Befund und Allgemeinbefinden

  • Liebe Gruppe,


    ich bin neu im Forum und erhoffe mir ein paar neue Denkansätze.


    Seit vielen Jahren lebe ich mit der Diagnose Hashimoto. Bisher bin ich komplett ohne Medikation ausgekommen, da dies nach Aussage meiner Ärztin nicht notwendig sei. Seit vielen Jahren zieht sich das so hin. Allerdings kämpfe ich seit vielen Monaten auch mit einem schlechten Allgemeinbefinden (Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsprobleme, Gewichtszunahme insgesamt von guten 15 kg bei bewußter Ernährung, Weinerlichkeit, Verdauungsprobleme/Verstopfung, Haarausfall, Krankheitsgefühl etc.), wobei sich bei allem immer nur eine Verschlimmerung einstellt. Meine Ärztin meint auch nach den jüngsten Befunden, es sei alles super und hinsichtlich der Schilddrüse besteht eine konstant optimale Schilddrüsenstoffwechsellage. Ich fühle mich aber wirklich kaputt, wie wenn man nach einer schweren Erkrankung nicht auf die Füße kommt. Die Wechseljahre sind bereits vorbei, aufgrund eines Fibroadenoms scheidet eine Hormongabe aus. Ich leide auch unter meinem Gewicht, welches sich nur nach oben bewegt, egal was ich mache und esse. Da sich mein Zustand schleichend immer weiter verschlechtert, sehe ich der Zukunft mit gemischten Gefühlen entgegen. Ich habe einen anspruchsvollen Job, bei dem ich immer Leistung bringen muss. Das kostet viel Kraft. Zwei pubertierende Jugendliche sind auch noch da, die aber milde sind in ihrer Pubertät.


    Meine Werte habe ich beim Profil hinterlegt. Meine Ärztin weigert sich, mich medikamentös einzustellen. Ich erhoffe mir dadurch Besserung, kann das aber nicht einschätzen. Hat jemand einen Rat, wie ich weiter vorgehen könnte? Sind die Werte zusammen betrachtet okay? Vielen Dank!


    Bettina

  • Liebe Bettina :Wink:


    Herzlich willkommen im Forum!


    Würdest Du Dich hier (draufklicken) kurz vorstellen, darfst, so Du willst, auch gleich die Fragen beantworten, sonst halt später.


    Beste Grüße

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Bettina :Wink:


    vorab zwei Bitten, füge bitte den Werten in Deinem Profil noch die Referenzbereiche hinzu, und so Du weitere aktuelle Werte hättest könntest Du die auch kommunzieren. Das ginge auch als Datei, Namen abdecken, oder schwärzen.

    So Du keine weiteren Werte hättest, würde es sich empfehlen die Augensternsche Diagnose abzuarbeiten

    Vorschlag für eine umfassende Diagnose

    Ich geh mal querbeet durch Deine Angaben.

    Zitat

    Vit B12 211 pg/ml

    Vit D3 20,6 ng/ml

    Das sind beides Mangelzustände.

    Ref-Bereich müßte für gesunde Werte bei Vit B12 von 900 - 1500 gehen.

    Auch Vit D ist zu tief. Hat sie Dir das gesagt? Oder etwas empfohlen?

    Zitat

    Schilddrüsenvolumen rechts 10 ml, links 9 ml einer fleckig echoarmen, inhomogenen Binnenstruktur

    Deine SD ist zwar normal groß, macht nicht mehr viel, diese fleckige und echoarme Struktur ist zerstörtes Gewebe.

    Zitat

    TSH basal 1,29 mcg/ml

    FT3 3,5 pg/ml

    FT4 0,8 ng/dl

    Cortisol vorm. 2,4 mcg/dl

    Wann vormittags war das? Sieht für mich sehr niedrig aus.


    Und dann schaut Deine Ärztin TSH, scheint okay, ist aber wahrscheinlich so niedrig wegen niedrigem Cortisol, weiter sieht sie schon nicht, denn fT4 ist absolut am unteren Limit, fT3 scheint okay. Leider weiß Deine Ärztin auch nichts von kompensatorischer Erhöhung.

    Das bedeutet, steht wenig Hormon zur Verfügung, behilft sich der Körper mit einem Trick.

    Er wandelt alles zur Verfügung gestellte T 4, sofort in T3 um, um die Versorgung einigermaßen zu gewähreisten.

    Deswegen ist bei Dir fT4 sehr niedrig und fT3 sieht ganz gut aus.

