TSH, fT3, fT4 - Warum empfindet es jeder anders?

  • Hallo an allle,


    ich hoffe das Thema gab es nicht schon irgendwo anders. Ansonsten könnt ihr es löschen :)


    Was mich die letzten Wochen immer wieder fasziniert hat, ist dass jeder andere Symptome hat und es manche gibt, die mit einem extrem niedrigen fT3 noch völlig normal durch die Gegend spazieren können. Mal abgesehen von unterschiedlichen Einheiten...aber selbst wenn man die Werte umrechnen würde, sieht man massive Unterschiede.


    Es wäre ja mal interessant zu sehen, was bei wem bei welchem ft3 oder ft4 eingetreten ist und welche Nährstoffmängel man hatte,...wie viel Stress durch den Alltag, Arbeit etc hatte.


    So könnte man ja eventuell einen Überblick bekommen was die Hauptursachen sind etc. Dr. Simone Koch hatte mal gesagt, dass sich die meisten Menschen um einen fT4 von 4,0 pg/l am wohlsten fühlen. Ist das bei euch auch so?


    LG Gubbel

    Sorge dich gut um deinen Körper! Er ist der einzige Ort an dem du Leben kannst!

  • Hallo Else,


    ich denke das kommt daher, weil man nicht nur auf die SD schauen darf, denn nicht alle Beschwerden kommen von der SD. Natürlich hat jeder so seinen Wohlfühl-Bereich bei den Werten, dieser hängt aber davon ab, dass auch alles andere im Körper funktioniert.

    Zudem hat Stress meiner Meinung nach auch einen nicht zu geringen Einfluss.


    LG Venice

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Ich fände es nur sehr interessant, ob man ein Schema erkennen kann. Das wäre sehr kompliziert, aber für Forschungszwecke äußerst interessant.

    Also quasi: Patient A hat HPU, einen Ferritin von 30, Vitamin D von...,usw. und hat die Symptome x, y, z


    Patient B hat kein HPU, einen Ferritin von 30, Vitamin D von...usw. und hat die Symptome x,y,z.


    Ich kann mir vorstellen, dass an sich der Körper ziemlich änlich reagiert wenn die gleichen Voraussetzungen vorliegen.


    Vielleicht gucke ich auch nur zu viel Dr. House zur Zeit:LachTot:

    Sorge dich gut um deinen Körper! Er ist der einzige Ort an dem du Leben kannst!

  • Else,

    das wird ein Ding der Unmöglichkeit, weil der Mensch dermaßen individuell ist, dass der Aufstand, solch eine Studie zu kreieren, nicht möglich ist.

    Allein schon, wie ein Mensch verschieden in seinen Entwicklungsphasen lebt, wäre unmöglich, in die Forschung einzubringen.

    Die Voraussetzungen sind letztendlich nie ähnlich, nicht mal im eigenen Leben!


    Leider ist unser Denken viel zu sehr auf einfache Lösungen getrimmt worden, man hat sich außerdem komplett von dem Lebensstil entfernt, für den der Mensch ausgelegt ist.

    Wer lebt heute noch wirklich menschengerecht, bzw. wo ist das überhaupt noch möglich??


    Ich finde, hier das Forum zeigt zumindest schon einige rote Fäden auf, die man beachten sollte.

    Wer das macht, merkt auch Verbesserungen. Aber das Feintuning muss jeder selbst machen. dazu gehört auch, sein Tun täglich neu auszurichten und zu überdenken.


    Das scheint aber schon seit ewigen Zeiten alles so zu laufen. Lest noch mal bewusst den Spruch in meiner Signatur. Den hat Sokrates kreiert, geboren 469 v. Chr. :zwinkern:

    Die wußten also auch schon, wie der Hase läuft.


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Dr. Simone Koch hatte mal gesagt, dass sich die meisten Menschen um einen fT4 von 4,0 pg/l am wohlsten fühlen. Ist das bei euch auch so?

    Ich habe in Februar 2020 FT4 1,12ng/dl (0,78-1,94) gehabt und mir geht es gut. Vielleicht das Zusammenspiel mehrerer Faktoren entscheidend, ob jemandem gut oder schlecht geht? Oder ich kenne den anderen Daseinszustand nicht. Vielleicht wäre ich noch leistungsfähiger.




Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Selbstgemachtes für den Körper 4

      • Finchen
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      1,2k
      4
    3. Ricarda

    1. Diskussion über Referenzbereiche/Normwerte 9

      • Augenstern
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      7,6k
      9
    3. ardnowa

    1. Seife statt Duschgel und Haarschampoo 4

      • Fussel83
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      824
      4
    3. Fussel83

    1. Rezeptpflicht Thybon in Italien? 15

      • Desperate Housewife
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      2,3k
      15
    3. Desperate Housewife

    1. TSH, fT3, fT4 - Warum empfindet es jeder anders? 6

      • GubbelElse
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      2,2k
      6
    3. GubbelElse