Beschwerden / Symptome

  • Hallo bin neu hier,


    habe die Diagnose Hashimoto seit Mitte Februar diesen Jahres.


    Ich habe dadurch 17kg zugenommen. Mit meinen 1,57m bin ich nicht sehr groß und war nie richtig schlank, leicht übergewichtig aber jetzt bin ich schon stark übergewichtig für meine Größe. Wiege ca. 80 kg. Idealgewicht läge bei ca 60 kg.


    Ich habe auch öfters Kniegelenk schmerzen und teilweise direkt morgens, aber nicht täglich. Könnte es ein Symptom sein? Oder einfach weil ich so viel wiege?


    Hat das jemand auch?


    Wie habt ihr wieder abgenommen?


    Seit ich Tabletten nehme (1,5 Blister 5-6 Wochen) habe ich wenigstens nicht mehr zugenommen.


    :Danke:

  • Julia :Wink:


    Schilddrüsen-Problem kriegt man nicht einfach so, es gibt Gründe und Auslöser dafür.


    Einiges ist im Begrüßungstext in der Vorstellung vermerkt, einiges andere in Augensterns Diagnose-Vorschlag.

    Bitte genau durchlesen und am besten das Basispaket abarbeiten.


    Solltest Du noch andere Werte, als die im Profil hinterlegten haben, könntest Du das Datenblatt hier hochladen, Namen abdecken.


    Einige Angaben in Deinem Profil sind bemerkenswert.

    Zitat

    Vit. D 7,7 ng/ml (normal 20-70 ng/ml)

    Das ist ein schwerer Mangel, was machst Du dagegen? Öfter mal in die Sonne wäre eine Möglich- und sogar Notwendigkeit. Und sonst?

    Zitat

    Sonst nehme ich noch die Pille, die ich sehr gut vertrage.

    In Anbetracht Deiner SD-Probleme und in Anbetracht Deines Gewichts, kann man das nicht so sehen, Du verträgst die Pille nicht, niemand verträgt sie, sonst wärest Du gesund.

    Zitat

    Ich habe Zahnfüllungen, eine ist so grau?

    Okay, und was glaubst Du daß das sei?

    Zitat

    Ernähre mich durchaus gesund. Süßigkeiten sind ein bisschen mein Laster aber ich kann auch Problemlos zwischendurch, wenns mir zuviel wird verzichten

    Was ist für Dich gesund? Inhaltlich?


    Fragen gerne fragen.


    Beste Grüße

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • ardnowa


    Den Mangel hat meine Ärztin gar nich terwähnt... man ich kenn mich noch nicht gut mit den Werten aus. Habe in 6 Wochen einen Check dann lass ich das mit abnehmen. Zahlt die Kasse das auch?


    Obst und Gemüse ist ein großer Bestandteil in meiner Ernährung da ich Neuerdings eine Unverträglichkeit habe und mich sättigt. Wir kochen immer frisch.

  • Julia,


    Habe in 6 Wochen einen Check dann lass ich das mit abnehmen. Zahlt die Kasse das auch?

    ... den Wert hast Du ja schon, brauchst das also nicht mehr abnehmen zu lassen, könntest Dich aber mal dazu informieren, habe eben hier (klick) einige Infoseiten verlinkt. Mach Dich schlau, dann kannst Du das alles selber machen.

    Obst und Gemüse ist ein großer Bestandteil in meiner Ernährung da ich Neuerdings eine Unverträglichkeit habe und mich sättigt.

    Solange Dein Gewichtsproblem Bestand hat, könntest Du darüber nachdenken, Obst komplett wegzulassen, ebenso Brot, Waffeln und Pfannkuchen, egal aus welchen Grundstoffen.

    Dafür die Gemüseration in Richtung 2 Kilo tgl. steigern.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Guten Morgen,


    ich nehme ja erst seit Anfang April überhaupt Tabletten.


    Habe die Marke Betapharm 50mg.

    (4 Tage hatte ich eine halbe nehmen sollen,zum testen der Verträglichkeit).


    Jetzt habe ich seitdem ich die nehme Einschlafstörungen und sonst auch nicht das Gefühl, dass die wirken.


    Jetzt habe ich die erste Nacht so gut wie gar nicht geschlafen(2h)... und gehe mich naher für heute krankschreiben. So kann ich nicht in den Betrieb..


    Ich hab schiss davor, falls sie mir eine andere Marke geben möchte. Geht das so einfach? Man soll da ja aufpassen.


    Und einer Dosiserhöhung würde ich auch nicht zustimmen. Laut meinem letzten Werten und Bericht von der Nuklearmed. bin ich in keiner eindeutigen Unterfunktion..

    Niedriger würde ich auch nicht gehen wollen. Ich merke davon ja nichts..

  • Julia,


    so aus der Ferne wissen wir auch nicht, was los ist, versuch von Augensterns Diagnose das Basispaket abzuarbeiten, es liegt nie nur an der Schilddrüse, die ist Opfer, deswegen alles checken, die Ursachen suchen und dann handeln. Bitte auch HPU-24-Stunden-Urin, siehe Diagnose.


    Und wenn man mal nicht schläft, ists ja auch nicht dramatisch, dann schläft man halt nicht, sondern denkt, oder entspannt, oder liest ...........


    Und lies das hier über Bindemittel und mach was draus.


    Ebenso könntest du die verbliebene noch zu nehmende Tablette halbe/halbe nehmen, morgens/nachts.

    Oder Henning verschreiben lassen, die haben die wenigsten schlechten Beimengungen.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Dosis neu einstellen mit L-Thyrox 179

      • Mekendra
    2. Antworten
      179
      Zugriffe
      9,7k
      179
    3. Mekendra

    1. TsH umrechnen- Bitte um Hilfe 2

      • Leni
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      125
      2
    3. ardnowa

    1. Fragen zur Diagnose (einleuchtend o. nicht?), zum Befinden 75

      • Desperate Housewife
    2. Antworten
      75
      Zugriffe
      5k
      75
    3. Desperate Housewife

    1. LT genommen, abgesetzt, dann doch wieder genommen usw. 17

      • KobeBryant
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      503
      17
    3. Augenstern

    1. Interpretation der Werte 18

      • T_Ben
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      511
      18
    3. T_Ben