    Aber bei niedrigem Cortisol ist es oft sehr schwierig, den Einstieg mit SD-Hormonen erfolgreich zu gestalten.

    - Mein Handy brauche ich täglich und habe es immer bei mir. Alle Geräte im Haus laufen über WLAN, ansonsten gibt es schnurlose Telefone im Haus verteilt.

    Das ist ein ganz großes Thema, das sich Dir vlt noch nicht erschließt, diese Dauerstrahlung überfordert und zerstört. Info dazu hier:

    https://hcfricke.com/emf/

    Sofortabhilfe. W-Lan abschalten, Computer ans Kabel, notfalls Löcher bohren. Telefon ebenso ans Kabel, und Handy, immer öfter auf auf Flugmodus.

    Geht das mitm Handy nicht, dann zumindest ganz weit weglegen. Und nachts sowieso ganz ausschalten!

    - Gegen meine Allergien nehme ich im Frühjahr bis Sommer

    Heuschnupfen? Versuch mal Effektive Mikroorganismen. Link bei Galle.

    - Ich habe Hashimoto, niedrigen Blutdruck, habe keine Gallenblase mehr, habe Rosacea, diverse Allergien, Arthrose in den Händen, hatte 2 Kaiserschnitte, bin ansonste aber fit.

    Rosazea, HPU-Test, kommt dann mit der Diagnose. Leber entlasten und für Gallenfluß, sehr viel besseren, also maximalen Gallenfluß sorgen.

    Man sagt immer, die Leber ist das Entgiftungsorgan, ja stimmt, aber wie kriegt die Leber das Gift dann selber los? Via Gallensäure! Dazu habe ich hier einiges zusammengestellt.

    Leberunterstützung und Bindemittel, Zweck und Choreografie (akt. 21.März 2021)

    Das wichtigste wäre dabei erstmal Vitamin C/Ascorbinsäure.

    Mein Leidensdruck wird immer größer. Ich habe viele Beschwerden, die ich auf Hashimoto zurückführe.

    Naja, direkte Beschwerden sind nicht auf Hashimoto, sondern auf das fehlende SD-Hormon zurückzuführen. Aber bedenke, alle Schilddrüsenerkrankungen sind Symptome, die Schilddrüse reflektiert Dein Leben, Deine Ernährung, Deine Umgebung (EMF), einfach alles, manche Schilddrüsen halten auch viel Blödsinn aus, manche halten weniger aus.

    Nicht umsonst sind Schilddrüsen-Hormone die am meisten verschriebenen Präparate. Und es kriegen noch nichtmal alle welche, die es eigentlich brauchten.

    Jedoch seien meine Werte nach Aussage meiner Ärztin super und bestehe kein Grund zu einer medikamentösen Einstellung.

    Nein, sie irrt, Gründe habe ich oben beschrieben und daß sie Deine Symptomatik so völlig außer acht läßt, qualifiziert sie eigentlich auch nicht sehr :CrazyGrins:.

    Ich habe verfüllte Zähne, aber ein Amalgan mehr.

    Wie wurde das Amalgam entfernt?

    Ich bin komplett durchgeimpft

    Bitte dringend darüber informieren, auch Deiner Kinder wegen, komplett durchgeimpft .... ist eigentlich kein erstrebenswerte Zustand ..... und verbessert die Gesundheit auch nicht, eher, im Gegenteil :TraurigesJa:.


    So das war jetzt ein Haufen Info. Du siehst, es kommt einiges auf Dich zu, gehs an, dann wirds Dir umso schneller besser gehen :Daumen:.


    Fragen gerne fragen.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Nachtrag.

    Die Wechseljahre sind bereits vorbei, aufgrund eines Fibroadenoms scheidet eine Hormongabe aus.

    Progesteron, daran denken die Koniferen, die solche Maßnahmen ausscheiden, nicht.


    LGa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Mir geht es richtig schlecht , bitte um Einschätzung 21

      • SuD16
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      1,7k
      21
    3. ardnowa

    1. Hashimoto? Oder völlig unwahrscheinlich? 4

      • LaPerla83
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      278
      4
    3. ardnowa

    1. Immunsystem arbeitet gegen mich? 26

      • sucree16
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,5k
      26
    3. sucree16

    1. Die nächsten Schritte 11

      • Banjona
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      424
      11
    3. ardnowa

    1. Seronegatives Hashi? 44

      • Paletti
    2. Antworten
      44
      Zugriffe
      2,1k
      44
    3. Paletti