DihydroTestosteron erhöht ..was nun?

  • Hallo!
    Sorry das ich nochmal ein neues Thema erstelle aber nu ist wieder was neues herausgekommen.
    Ich bin 28. Bekomme seit Monaten keine Periode mehr und seit dem spinnen ja auch meine schilddrüsenwerte...
    Naja jedenfalls habe ich seit dem dolle Akne bekommen und bin total psychisch gaga..Also Unruhe extrem..Angst..Und Depressionen.


    Hier mal der gesammte HormonStatus..


    LH 2,5
    FSH 11,2
    Östradiol 106 pmol/l (184-532)
    Progesteron 0,4 ug/l (0,2-10,0)
    Freies Testosteron 0,08 ug/l (0,02-0,27)
    Gesamt Testosteron 0,28 ug/l (0,20-0,70)
    DihydroTestosteron 177 ng/l (15-142)
    Androstendion 1,50 ug/l (0,4-2,4)
    DHEAS 2276 ug/l (450-2700)
    SHBG 66 nmol/l (>25)
    AMH 6,5


    Ich habe gelesen dass durch einen Enzymdefekt das Testosteron vermehrt in DihydroTestosteron umgewandelt wird und somit wenig bis kaum Testosteron in Östrogen umgewandelt werden kann..
    Was kann man in so einem Fall tun?

  • Glaube eher, dass es am massiven Progesteronmangel liegt!
    Progesteron hält die Umwandlung in DHT in Schach.



    Hattest Du hormonelle Verhütung gemacht?
    Wenn ja, wie lange und was?


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Ich habe mit 13 Jahren extreme Akne gehabt..Also wirklich so extrem dass ich damit schon in eine Hautklinik musste..Dort habe ich mitunter auch die Pille verschrieben bekommen. Ich muss dazu sagen dass ich schon sehr früh starke Behaarung bekommen habe also in jungen Alter bereits.!
    Dann habe ich die Pille gute 13 Jahre genommen und vor 1,5 Jahren abgesetzt.

  • Das heißt, Du hast noch nie ein eigenes Hormonsystem entwickeln können.


    Wie sieht denn Dein Morgencortisol aus?
    Wurde es mal getestet?

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Ja Cortisol wurde schon öfters mal mitgemacht und war immer okay..


    Cortisol 118 (62-194) das ist der letzte den ich habe aber der war gute zwei Stunden nach dem aufstehen..

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. PMS 9

      • Winter
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      799
      9
    3. Winter

    1. Wer hat welche Entgiftungssymptome durch HPU-Einstellung, Thyboneinstellung, Chelattherapie usw. erlebt? 6

      • Leni
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      844
      6
    3. Juna

    1. Hashimoto und Muskelschwäche?! 32

      • Vani
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      3,1k
      32
    3. Mekendra

    1. Wer hat welche Symthome bei Steigerung von LT bzw. Thybon? 5

      • Venice
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      289
      5
    3. steffi73

    1. Krebsprävention 35

      • Anas22
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      1,3k
      35
    3. Anas22