SW - Wann zum Arzt?

  • Hallo an alle :Wink:

    ich stöbere seit Stunden durch die Foren und hätte auch eine Frage an euch:

    bei mir wurde Hashimoto vor langer Zeit diagnostiziert. Nehme Tabletten und alles ist o.k. Nun bin ich aber bzgl einer bevorstehenden Schwangerschaft beunruhigt und weiß nicht was ich tun soll. Wir wollen mit der Kinderplanung beginnen - wann muss ich zum Arzt? :Durcheinander:

    Jetzt bevor ich schwanger werde? Sobald ich weiß, dass ich schwanger bin (bekomme ich dann überhaupt sofort einen Termin beim NUK und Gyn?)? Wie schnell muss ich handeln?

    Kann ich Femibion 0 - Kinderwunsch einnehmen?

    Ich habe schon lange Hashimoto - aber ich habe noch nie einen Arztbrief erhalten, ich habe von all den Werten überhaupt keine Ahnung. Ich nehme momentan (und das schon seit Jahren) Thyr75.


    So viele Fragen...

    Ich wäre euch so dankbar :Danke:

    Liebe Grüße:Daumen:

    vielen Dank an alle!

    LG, Coco:)

  • Hallo Coco,

    ich stöbere seit Stunden durch die Foren und hätte auch eine Frage an euch:

    bei mir wurde Hashimoto vor langer Zeit diagnostiziert. Nehme Tabletten und alles ist o.k. Nun bin ich aber bzgl einer bevorstehenden Schwangerschaft beunruhigt und weiß nicht was ich tun soll. Wir wollen mit der Kinderplanung beginnen - wann muss ich zum Arzt? :Durcheinander:

    du sagst, dass bezüglich deiner SD alles ok ist, wenn dem so ist, denke ich, dass es keinen Grund dafür gibt beunruhigt zu sein.

    Kann ich Femibion 0 - Kinderwunsch einnehmen?

    Warum möchtest du das einnehmen, du bist jung und wenn hinsichtlich der SD alles in Ordnung ist, sehe ich keinen Grund dafür.


    Ich habe schon lange Hashimoto - aber ich habe noch nie einen Arztbrief erhalten, ich habe von all den Werten überhaupt keine Ahnung. Ich nehme momentan (und das schon seit Jahren) Thyr75.

    Dann wird es Zeit, das in die Hand zu nehmen und dir deine Befunde aushändigen zu lassen. Es steht dir zu die Befunde in Kopie zu erhalten.


    LG Venice

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Hallo coco!


    Warum willst Du ungeprüft ein Mittel einnehmen, welches einiges an ziemlich ungünstigen Zusatzstoffen enthält und auch nicht von allen Wirkstoffen die optimalen Formen.

    Dazu kommt, dass Du gar nicht weißt, ob du das überhaupt brauchst.


    Wenn Du Dich auf eine optimale Schwangerschaft vorbereiten möchtest, dann gehe doch mal die Blutwerte im Diagnosethread durch.

    Außerdem wäre so eine Art Frühjahrsputz für den Körper gut. Alos eine Runde Bindemittel nutzen:

    Leberunterstützung und Bindemittel, Zweck und Choreografie


    Die Werte würde ich auf jeden Fall vorher machen. Sonst hast Du keinerlei Vergleiche bezüglich Veränderungen in der Schwangerschaft.


    Außerdem lasse Dir alles schriftlich geben. Alle Werte, die Du beim Doc gemacht hast und auch Ultraschallergebnisse.

    Das brauchst du ebenfalls für Vergleiche.


    LG Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • vielen Dank an alle!

    LG, Coco:)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Mirena und Progesteronmangel 85

      • steffi73
    2. Antworten
      85
      Zugriffe
      15k
      85
    3. ardnowa

    1. Dosierung anpassen in der Schwangerschaft 20

      • Belle
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      1,7k
      20
    3. Augenstern

    1. Schadet Thybon dem Ungeborenen? 93

      • Lilian
    2. Antworten
      93
      Zugriffe
      13k
      93
    3. Lilian

    1. Hilfe! Schwanger, Psyche, Schilddrüsenunterfuktion 78

      • Pusteblume97
    2. Antworten
      78
      Zugriffe
      4,6k
      78
    3. Augenstern

    1. SW - Wann zum Arzt? 3

      • coco22
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      187
      3
    3. coco22