Zu wenig Magensäure

  • Ich habe immer wieder Probleme mit zu wenig Magensäure. Eine Magenspiegelung hatte nur eine minimale Gastritis-C ergeben, die aber nicht die Probleme erklärt. Die Ärzte hatten mir immer Omeprazol und Co. verschrieben, die während der Anwendung keinen Effekt hatten. Aber wenn ich sie dann nach 3 Wochen plötzlich abgesetzt habe, ging es mir für ein paar Tage gut. Es kommt ja dann zu einem Slapback-Effekt und einem Anstieg des Gastrin-Spiegels, der die Magensäure-Produktion steuert. Nach meist einer Woche geht dann alles von vorne los. Ich habe dann auch mal den Gastrin-Wert bestimmen lassen und der lag nüchtern bei unter 10, was als sehr niedrig gilt.

    Wenn man recherchiert, dann findet man leider heraus, dass es kein verträgliches/geeignetes Medikament gibt, das den Gastrin-Spiegel erhöht. Und man findet Studien, die letztendlich belegen, dass sich die Magensäure-Produktion erst bessert, wenn man aus der Schilddrüsen-Unterfunktion wieder hinaus kommt (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/6852440/)


    Das klappt bei mir leider nicht (zumindest in der kalten Jahreszeit). Erhöhe ich LT nur minimal von 106,25 auf 112,5, steigt zwar der fT4, aber der fT3 nicht. Ich weiß nicht, ob Thybon die Lösung wäre.

    Deshalb bleibt mir aktuell nur Zitronensaft, Apfelessig und Betain-HCl, aber da sind die Erfolge bei mir nicht reproduzierbar. Mal hilft es schlagartig, mal überhaupt nicht und der Magen bleibt ein Ballon, wodurch auch meine Atmung total beeinträchtigt wird.

    Habt ihr auch zu wenig Magensäure, was von der SD-Unterfunktion verursacht wird? Und wie dosiert ihr Zitronensaft usw.? Ich habe Bedenken, dass der PH-Wert zu stark sinkt und auch die Zähne auf Dauer Schaden nehmen.

    Danke!

  • Hallo Oliver!


    Das mit der Magensäure ist ein vertracktes Ding. Ja, haben einige.

    Du schreibst bei Deinen Ernährungsgewohnheiten, Du seist Flexitarier. Das ist ein dehnbarer Begriff :CrazyGrins:

    Was genau verstehst Du darunter?


    Führst Du Buch, was bei welchen Nahrungsmitteln so in etwa bei Dir passiert?


    Das klappt bei mir leider nicht (zumindest in der kalten Jahreszeit). Erhöhe ich LT nur minimal von 106,25 auf 112,5, steigt zwar der fT4, aber der fT3 nicht. Ich weiß nicht, ob Thybon die Lösung wäre.

    Es wird auch nicht nur an der SD liegen und nur an diesen Werten herum schrauben, klappt fast nie.


    Hast Du noch mehr Blutwerte als nur die von der SD?


    Thybon ist sehr hilfreich, aber man sollte die Voraussetzungen dafür schaffen.

    Das bedeutet, dem Körper erst mal alles in ausreichender Menge zur verfügung stellen, was für einen guten Stoffwechsel wichtig ist.


    Im Bild gesprochen:

    Nie aufs Gaspedal drücken, wenn die Tanks nicht voll sind :zwinkern:

    Das kann Motorschaden geben....

    Deshalb bleibt mir aktuell nur Zitronensaft, Apfelessig und Betain-HCl, aber da sind die Erfolge bei mir nicht reproduzierbar. Mal hilft es schlagartig, mal überhaupt nicht und der Magen bleibt ein Ballon, wodurch auch meine Atmung total beeinträchtigt wird.

    Wie gesagt, schreibe mal genau auf, was Du futterst....


    Und wie dosiert ihr Zitronensaft usw.? Ich habe Bedenken, dass der PH-Wert zu stark sinkt und auch die Zähne auf Dauer Schaden nehmen.

    Schon mal Ascorbinsäure in Kapseln probiert?


    Hier mein Beitrag, in dem ich alle wichtigen Links zusammengefasst habe, die einem weiter helfen können:

    An unsere Neuzugänge und für die alten Hasen zur Erinnerung - Wichtige Informationen und Gesundheitsthemen - Hashimoto-Forum


    Arbeite Dich da mal durch und dann gern Fragen fragen, die sich ergeben.

    Letztendlich muss sich jeder selber helfen und die Verantwortung auf sich nehmen, delegieren an Docs & Co geht nicht.


    Aber Du scheinst Dich ja schon mit vielem beschäftigt zu haben, gut so!!!


    LG Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Brauche ich eine Behandlung? 7

      • Luketheman
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      220
      7
    3. Augenstern

    1. Hilfe 🙈 3

      • manu95
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      113
      3
    3. Augenstern

    1. Mit Hashimoto noch am Anfang

      • Paula
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      52
    1. Hormonsubstitution angeraten? 3

      • Milli
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      121
      3
    3. Milli

    1. Hilfe zu Schilddrüsenwerten 50

      • Link
    2. Antworten
      50
      Zugriffe
      1,2k
      50
    3. Augenstern