmals angemerkt die Giftsoffe im Blut bindet. Ohne Zeobent und Aktivkohle, die im Darm binden können diese nicht ausgeschieden werden.


    Vitamin C 1000 mg sind 1 g das reicht erfahrungsgemäß nicht. Es sollten mindesten 6 g täglich sein.


    Seit ich Thybon nehme geht es mir schlechter. Schwindel, Nackenschmerzen und Druck vorne am Hals und schlappe Beine und Muskeln.Dachte mit Thybon wirds besser aber leider nicht.

    Tybon regt den Stoffwechsel an, also beschleunigt ihn, dadurch kommt es zu Rückvergiftungssymthomen wie du sie beschreibst. Um diese in den Griff zu bekommen sind eben die Bindemittel nötig und eben alle drei zusammen.


    LG Venice