• hallo,


    ich habe hashimoto, eine nebennierenschwäche und hpu.

    jetzt möchte ich gerne wissen, wie die therapie von hpu am besten durchgeführt wird.

    gleich p5p nehmen, in welcher dosierung?

    oder erstmal mit taurin beginnen und wie dann steigern?

    was ist für die therapie der hpu außer zinksubstitution noch nötig?


    vielen dank für die antworten

    hashimoto diagnostiziert mai 2019

    nebennierenschwäche

    HPU

    histaminintoleranz

  • hallo theo,

    vielen dank.

    die seite kenne ich schon.

    ich hatte auf persönliche erfahrungen und tipps gehofft.

    vielleicht antwortet ja noch jemand.


    viele grüße

    hashimoto diagnostiziert mai 2019

    nebennierenschwäche

    HPU

    histaminintoleranz

  • Liebe Milkalotte,


    super, wenn Du diese Seite schon kennst.


    Falls ich es richtig verstanden habe, dann basieren die Abhandlungen von HC Fricke auf persönlichen Erfahrungen.

    Zudem habe ich die Wahrnehmung, daß man sich auf die Angaben, besonders was Dosierungen und Verbindungen (Vitamine und Mineralien) betrifft, sehr verlassen kann.


    Darf ich Dich fragen, ob Du außer SD-Werten weiteres Blut hast bestimmen lassen und möchtest Du Ergebnisse veröffentlichen?

    Hast Du Amalgamfüllungen oder Tättowierungen, oder gefärbte Haare?


    Alle Erkrankungen, die Du hast, sind im Grunde Symptome.

    Dabei gälte es die Ursachen zu finden und sich dieser, so es geht, zu entledigen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Theo2

  • Hallo milkalotte,


    Ich habe HPU und substituiere von Heidelberger Chlorella,

    BVit auch als Spritze /Infusion.

    Aber alles mit regelmäßigem Blutwertecheck.

    Es ist allerdings, wie Theo schreibt, schon so, daß es ein Symptom ist.

    Bei mir als Ursache gehe ich momentan Zielgerade auf eine Schwermetall Ausleitung zu, nachdem ich seit 6 Monaten vorbereitend behandelt wurde.

    Nur so kann ursächlich was verändert werden.

    HC bloggt im Grunde genommen alle Infos, die benötigt werden.


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • hallo ihr beiden,


    vielen lieben dank für eure antworten.

    ja ich habe mir auch schon viele gute infos auf dem blog geholt.

    aber ist hpu nicht auch genetisch, also eher die ursache für die vielen anderen krankheiten und belastungen als ein symptom? natürlich sollte man ganzheitlich denken und das mache ich auch. irgendwo muss ich jetzt halt nur mal anfangen.


    viele grüße:Wink:

    hashimoto diagnostiziert mai 2019

    nebennierenschwäche

    HPU

    histaminintoleranz

  • Sicher spielt die Genetik eine Rolle,

    Wenn aber Ursachen beseitigt werden, funktioniert der Rest wieder /benötigt nicht mehr so viel Unterstützung

    Viele Dinge können wir im Kleinen schon selber angehen, je entlasteter der Körper ist, desto leichter kann er arbeiten

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • Hallo liebe Milkalotte,


    eigentlich muß man HPU schon als Symptom sehen. Selbst wenn die genetische Anlage vorhanden sein sollte, muß man HPU ja dennoch, im pathologischen Sinne, nicht bekommen.


    Siehe Ben Lynch, Schmutzige Gene und Bruce Lipton, Intelligente Zellen.


    Ohne Schwermetalle, Chemikalien, Pesti- und andere -zide, Nahrungsmittelzusätze und Stress kriegt man keine HPU.


    Zu Deiner Frage der Dosis für P5P, ich würde Dir raten, eher mit 10mg zu beginnen, als mit 20mg.


    Mit freundlichen Grüßen

    Theo2

  • hallo,

    sorry war diese woche nicht online.

    danke für eure antworten.

    ich habe mit 20 mg p5p angefangen und vertrage es gut, zusätzlich taurin und zink 25 mg nehme ich schon ganz lange.

    ich hoffe, es hilft meinem körper.


    viele grüße

    hashimoto diagnostiziert mai 2019

    nebennierenschwäche

    HPU

    histaminintoleranz

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zahnschmerzen 26

      • Leni
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      4,1k
      26
    3. Leni

    1. Leaky Gut behandeln 6

      • Baerli
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,2k
      6
    3. jonalu

    1. Hilfe bei 5-HTP Einnahme - Depressionen/ Schlafstörungen SSRI 39

      • JackBauer_89
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      3,2k
      39
    3. Leni

    1. HPU Therapie 28

      • milkalotte
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      2,2k
      28
    3. Mekendra

    1. Fragen über Histamin 11

      • Finchen
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      1,1k
      11
    3. Sunny22