Allgemein: Untersuchungen bei möglichen Begleiterkrankungen

  • Hallo zusammen :Wink: ,
    nachdem ich letztens einen Schub hatte, bin ich wieder mitten im Geschehen ;)
    Diesbezüglich wollte ich mich bezüglich Schwermetallbelastung, Darmproblemen, Infektionen, Nährstoffdefiziten untersuchen lassen.
    Gibt es Ärzte die eine Schwermetallbelastung überprüfen können oder muss ich da ein Labor oder einen Heilpraktiker aufsuchen?
    Bei einer vorsorglichen Untersuchung der Darmflora kann ich da einfach zum Gastroenterologen gehen oder kann/muss ich das woanders untersuchen lassen?
    Kann man sich bezüglich Infektionen (bzw. Bakterien) also sowas wie EBV-Viren beim Hausarzt durchchecken lassen?
    Allgemein gesagt möchte ich eigentlich alle möglichen Auslöser bzw. Begleiterkrankungen überprüfen lassen, weiß aber ehrlich gesagt nicht, wo ich das machen kann.
    Ich glaub mein Hausarzt würde mich bei so einem Fragenkatalog komisch angucken :Verpeilt:


    Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar. ;)
    LG Erdbeere91

  • Hi Erdbeere91,


    bezüglich Schwermetallbelastungen ist es recht schwierig. Da muss man Glück haben, einen passenden Arzt zu finden. Es gibt zwei Möglichkeiten. Einmal per Haarmineralanalyse. Lese mich da auch gerade ein und kann dir bei Zeiten gerne Infos zur Verfügung stellen. Und einmal per Mobilisationstest. Dieser ist zwar immer wieder umstritten, aber geht schneller, kostet nicht viel und war für mich gut auszuhalten, obwohl ich stark belastet bin. Abraten kann ich nur vor irgendwelchen fadenscheinigen Tests selbsternannter Heilpraktiker :)


    Bezüglich der Darmflora können tatsächlich auch ein paar Hausärzte helfen. Eher als Gastroenterologen, wie ich feststellen musste. Diese sollten zwar Spezis in ihrem Fachgebiet sein, aber halt aus unerklärlichen Gründen meist nichts von einer Darmflora und solchen Dingen. Im Prinzip kann man die darmflora per Stuhluntersuchung gut bei Biovis oder GanzImmun testen lassen. Wenn du einen Arzt findest, der mit diesen Laboren zusammenarbeitet, dann hast du es geschafft. Dort gibt es je nach Preisklasse mehr oder minder aussagekräfige Tests. Davon habe ich schon so einige gemacht.


    Bei den Bakterien und Viren muss ich passen. Zwar wurden bei mir per Zufallsdiagnose auch einige Dinge vor langer Zeit festgestellt, aber darum kümmere ich mich aktuell gar nciht mehr, da ich der Meinung bin, das wenn ich die Schwermetalle im Griff habe und mein Immunsystem sich erholen sollte, wird sich sowas von selbst erledigen.


    Aber dazu bekommst du sicherlich hier noch andere Meinungen.


    Ich hoffe ich konnte dir zumindest ein wenig weiterhelfen.


    LG
    Spencer

  • Hallo Spencer :Wink: ,
    danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich da gleich mal weiter darüber informieren.
    Macht es ggf. auch Sinn selber mal mit Laboren in Kontakt zu treten um sich untersuchen zu lassen, also falls der eigene Hausarzt keinen Handlungsbedarf sieht?
    Ich werde meinen Hausarzt mal trotzdem auf das alles ansprechen, mal gucken wie er darauf reagiert :Durchgeknallt:
    LG Erdbeere91

  • Kein Problem ;)
    Klar, du kannst auch Labore anrufen und dort beispielsweise erfragen, welcher Arzt in deiner Stadt mit denen zusammenarbeitet. Quasi eine Rückwärtssuche :)
    GanzImmun hat sogar eigene Ärzte wo man sich tatsächlich untersuchen lassen kann, aber selbst dort habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Das ist aber auch schon wieder 3-4 Jährchen her.


    LG
    Spencer

  • Hallo :)
    Bin letztens wieder auf das Thema Laboranalyse gestoßen und hab die Seite Verisana gefunden, die wohl auf Darm-, Hormon- und Nahrungsmittel-Probleme testet. Angeblich ist das alles total easy usw.
    Wollte ursprünglich meinen Hausarzt fragen, aber das ist bei mir letztens untergegangen :Durchgeknallt:
    Kennt einer von Euch diese Seite zufällig? Ist sie empfehlenswert?


    Dankeschön :UnschuldigesPfeifen
    LG Erdbeere91

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Darmprobleme 224

      • saloschka10
    2. Antworten
      224
      Zugriffe
      36k
      224
    3. Spencer

    1. HPU Therapie 45

      • milkalotte
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      8,9k
      45
    3. Venice

    1. Hashimoto und Muskelschwäche?! 32

      • Vani
    2. Antworten
      32
      Zugriffe
      7,5k
      32
    3. Mekendra

    1. Krebsprävention 91

      • Anas22
    2. Antworten
      91
      Zugriffe
      6,4k
      91
    3. Venice

    1. zu wenig Magensäure 50

      • Juna
    2. Antworten
      50
      Zugriffe
      3,4k
      50
    3. Juna