Hilfe zu einem gesuchten Post

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich bin recht neu hier , benötige aber schon Eure Hilfe


    Ich habe den ersten Tag hier bereits viele Posts von Euch gelesen und habe mich sehr gefreut, endlich auf Menschen zu stossen, die mir so aus der Seele sprechen!


    Einen Post suche ich nun verzweifelt- ich finde ihn einfach nicht wieder- er wäre für mich sehr sehr wichtig, da ich mir herausschreiben wollte, welche Werte ich abnehmen lassen soll, weil ich am kommenden Montag , den 14.05. erstmal einen Termin in der Uni bei uns habe . Habe die ganze Nacht gesucht :ZombieWink:


    . Ich weiß, dass die Verfasserin (weiß den Namen nicht mehr) irgendwie nach Jahren dann über Werte gestolpert ist, die dann doch bestätigen, dass Sie einen Hashimoto hat, obwohl die Ärzte das immer verneint hatten.


    Unter dem Post hat glaube ich.......augenstern?...geantwortet und ich wollte dann nachfragen, um welche Werte es sich handelt.


    Die Stelle, die mich gefesselt hatte, war die Aussage darüber, welche Werte von den Krankenkassen bezahlt werden, abgenommen werden von den Arztpraxen, wodurch dann versteckte Entzündungswerte, bzw, die Diagnose Hashi nicht möglich ist ( weil fehlende Werte/kein Rückschluss möglich) und dann wurde weiter davon geschrieben, dass Werte, die eindeutig einen Hashi belegen, aber nicht automatisch abgenommen werden, weil auch nicht bezahlt werden von der Kasse...


    Es handelte sich dabei nicht um die ideal-Standard Werte von TRAK TPO und so.....aber ich finde diesen Artikel/Post einfach nicht mehr wieder ..:heul:


    Ich will den Ärzten da gleich die Daumen-Schrauben anlegen und auf diese Werte bestehen sie mit abzunehmen, ich vermute nämlich, dass meine Symptomatik doch in Richtung Hashi geht.

    Falls mein Post hier an der falschen Stelle sitzt, bitte ich um Verschiebung in die richtige Ecke, vielen lieben Dank!


    Herzlichst an alle :Anbeten:,

    Astra

  • Hallo Anaelle,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort !

    Nein, das war leider nicht der Post....ich ärger mich über mich selber, dass ich so verpeilt bin udn diesen Hirnnebel mit Konzentrationsstörungen einfach noch nicht losgeworden bin...ich hätte mal besser eine Verlinkung für mich selber setzen sollen, aber ich wurde abgelenkt und danach hab ich den Post aus den Augen verloren :-/

  • Unter dem Post hat glaube ich.......augenstern?...geantwortet und ich wollte dann nachfragen, um welche Werte es sich handelt.

    Den Post weiß ich nicht mehr, aber ich denke, es geht um die diversen Antikörper.


    TPO-Ak (MAK) ist der hauptsächliche Antikörper, der bei Hashimotoverdacht gemessen wird.


    Dazu wäre es hilfreich, noch Tg-AK zu kontrollieren.

    Es ist schulmedizinisch kein total spezifischer Antikörper bei Hashi, aber aus Erfahrung weiß ich, dass er bei vielen erhöht ist.

    Oft sogar ohne dass MAK erhöht ist.


    Allerdings kann es durchaus sein, dass beide Werte unauffällig sind, was aber Hashi nicht ausschließt!!

    Dann muss eine Sonographie gemacht werden.


    Es gibt noch einige andere Antikörper, die aber bis jetzt nur in der Forschung genutzt werden und deshalb sowieso nicht zugänglich sind.

    Könnte also durchaus möglich sein, dass da was erhöht wäre, die anderen beiden aber nicht.


    Schaun wir mal, was die Forschung in der Zukunft noch so ans Licht bringt.


    Ich will den Ärzten da gleich die Daumen-Schrauben anlegen und auf diese Werte bestehen sie mit abzunehmen,....

    Das wirst Du nicht so einfach durchsetzen können, weil es durchaus sein kann, dass es das Budget nicht hergibt.


    Wenn Dir das wichtig ist, biete an, den Wert selbst zu zahlen.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern,


    ja, vielen Dank- so oder so ähnlich war der Post, genau...aber es ging um mehr als TPO (MAK) und TRAK .....ich verzweifel :KopfDurchDieWand: ich find den Post nicht...jetzt hab ich schon sooo viel gelesen und find den nicht wieder, das macht mich wahnsinnig:Vollpanik::ZombieWink::Durchgeknallt:


    Danke für den Hinweis, das mache ich sowieso- selbst bezahlen, wenn ich merke, dass die nicht so wollen, wie ich will. Zumindest habe ich dadurch nun einen Arzt gefunden, der mir per Laborwerten nun auch endlich NNR- Schwäche diagnostiziert hat, SD-UF diagnostiziert hat und mir - ohne Gezicke- dementsprechendes verschrieben hat ( ich war wegen NNR bei ihm, weil das hier noch nichtmal die Ärzte aussprechen können, geschweige denn je davon gehört haben :X )

