Beiträge von Fussel83

    hallo Ellen.


    Ich denke solange der ft4 so "viel" luft nach oben hat werde ich am LT drehen...


    Bzw hatte ich Anfang des Jahres beide werte im oberen Drittel... ziemlich gleich auf...

    Aber eben auch kaum Bewegung usw...


    Daher habe ich noch die große Hoffnung ohne t3 als Dauer Medikament auszukommen...

    Als Notfall medi habe ich es immer mit... man weiß ja nie...


    Ich möchte hier niemanden auf die Füße treten wenn ich eine frage stelle und dann mit der Antwort nicht d'accord gehe ...


    Ohne eure Unterstützung wäre ich wohl nie so weit gekommen.. das ich sagen könnte... mir geht es meist sehr gut... manchmal so naja und ganz selten bäääh...


    Ohne die Hinweise von augenstern bzw immer wieder die Verlinkung zu allen möglichen Zusammenhängen.... wäre ich aufgeschmissen...


    Was eben in den letzten Monaten parallel mit dem LT stieg... ist meine Aktivität...

    Und mehr Bewegung braucht eben auch mehr LT ...


    Danke und einen schönen Abend

    hallo ardnowa,


    Wie kommst du darauf das ich die Physiologie nicht berücksichtige?


    Ja ich habe hier nach einer Meinung gefragt, das diese evtl anders ist als meine eigene ...

    2 Menschen 2 Meinungen....

    ich möchte nicht behaupten das meine richtiger oder falscher ist als die von augenstern.


    Fakt ist nun mal eben auch das ich über mich die besten Informationen (Selbstwahrnehmung) habe. Das hier zu beschreiben sprengt jeden Rahmen...

    Fakt ist eben auch das welche Entscheidung auch immer ICH treffe, mit den Konsequenzen alleine ICH klar kommen muss.


    Ich finde es im Moment schade das genau dieser Umstand ignoriert wird.

    habe das letzte mal t3 Ende Juni genommen... 2.5 .. seither nicht mehr ... weil kein Herzstolpern...


    Dachte da beide freien werte eher tief sind, das LT weiter zu erhöhen...

    Morgens auf 50 .... und dann weiter schauen..


    Wenn ich denke das t3 soll mindestens auf 2-3 Einnahmen verteilt werden... das klingt nach Stress...


    Wenn ich alleine meine Bewegung Steigerung der letzten Wochen nehme ...

    Von 2 mal die Woche ein bisschen gehen auf 4-7 mal 10-15 km fast joggen ... klar das da der ft4 nicht großartig steigen kann...


    Nun nur wieder nem Arzt das 100er Rezept raus leiern :Vollpanik:

    habe neue werte bekommen


    Be am 6.8 habe 44 früh 44 spät genommen


    Tsh 2.5 (0.5 -4.2 uU/ml)

    Ft4 1.24 (0.95-1.7 ng/dl)

    Ft3 4.1 (3.1-6.8 pmo/l)


    Im großen geht es mir gut. Bin sehr aktiv.


    Ist mein Rückschluss richtig das mein Körper gerne mehr LT hätte durch den wieder höheren tsh?

    Die freien werte haben ja auch Luft nach oben.

    ardnowa

    Die letzten 3 be kann man eigentlich in die Tonne kloppen... da waren einfach zu viele Faktoren die mit rein gespielt haben.

    War am Montag zur be hoffe den Wert heute spätestens Montag zu bekommen.


    Im Urlaub in Italien hatte ich leichte üf Symptome... die hielten sich ein paar tage

    Habe mein LT von 88 auf 82 reduziert...


    Herzstolpern habe ich nur in uf ... und wie geschrieben da hilft 2.5 t3 innerhalb weniger Minuten. ..


    Senseless ja ich glaube auch das es irgendwie am Jod liegt... ob nun an der Luft oder Wasser oder essen .. ist ja letztlich egal..

    Ich kann Urlaub in Italien näher Venedig wirklich nur empfehlen...

    ardnowa ja ich nutze t3 als reines Notfall Mittel... weil meine Umwandlung von ft4 in ft3 meist ganz gut klappt...

    Für den dauer Einsatz ist es für mich "noch" nicht nötig.


    Das es von Sportlern als Dopingmittel genutzt wurde/wird ... habe ich mehrfach in den unterschiedlichsten Beiträgen (inet) gelesen bzw beim letzten Doping Skandal über TV so gehört.


    Ich wollte damit lediglich einen Punkt nennen warum thybon für viele Ärzte leider "Teufelszeug" ist...

    hallo Leon


    Ich möchte dir in Bezug auf thybon etwas die Angst nehmen...

    Es wird von Sportlern als Dopingmittel verwendet daher ist das in Verruf geraten...


    Ich selber nehme t3 nur als Notfall Mittel... wenn ich zb zu aktiv bin und das LT alleine nicht ausreicht... Hitzewelle usw ... dann bekomme ich Herzstolpern

    Das mit LT in den Griff zu bekommen ist echt sehr schwer... nehme dann 2.5 also 1/8 von der 20er thybon und das Stolpern hört auf ... nach etwa 20 Minuten....


    Daher kann ich nur raten versuch es zu bekommen und wage den Selbstversuch...

    Grade wenn der ft3 dem ft4 nicht nach kommt ...

    Taste dich langsam an die richtige Menge heran.

    zum Punkt LT aufteilen früh spät:


    Eine gesunde Schilddrüse produziert den ganzen Tag über Hormone und schüttet diese aus.


    Wenn du das LT auf 2 mal tgl aufteilst ist der peak nie so hoch wie bei einmalig... der Körper muss nicht so arg gegen reagieren ...

    Ist einfach dem natürlichem näher.


    Ich würde morgens 12.5 oder 25 weg nehmen und diese dann abend auf der Bettkante nehmen... beobachtet wie es dir damit geht und nach eine Woche etwa ...die nächsten 12.5 von früh auf spät um verlagern. Bis du auf 50/50 ca bist


    Seit ich splitte habe ich morgens kein anfluten mehr, ich schlafe deutlich besser