Borreliose und Photonentherapie bitte Hilfe

  • Hallo an alle,


    ich bin neu hier und habe schon viele Jahre Hashimoto.Mir geht es nicht gut.Viele Beschwerden und Symptome, viele Untersuchungen, Ärztemarathon und gesammtes erspartes für Ärzte und Medikamente ausgegeben.Habe auch ANA AK...Könnte Crest Syndrom sein, aber zum Glück davon keine Anzeichen.War jetzt wieder bei einem Arzt und nach Tests und Blutuntersuchung ist folgendes: Borreliose
    Leaky Gut Syndrom
    Vitamin D Rezeptor Blockade
    Ich habe jetzt 2 Photonenbehandlungen hinter mir und es geht mir noch schlechter.
    Jetzt habe ich bedenken ob man mit einer autoimmun Erkrankung diese Photonenbehandlung überhaupt machen darf?
    Der Arzt ist weiter weg, und leider habe ich auf meine email noch keine Antwort.
    Fühle mich allein gelassen .
    Weiß jemand Rat?
    LG
    Bellamaria

  • Hallo bellamaria,


    Herzlich willkommen im Forum!
    Prima, dass Du Dich um Deine Gesundheit kümmerst und den Weg hierher gefunden hast!


    Vorinfo:


    Der folgende Text ist halb automatisch, damit wir nicht immer alles neu schreiben müssen.
    Bitte überlese die Sachen, die Du schon beantwortet hast oder die nicht auf Dich zutreffen.
    Danke!


    Ein paar Infos brauchen wir aber von Dir, wenn unsere Tipps sinnvoll sein sollen.


    Bitte verrate uns


    - Dein Alter
    - Dein Geschlecht
    - Deine Ernährungsgewohnheiten
    - etwas von Deinem Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung/Sport, …)
    Rauchen, Drogen?
    - Amalgamfüllungen, Impfungen, Tattoos?
    - Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du? Auch hormonelle Verhütung falls weiblich.
    - Gibt es OP’s oder andere Eingriffe, die Du schon hinter Dir hast?
    - Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht?
    - Wie sehen Deine Werte und sonstigen Berichte aus? Immer mit Maßeinheit und Referenzbereich!! (die kannst Du auch gern in Dein Profil stellen. Dort werden sie schnell gefunden. Aber bitte nicht die Aktualisierungen vergessen.)
    - Sind die Werte mit oder ohne vorherige L-Thyroxin-Einnahme gemacht worden?


    Und, was für uns natürlich auch wichtig ist, was erwartest Du im/vom Forum?


    Noch zwei wichtige Hinweise:


    1. Bitte schreibe hier im Forum keine Blockbeiträge und achte auf die Rechtschreibung!
    Das erleichtert uns das Lesen.
    Da wir hier ja alle unentgeltlich schreiben und es in unserer Freizeit tun, kann es auch mal etwas länger dauern, bis jemand antwortet.
    Also nicht ungeduldig sein.


    2. Bitte erleichtert uns die Arbeit, indem Ihr Begriffe, die Ihr nicht kennt/wisst selber recherchiert.
    Google & Co hat da viel zu bieten.
    Sich dann ergebende Fragen könnt Ihr natürlich gern stellen!



    Auf gute Zusammenarbeit und ertragreiches Stöbern im Forum!




    Viele Grüße


    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

  • Danke für die Antwort.
    Ich bin 45 Jahre alt, verheitatet und habe eine 10 Jährige Tochter.
    Meine Schilddrüse ist durch Hashi fast ganz verschwunden.
    Ich rauche nicht und trinke keinem Alkohol.
    Ich habe keine Tattoos dafür aber noch drei Amalgamfüllungen.Was aber glaube ich schlimmer ist, ich war Zahnmediz.Fachangestellte und dadurch immer mit Amalgam in Berührung.
    Diagnosen vom Rheumatologen:
    Klinisch unverändertes weichteilrheuma Fibromyalgie.
    Vorneschriebenes limitiertes Crest-Syndrom ohne spezifidchen Krankheitdverlauf.
    Immunphänomene in Richtung Kollagenose zum Beispiel Crest.Hierzu fehlt aber die Klinik.Letztendlich behandeln wir ja keine Laborwerte sondern die klinischen Beschwerden.


    Diagnose vom Internisten und Biologen:
    Lyme-Borreliose
    Vitamin D Rezeptor Blockade
    Entzündlich autoimmunologische Prozesse
    Entzündung Darm Schleimhäute
    WS-Syndrom
    Leaky Gut Syndrom


    Sd-Werte
    FT3: 2.9 ng Norm: 1.9- 5.0
    FT4: 1.4 ng Norm: 0.8- 2.3
    TSH: 0.01 supprimiert
    ich nehme 106.5 Eithyrox und 5 Thybon, wobei ich Thybon nicht gut vertrage.
    Cholesterin und Leberwerte erhöht.
    Testosteron mit 51 erhöht was bei Frauen auf Nebennierenschwäche deutet.
    Meine Symptome:
    Schwindel
    Müde
    Verspannung Nacken Schulter
    Ab und an Hetzstolpern
    Angst
    Nicht belastbar
    Bei Anstrengung gleich außer Atem und schneller Puls
    Vertrage kein Stress
    Kopfschmerz
    Schwere Beine
    Haarausfall
    Schmerzende Finger
    Kälteempfindlich
    Hatte eine Endomezriosezyste die im März entfernt wurde.
    Als Kind Blinddarm ud Mandel Entfernung
    Ksiserschnitt 2008


    Hoffe ich habe soweit alles.
    Vielen Dank und liebe Grüße

  • Du warst sehr fleißig !


    hast Du ggf auch Blutbild und weitere Werte ?


    ansonsten mal die Empfehlungen von Augenstern in dem Diagnosethread oben im Hauptforum abklappern .


    Splittest Du die Dosis ?


    woran machst Du die Unverträglichkeit von Thybon fest ?


    Du solltest einen Arzt / Heilpraktiker aufsuchen, der die Schwermetalle gut ausleitet, das ist unbedingt wichtig.


    ein paar Fragen hast Du nicht beantwortet, vielleicht kannst Du das noch machen .


    Wie wird das Leaky Gut behandelt ?


    Eine Zyste und der Testowert deuten auf einen Mangel an Progesteron hin, wurde ein Hormonstatus gemacht ?


    Deine Tochter ist gesund ?


    LG Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Leaky Gut behandeln 2

      • Baerli
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      368
      2
    3. jonalu

    1. Verlauf und Formen des Haarausfalls

      • Leon
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      262
    1. Glutenunverträglichkeit Tipps Frühstück 13

      • Einhorn
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      1,9k
      13
    3. SaureGurke

    1. Hilfe bei 5-HTP Einnahme - Depressionen/ Schlafstörungen SSRI 39

      • JackBauer_89
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      2,5k
      39
    3. Leni

    1. HPU Therapie 24

      • milkalotte
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      1,1k
      24
    3. Mekendra