Einseitiger Ohrendruck ?

  • Hallo,


    mich quält seit gestern Abend ein einseitiger plötzlicher Ohrendruck :Schockiert: ich versuchte es mit dem Druckausgleich - knackt ein bisschen und ist dann wieder zu....dazu höre ich alles so Art schallmäßig...mich selbst und eben andere Geräusche.
    Tinnitus habe ich schon seit 10 Jahren....in dem Ohr ist aber es auch ziemlich laut seit dem :NIchtGanzDicht:


    Kann das jetzt auch von Hashimoto kommen ? :Schockiert:
    Kennt jemand sowas...oder werd ich jetzt wirklich kaputt :Schockiert:

  • Beccy :Wink:


    recherchiere Tubenkatarrh, ich hatte das oft, immer wieder Druckausgeich hilft mir, das Ding offen zu halten, wenns nicht weggeht, HNO.


    Aber kümmere Dich um Deine Leber, das wäre echt wichtig!


    Hast Du Heuschnupfen, oder andere Allergien?
    Dann kümmer Dich auch um Deinen Darm, das wäre genauso wichtig! :BigGrins2:


    LG
    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Ohne Nebenhöhlen-, oder Erkältungs- oder Allergie-Problematik kein Tubenkatarrh und ohne Leber keine Nebenhöhlen :-)


    Ich hab gesehen, daß die Werte ganz gut aussehen, aber die spiegeln das nicht immer, und verlaß Dich nicht drauf, daß der HNO um die Zushänge weiß, falls Doch, umso besser.


    LG
    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Mich macht das nur ganz wahnsinnig :(
    Lag gestern Abend im Bett (habe Nachtschicht) und als ich dann aufgestanden bin gings los...das ich gemerkt habe mein Ohr geht zu....
    Das komisch hallende hören ist auch komisch :(
    Kann das mit den Ohrstöpsel zu tun haben die ich mir bei da Nachtschicht in der Früh in die Ohren tu ?
    Oder verlegen ? Oder wirklich Hashi ??

  • Hallo Beccy!


    Ich kann keine Ohrenstöpsel aushalten, da bekomme ich genau das, was Du beschreibst.


    Aber wenn Du die Dinger öfters nimmst und sonst kein Problem damit hast, ist es wohl nicht die Ursache.


    Mache ne gute Diagnostik, dann bekommt man einen Überblick.
    Vieles verbessert sich oder verschwindet ganz, wenn die Dinge wieder im Lot sind.


    Außerdem mal schauen lassen, ob Dein HWS-Bereich ok ist, vielleicht knirschst Du auch mit den Zähnen nachts?
    Das verkrampft total das Kiefergelenk und die Durchblutung zu Ohr und Auge ist gestört.


    Du siehst, es gibt zahlreiche Möglichkeiten. ;)


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Haarausfall, ist hier jemand, bei dem er aufgehört hat? 143

      • Heike75
    2. Antworten
      143
      Zugriffe
      49k
      143
    3. suza

    1. HPU Therapie 45

      • milkalotte
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      10k
      45
    3. Venice

    1. Hashimoto und Muskelschwäche?! 33

      • Vani
    2. Antworten
      33
      Zugriffe
      8,6k
      33
    3. pampelmuse

    1. Krebsprävention 98

      • Anas22
    2. Antworten
      98
      Zugriffe
      9,2k
      98
    3. Augenstern

    1. zu wenig Magensäure 50

      • Juna
    2. Antworten
      50
      Zugriffe
      6,7k
      50
    3. Juna