Dosis Steigerung von ersten Tag an , in welcher Geschwindigkeit ?

  • Hallo ,


    ich bin ganz neu . Ich habe meine Diagnose erst im Dezember erhalten . Laut Ärztin sollte ich mit LT 25 anfangen , nach 10 Tagen auf 50 steigern und dann nach Befinden weiter .

    Erste Blutkontrolle überhaupt erst nach 12 Wochen angeordnet .


    Ich habe in kleineren Schritten angefangen und bin jetzt nach 4 Wochen von 0 auf 75 angelangt - das möchte ich auch erstmal bis zur ersten Kontrolle beibehalten .


    Nun lese ich das Buch von Dr. Heufelder / Brakebusch , die raten nach jeder Dosis Steigerung dem Körper am besten 4-6 Zeit geben , um sich anzupassen .


    War meine Steigerung innerhalb 4 Wochen viel zu schnell ? Es geht mir nicht schlechter als vor der Diagnose , aber auch noch nicht besser .


    ich nehme auch das Antidepressiva Sertralin , was die Wirkung von LT auch abschwächen kann , laut Beipackzetteln .


    Danke , Mali

  • Mali

    Hat den Titel des Themas von „Dosis Steigerung von ersten Tan an , in welcher Geschwindigkeit ?“ zu „Dosis Steigerung von ersten Tag an , in welcher Geschwindigkeit ?“ geändert.
  • Hallo Mali :Wink:!


    Weil Hashimoto kein Problem ist, das sich auf Steigerung der SD-Hormon-Dosis reduzieren läßt, bitten wir Dich um eine Vorstellung (klick) .

    Da schicken wir Dir unseren Fragebogen, damit wissen wir dann schon mehr, anschließend gehts hier weiter.


    Beste Grüße

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Hallo ,


    ich bin so stark unkonzentriert , sorry .


    Ich muss mich hier korrigieren . Ich habe in 5 Wochen auf 62,5 LT gesteigert .


    Hier links meine Werte noch VOR der Diagnose und Therapiebeginn und rechts Werte ( ohne LT an dem Tag der Blutabnahme ) nach 5 Wochen . Ich muss dazusagen , das meine Ärztin mir LT 50 über 12 Wochen angeordnet hat und ich von mir aus noch was drauf gelegt habe .


    Es geht mir weiterhin gar nicht gut . Die Ärztin findet meine Blutwerte gut - keinesfalls steigern .Ich selber bin völlig verunsichert . Der fT4 Wert ist ja gestiegen , aber der Körper ( warum auch immer ) wandelt - zumindest in den 5 Wochen nichts in fT3 um .


    LT erhöhen oder erstmal einfach die 62.5 aussitzen und in 4 Wochen noch mal Blutkontrolle ?


    Danke !



    letzte Werte noch ohne Therapie Werte nach 6 Wochen 50 LT


    fT3 : 2.43 pg/ml ----------------------------------------------------------------------2.43


    fT4 : 1.17 ng/dl------------------------------------------------------------------------1.46


    TSH : 1.63 -------------------------------------------------------------------------------0.61

  • Du hast meiner Meinung nach viel zu schnell gesteigert.


    Die Dosis benötigt schon eine gewisse Zeit, bis sie überhaupt ankommt.


    Ich würde es jetzt mal so lassen und in 4 Wochen nochmal kontrollieren lassen.


    Ich weiß, es ist schwierig geduldig zu sein und das schlechte Befinden macht es nicht besser. Aber anders geht's leider nicht. Halte durch :lach:


    Und am besten hier noch die Tipps beherzigen.

  • Hallo Mali!


    Hier meine Antworten/Ideen/Meinung zu einigen deier Sätze, die ich als Zitat hier einfüge.


    Laut Ärztin sollte ich mit LT 25 anfangen , nach 10 Tagen auf 50 steigern und dann nach Befinden weiter .

    Erste Blutkontrolle überhaupt erst nach 12 Wochen angeordnet .