    Mein zweiter Step ist, einen weiteren Anlauf in eienr Uni zu starten, in der Hoffnung, Armour verschrieben zu bekommen, mindestens aber Thybon oder Thyreogland oder Novothyral...und dann weiter sehen...

    die restlichen Auswertungen laufen gerade alle ( Es sind 70 Substanzen getestet worden auf Vertragen/nicht vertragen und worauf reagiere ich..... wo ich tatsächlich bei einigen Substanzen lachen musste, weil mein Körper danach gierte und jiperte- z.B. Indisch Essen...ich MUSSTE einfach zum Inder....der Test bescheinigte: Kurkuma sei zur Zeit Super für mich, ebenso Walnüsse...die Kinesiologin attestierte mir,dass dies natürliche Antibiotika seien ...und somit erhärtet sich zur Zeit der Verdacht auf maskierte Infekte/Erreger...es kam genauso dabei heraus, dass ich Vit.C gar nicht vertrage sowie auch Rohkost nicht- ich kriegs auch tatsächlich nicht herunter, obwohl ich ein Frische Fanatiker eigentlich bin) Vitamin C Unverträglichkeit ist aber ebenfalls ein Marker , der in Richtung Candida und Kupfer weist sowie in Richtung HPU.....das ist alles in Klärung und ich hoffe sehr bald auf Werte.


    Ich hoffe trotzdem noch auf das Auffinden des Posts- hättich Depp mir das bloß weggespeichert ... :-/


    LG, Astra

  • genau...aber es ging um mehr als TPO (MAK) und TRAK .....ich verzweifel

    Tg-AK ist auch mehr :freu:

    Nicht mit TRAK verwechseln!


    HPU Test hoffentlich über KEAC und 24 Stundenurin?!

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Tg-AK ist auch mehr :freu:

    Nicht mit TRAK verwechseln!

    HPU Test hoffentlich über KEAC und 24 Stundenurin?!

    :-) Nein , verwechsel ich nicht ....der Post hatte aber "noch mehr zu bieten"...das stand was von Symptomen dabei, woraus sich mir plötzlich eröffnete, dass ich vielleicht doch an einem unerkannten Hashi leide.


    Den HPU Test mache ich jetzt und hatte ihn über zellstress geordert...dank dieses Forums werde ich mir den dann nochmal über KEAC holen.
    Es gibt so vieles, wo ich (mich) hier ind en Symptombeschreibungen sowie Ereignissen wiederfinde, was mir aber seinerzeit jedesmal vehement "ausgeredet" wurde von den Ärzten. Erschreckend. EInfach Skandalös.

    Als ich seinerzeit mal dicke Lymphknoten und einen Knoten in der Brust hatte, wurde ich in die Brustklinik einbestellt. Als ich wartete, dauerte es eeeeeeewig ( mehr als 45 Minuten), bis die Ärztin erschien ( nachdem ich im Wartezimmer schon Stunden gesessen hatte). Als die erscheinende Ärztin fragte, was ich denn hätte, sagte ich Ihr, ich hätte Schmerzen unter den Achseln und in der Brust. Ohne weitere Erklärungen abzuwarten schnauzte Sie mich an, was ich mir denn einbilden täte, das hätte jede Frau,das sei total normal- ich soll da Salbe drauf schmieren und gut is.....
    Ich bin da raus und nie wieder hin. Vom Knoten war keine Rede von der Ärztin, von vergrößerten Lymphknoten auch nicht. Das war 2011 rum. Seitdem hab ich mich (in dieser Gegend) nie wieder getraut, zu nem Brustzentrum zu gehen. Durch die Biopsie vermute ich, ist der "Knoten"- vermutlich Zyste- weggewesen....nicht aber die Rasierklingen Gefühle unter den Achseln.....irgendwann gab sich das mit den Schmerzen, warum weiß ich bis heute nicht....aber ich sah hier schon einen Beitrag mit Lymphknoten und so.....

    EBV und Borrelien sind grad in Testung, ich warte schon begierig auf Ergebnisse

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Brauche euren Rat Panik Unruhe Natürliche Schilddrüsenhormone 18

      • Rafa8812
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      1,5k
      18
    3. Augenstern

    1. Habe ich eine behandlungsbedürftige Unterfunktion? Seit L-Thyrox geht es mir schlechter! Benötige dringend Hilfe. 12

      • Lula
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      849
      12
    3. Augenstern

    1. Seit L Thyroxineinnahme weitere gesundheitliche Probleme. Umwandlungsstörung? 405

      • karen
    2. Antworten
      405
      Zugriffe
      18k
      405
    3. Augenstern

    1. Gibt es noch Hoffnung? Schilddrüse oder doch nur Psyche? 182

      • BTS_Jimin
    2. Antworten
      182
      Zugriffe
      8,1k
      182
    3. BTS_Jimin

    1. Knutschschnute orientiert sich 2

      • Knutschschnute
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      98
      2
    3. Venice