KPU Test positiv - Blutwerte jedoch nicht auffällig

  • Hallo zusammen!

    Mein Doc hat einen KPU Test (Biovis) veranlasst und es kam ein Kryptopyrrol-Wert von 14.51 raus. Unauffällig ist <5.

    Daraufhin habe ich mich ein bisschen eingelesen und soweit ich es verstanden habe, werden Mangan, B6, sowie Zink übermässig ausgeschieden und im Körper entsteht ein Mangel.
    Der Doc schlug eine Infusionstherapie mit etwa diesem Mix vor.
    Jedoch habe ich nochmal meine letzten Blutwerte angeschaut und folgende Werte gefunden:

    Zink 5.2 mg/l (4.5 - 7.5)

    Vitamin B6 i. EDTA-Blut 30.7 µg/l (8.7 - 27.2)

    Mangan 15.8 µg/l (8.3 - 15.0)


    Eigentlich hätte ich da jetzt eher niedrige Werte vermutet. Mangan und B6 sind ja sogar drüber. Wie kann es sein?

    Hängt es damit zusammen, dass ich bspw. B6 zu mir nehme? Habe auch gelesen, dass man vor dem Test gewisse NEM aussetzen soll. Hatte ich nicht. Eher im Gegenteil.
    Verfälscht es die Werte? Quasi latente KPU.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte damit, bevor ich mir sechs solcher Infusionen reinziehe :Vollpanik:

    Danke! :lach:

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wer hat Erfahrungen mit Synerga? 8

      • Leni
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      777
      8
    3. Augenstern

    1. Hashimoto und CMD (Kiefergelenkstörungen) 4

      • Phia2020
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      707
      4
    3. Winter

    1. heftige Regelschmerzen bei Tochter in der Pubertät 12

      • Wolkenhimmel
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      890
      12
    3. Augenstern

    1. Lippen-Herpes, was hilft? 4

      • steffi73
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      159
      4
    3. steffi73

    1. Hashimoto und Muskelschwäche?! 1

      • Vani
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      81
      1
    3. Augenstern