    Naja, 12 Wochen sind etwas lang für die erste Kontrolle.

    Die würde ich nach etwa 8 Wochen veranschlagen.

    War meine Steigerung innerhalb 4 Wochen viel zu schnell ? Es geht mir nicht schlechter als vor der Diagnose , aber auch noch nicht besser .

    War schon schnell, ja, aber Du hast das anscheinend gut weg gesteckt.

    Und es scheint noch einiges zu fehlen.

    ich nehme auch das Antidepressiva Sertralin , was die Wirkung von LT auch abschwächen kann , laut Beipackzetteln .

    Ja, das stimmt.

    Das Medikament würde ich mal im Auge behalten, weil es vielleicht, wenn Du mit der SD besser drauf bist, nicht mehr nötig ist.


    Was ist mit anderen Hormonen? Wurde da was geprüft?

    Warum überhaupt ein AD?


    Arbeite den Diagnosethread ab, dann sieht man auch besser, wo es klemmt.

    Hashimoto ist eigentlich immer eine Folge von anderen Ungleichgewichten im Körper. Deshalb serh genau hinschauen.

    schlechter Schlaf , normale Bewegung Spaziergang , kein Sport , wäre mir gar nicht möglich

    Schlechter Schlaf liegt auch an anderen Ursachen:

    schlechte Lichthygiene, unpassende Matratze und Kopfkissen, Blaulicht am Abend, Leberschwäche, Hormonungleichgewichte, zu schweres Essen, Alkohol am Abend, etc.

    Also nicht nur an die SD denken!:zwinkern:

    Gebrauchsdichte von Smartphone, Wlan und schnurlosen Telefonen? ja

    Gebrauchsdichte? Also wie viele Stunden am Tag/Nacht?

    Wlan immer an, Smartphone immer an?

    Oder wenigstens nachts ausgeschaltet?

    Amalgamfüllungen, Impfungen, Tattoos, Kontrastmittel? Amalgamfüllungen wurden vor 20 Jahren ohne Sicherheitsmaßnahmen herausgebohrt

    Das ist natürlich maximal schlecht!

    Wichtig wäre, unbedingt den HPU Test zu machen, damit Du weißt, ob Du gut entgiften kannst.


    Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du? Antidepressiva und diverse NEM ( Zink , Vitamin B, D , C ) Selen

    Welche Produkte genau bzw. Menge und Formen?

    - Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht? Heilpraktiker

    Und was hat die/der gemacht?

    Ich muss mich hier korrigieren . Ich habe in 5 Wochen auf 62,5 LT gesteigert .

    Trotzdem recht zügig, bleib da mal noch. Rest siehe nach dem nächsten Zitat.

    Ich muss dazusagen , das meine Ärztin mir LT 50 über 12 Wochen angeordnet hat und ich von mir aus noch was drauf gelegt habe .


    Es geht mir weiterhin gar nicht gut . Die Ärztin findet meine Blutwerte gut - keinesfalls steigern .Ich selber bin völlig verunsichert . Der fT4 Wert ist ja gestiegen , aber der Körper ( warum auch immer ) wandelt - zumindest in den 5 Wochen nichts in fT3 um .

    Lies Dich hier mal ins Dosis splitten ein:

    Splitten der Dosis von Schilddrüsenhormonen


    Da Du Dich anscheinend schon bisschen mit der Thematik beschäftigt hast, wirst Du sicherlich verstehen, worum es geht!


    Die nächste Steigerung wäre sinnvoll, am Abend drauf zu legen.


    LT erhöhen oder erstmal einfach die 62.5 aussitzen und in 4 Wochen noch mal Blutkontrolle ?

    Ich persönlich würde es viel Wochen halten, dann kontrollieren lassen.


    LG Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern ,


    erstmal kurz :


    ich leide seit vielen Jahren unter Depressionen ( darum AD ) und mir wurde auch von Fachärzten gesagt , meine SD sei stets gesund .Es hat einfach keiner erkannt :heul: Erst letztes Jahr hat eine Ärztin die Diagnose gestellt .


