Alles zu seiner Zeit

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich hoffe mal auf euer Schwarmwissen.

    Lt. Arzt bin ich eigentlich gut eingestellt, aber ich habe entweder über- oder UF-Symtome, die ich mit NEM ein wenig zu bessern gedenke.


    Da ich aber nicht alles auf einmal einwerfen möchte, frage ich mich nach einer sinnvollen zusammensetzung.


    Aktuell ist es so:


    morgens ca 7:30 Uhr 94 Lthyroxin

    an 5 Tagen mittags ca 12:30-13:30 Frühstück (meist Porridge mit etwas Flohsamenschalen, Hafermilch und Obst) Dazu täglich im Wechsel entweder Vitamin D+K2 Liquid 5-6 Tropfen mit 100mg Magnesum Loges vario oder 1x Blife Protect von Heidelberger Chlorella.

    Am WE keine NEM ab und an mal etwas Magnesium oder Zink, wobei mir von Zink immer speiübel wird.


    Abends bei Bedarf noch mal 100mg Magnesium dazu.


    Aktuell bin ich noch leicht in der ÜF lt. Bluttest, aber ich freiere wie blöd und bin nach wie vor unkonzentriert und müde. Komme kaum die Treppen hoch, weil mir die Luft weg bleibt und mir die Beine schon nach 1 Etage weh tun.


    Was kann ich da noch optimieren?


    Viele Grüße

    Schattenblume

  • Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag bin ich noch leicht in der ÜF lt. Bluttest, aber ich freiere wie blöd und bin nach wie vor unkonzentriert und müde. Komme kaum die Treppen hoch, weil mir die Luft weg bleibt und mir die Beine schon nach 1 Etage weh tun.

    Ich sehe bei Deinen Werten keine Überfunktion. Wie kommst du oder der Arzt darauf?



    Was kann ich da noch optimieren?

    Gibt es noch andere Werte als die der Schilddrüse?

    Hier ist aufgelistet, was nötig wäre:

    Vorschlag (Diag.)


    Wie wäre es, das L-Thyroxin nicht als Komplettdosis morgens zu nutzen, sondern langsam aufzuteilen auf morgens und abends?

    Hier die Erklärung dazu:

    Splitten der Dosis von Schilddrüsenhormonen - Wichtige Informationen und Gesundheitsthemen - Hashimoto-Forum


    Du schreibst in Deiner Vorstellung, dass Du Chlormadinon nimmst.

    Aus diesem Grund würde ich dringend die steroidhormone checken. Stehen auch im Diagnosethread aufgelistet.


    Was Deine Zähne betrifft, lies Dich hier mal schlau:

    https://hcfricke.com/2021/01/0…-von-thomas-e-levy-md-jd/


    Auch die Zusammenfassung, was man alles selbst tun kann, ist vielleicht ebenfalls sinnvoll für Dich

    Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag


    LG Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern.


    im Oktober 2021 waren meine Werte unter LThyrox 110 wie folgt:

    S-TSH 0,05 (0,27 - 4,2)


    Dann haben wir das Lthyroxin auf 100 reduziert.

    Meine Werte 02/2022

    S-TSH 0,11 (0,27 - 4,4)

    FT3 2,77 (2 - 4,4)

    FT4 1,48 (0,93 - 1,7


    Sollte eigentlich auf 88 reduzieren, lt. Arzt. Ich hatte mich aber eigentlich wohl gefühlt, nur war ich zittrig ,völlig überfordert und bin bei jeder Kleinigkeit völlig ausgeflippt.

    Hatte mich dann nach langen hin und her auf 94 einigen können.


    Nach 2 Wochen mit der Dosierung bin ich nun wieder etwas ruhiger, aber eben auch schon wieder ziemlich platt. Vielleicht hatte ich um den Zeitpunkt der BA ja auch einen Schub....


    Gern würde ich wieder mit Sport beginnen, also joggen. Was kann man gegen diesen Hammer Muskelkater jedes mal danach tun?

  • B12 Mangel

    DHEA-S zu wenig

    Cortisol als Morgenwert viel zu niedrig


    Über TSH eine ÜF oder UF anzunehmen, ist Unsinn, das klappt nicht.

    TSH ist ein Regulationshormon und der Wert hängt von vielen Faktoren ab.


    Es fehlen

    Östradiol(E2)

    Progesteron

    freies Testosteron und SHBG


    Hast Du HPU abgeklärt? (24h Sammelurin bei KEAC)


    Dein T3 scheint nicht zu steigen. fT4 ist einigermaßen ok, aber fT3 viel zu niedrig.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Das ist ja interessant.

    Zumal der Befund weder von Endo noch vom Hausarzt besprochen wurde. Nachfrage beim Endo: Sie hätten sich gemeldet, wenn was sei.

    Mein Hausarzt meinte auf Nachfrage, wozu er mich zum Endo geschickt hätte, ich solle dort fragen.....


    Also hab ich danach erstmal die Faxen mehr als dicke gehabt.


    Wo kann ich denn sinnvoll diese ganzen Parameter abklären lassen und was wird mich der Spaß kosten???


    Ich nehme ja das blife protect mit aktivem B6 3x1/Wo.


    Wie kann ich denn den T3 wieder aus dem Keller holen? Der Endo sagte man gibt da nichts extra und diese Kombipräparate sind mist. Ich sollte Selen nehmen. Aber das killt meinen Kopf....


    Grüße

  • Schattenblume :Wink:


    Titel, das ist Dein geringstes Problem.


    Augenstern hat das meiste kommuniziert, folge den Links.

    Wie kann ich denn den T3 wieder aus dem Keller holen? Der Endo sagte man gibt da nichts extra und diese Kombipräparate sind mist. Ich sollte Selen nehmen.

    Es lügt, oder hat keinen Schimmer, es gibt ein Extra-Präparat, Thybon ........ und Kombis funktionieren richtig eingesetzt auch sehr gut :freu:

    Wo kann ich denn sinnvoll diese ganzen Parameter abklären lassen und was wird mich der Spaß kosten???

    Hausarzt und Gyn, die Dir gewogen sind und den Rest ebenda selber als Igel finanzieren. Sind sie Dir Dir nicht gewogen, freies Labor.

    Kosten:

    https://www.labor-enders.de/wp…/10/IGeL-Schein-10_21.pdf

    ab und an mal etwas Magnesium

    Magnesium ist DAS NEM! Das nimmt man nicht ab und an, sondern dauerhaft, mindestens 400 mg, öfter mehr, gute Formen

    https://hcfricke.com/2017/12/1…-threonat-und-ueberhaupt/

    Was kann ich da noch optimieren?

    Einiges :lach:


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Alles zu seiner Zeit 80

      • Schattenblume
    2. Antworten
      80
      Zugriffe
      6,1k
      80
    3. Augenstern

    1. Hilfe...Schilddrüsentabletten werden nicht mehr hergestellt.

      • Bianca
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      73
    1. Hashimoto. Ich bräuchte bitte Hilfe bei der Bewertung meiner Schilddrüsenhormone. 46

      • Tamires87
    2. Antworten
      46
      Zugriffe
      3,1k
      46
    3. Augenstern

    1. L- Thyrox Wirkung 141

      • Annalenka
    2. Antworten
      141
      Zugriffe
      8,4k
      141
    3. Augenstern

    1. Bitte helft mir 2

      • FelixArgyle
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      54
      2
    3. Bianca