    HPU habe ich auch !


    Sexualhormone entsprechen den Wechseljahren - Östrogene , Progesteron ganz unten .


    Bevor ich weiter hier lese , ist es denn normal , das der fT3 nach 5 Wochen noch gar nicht reagiert hat ? Denn mein fT4 hat ja unter der Einnahme zugelegt .


    Danke ! LG Mali

  • Was ist schon normal?

    Wahrscheinlich müssen jetzt mal viele Löcher gestopft werden.


    Bitte trage doch deine Werte in Dein Profil oder hier ein.

    Dann sieht man mehr und hat Ideen.


    Was machst Du wegen HPU?

    Was machst Du wegen Hormonmangel?


    Man kann die Schilddrüse nicht isoliert vom Rest sehen und dran rum schrauben.

    Das ist aber leider Usus und wird als "normal" angesehen.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Bitte trage doch deine Werte in Dein Profil oder hier ein.

    Dann sieht man mehr und hat Ideen.


    >>>> wenn ich weiß , wie das geht . Ich bin nicht sonderlich begabt mit der Technik .


    Was machst Du wegen HPU?


    >>>> Nahrungsergänzungen , wie Zink , Mangan , Vitamin B6



    Was machst Du wegen Hormonmangel?


    >>>> laut der Ärzte nicht nötig , sondern sogar risikoreich , wegen erhöhter Krebsgefahr .



    Man kann die Schilddrüse nicht isoliert vom Rest sehen und dran rum schrauben.

    Das ist aber leider Usus und wird als "normal" angesehen.


    >>>> ich wäre sogar bereit , durch ganz Deutschland zu fahren , wenn ich jemanden gibt , der einen rund um betreuen kann .


    Danke Euch , Mali

  • >>>> wenn ich weiß , wie das geht . Ich bin nicht sonderlich begabt mit der Technik .


    Hallo Mali,


    Du musst oben rechts auf dein Logo klicken und dann auf deinen Namen.

    Dann gehst du auf bearbeiten und kannst dein Profil ausfüllen :)


    LG senseless

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Hallo ,


    anbei meine neuen Werte - von links ( noch ohne LT ) bis rechts neuste Werte nach 6 Wochen 62,5 LT . Nach meiner Laien Ansicht macht es doch keinen Sinn , weiter LT zu steigern ? Die Speicher sind ja gut gefüllt - nur es kommt beim fT3 nichts an ? ich nehme jeden Tag eine Menge NEM , esse keinen Zucker mehr , Gluten nur als Ausnahme . Das einzige was ich gerne esse um diese Zeit ist Kohl . Den gibt es sicherlich 3-4 mal in der Woche . Ich habe gelesen das Kohl die Umwandlung behindert ? In Zeiten ohne LT hatte ich diese Umwandlungsschwäche nicht , nach diversen SD Rechner .


    Ich danke Euch !



    fT3 2.43 / 2,43 / 2.19 ( 2.0 - 4.4 )


    fT4 1.17 / 1,46 / 1,53 ( 0.93 - 1.7 )


    TSH 1.63 / 0.61 / 0,75

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schilddrüsenerkrankung? 26

      • Liszt91
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,2k
      26
    3. Augenstern

    1. Ratlosigkeit aufgrund immer wiederkehrender Beschwerden 76

      • Ricarda
    2. Antworten
      76
      Zugriffe
      3,3k
      76
    3. Augenstern

    1. Kleine SD und HPU, schlechtes Befinden 46

      • Mekendra
    2. Antworten
      46
      Zugriffe
      1,6k
      46
    3. Mekendra

    1. Mein ständiger müder Weg durch das Leben :) 20

      • Haliga
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      778
      20
    3. Venice

    1. Hilfe zum Gewicht / ein Neuer stellt sich vor 2

      • karl
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      76
      2
    3. karl