An erfahrene Mitglieder :)

  • Hi:)


    Ich bin 18 Jahre alt und weiblich. Ich ernähre mich ausgeglichen, würde ich sagen. Ich esse kaum süßes, allerdings schon mal Pizza oder sowas.

    Ich achte darauf, viel Obst und Gemüse zu essen und trinke fast aussschließlich Wasser.

    mich mache eine Ausbildung, bei der ich körperlich relativ schwer arbeite. Zuhause gibt es oft Stress, das Verhältnis zu meinem Vater ist sehr schwierig, außerdem haben sie kein Verständnis für meine Probleme.

    Ich schlafe mindestens 7 Stunden pro Nacht. Meist gut, manchmal wache ich nach Albträumen auf.

    Ich mache mindestens alle 3 Tage Sport, Vorallem Kraft Training. Ich war früher stark untergewichtig (1.70cm, 48 kg), nun habe ich dank dem Sport 64kg.


    Ich rauche nicht und nehme keine Drogen. Mein Handy begleitet mich eigentlich ständig, nachts ist Wlan und Handy komplett aus.

    ich bin gegen alles standartmäßige geimpft, bin (noch) nicht tättowiert.

    Die anti Baby Pille (Mini Pille) nehme ich seit ca 2 Jahren. Die Beschwerden waren davor auch schon leicht vorhanden.

    nun nehme ich seit 3 Wochen L tyroxin 25, 3,5 mg Folsäure, Vitamin D3 20000, und Biotin. Ab und zu Magnesium und Kalium.


    Ich hatte noch keine op. Mein Herz, und neurologisch wurde ich gründlich untersucht. Ich hatte über einen Zeitraum von einem halben Jahr eine Psychotherapie. Eine Zeit lang habe ich probiert, Gluten weg zu lassen, aber um ehrlich zu sein hab ich irgendwann nachgelassen.

    Vom Forum erwarte und hoffe ich, Leute zu finden denen es gleich geht oder ging, um neue Hoffnung zu bekommen:):Daumen:

  • ardnowa

    Hat den Titel des Themas von „An erfahrene mitglieder:)“ zu „An erfahrene Mitglieder :)“ geändert.
  • Guten Morgen Alisa,


    herzlich Willkommen im Forum.


    Gibt es aktuelle Blutwerte und Ultraschall von deiner SD?


    Zur Ernährung gibt es ein Unterforum hier, wo du dich ei bisschen einlesen kannst.


    Bei konkreten Fragen helfen wir gerne weiter.


    LG senseless

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Hi Alisa,


    Senseless hat Dir schon wichtige Threads verlinkt, die durchzuarbeiten bringt Dir sehr viel ffür Deine Gesundheit und fürs Leben :freu:


    Es wäre gut den Ultraschallbefund mit Angaben ber Größe und Struktur Deiner Schilddrüse zu kennen. Ebenso wäre es zur Beurteilung hilfreich, alle Dir vorliegenden Blutwerte einzusehen.

    Wenn Du möchtest, kannst Du die Befunde abfotografieren und hochladen. Namen abdecken, oder schwärzen.


    So Dir keine Werte und Berichte vorliegen, wäre es schlau, die beim Arzt abzuholen. Es kann eine Gebühr für Papier und Druck fällig werden, aber die Werte gehören Dir, Deine Krankenkasse hat bezahlt, nicht der Arzt, also nicht abwimmeln lassen.


    Die Sache wird Dich Dein Leben lang begleiten, es ist sehr gut, daß Du Dich informierst und selber Wissen ansammelst, das macht Dich handlungsfähig und unabhängig.


    In Deiner Vorstellung schreibst Du:

    Vor allem Kraft Training. Ich war früher stark untergewichtig (1.70cm, 48 kg), nun habe ich dank dem Sport 64kg.

    .... es ist super, daß Du das geschafft hast, das würde ich an Deiner Stelle unbedingt weiter machen.

    Mein Handy begleitet mich eigentlich ständig, nachts ist Wlan und Handy komplett aus.

    Nachts aus ist großartig, warum nicht auch tagsüber meist, also fast immer aus?

    Flugmodus als Dauerzustand ..... hin und wieder nachschauen ist okay, aber dieses Dauer-Onsein zerstört Dein Immunsystem. Und du hast schon eine Autoimmunerkrankung.

    Eventuell kann man es auch daheim liegen lassen, auch aus anderen Gründen, schonmal darüber nachgedacht

    bin (noch) nicht tättowiert.

    .. neeeee, bitte nicht tattowieren lassen, damit bringst Du Müll und Gifte in Deinen Körper, der ist für sowas nicht gemacht und muß sich sehr um die ganz normalen Anläufe kümmern.

    Die anti Baby Pille (Mini Pille) nehme ich seit ca 2 Jahren. Die Beschwerden waren davor auch schon leicht vorhanden.

    Was bedeutet, die Beschwerde wurden schlimmer?

    ...... überleg Dir stark, die Pille nicht mehr zu nehmen, hier gibts einen, zugegeben sehr schwierigen, aber auch sehr umfassenden Artikel (klick), wieso die Pille, selbst wenn sie mit Mini-Pille ganz niedlich erscheint, sehr schlecht für Dein System ist

    nun nehme ich seit 3 Wochen L tyroxin 25, 3,5 mg Folsäure, Vitamin D3 20000, und Biotin. Ab und zu Magnesium und Kalium.

    Wie gehts Dir seit Du L-Thyroxin nimmst?

    Welche Folsäure ist das? Und zu so viel D3 brauchst Du täglich mehrmals sehr viel Magnesium, welches hast Du? Biotin ist okay,

    Wie lange sollst Du die 25 µg nehmen, wann ist die nächste Blutkontrolle?


    Fragen gerne fragen, es kommt auch noch mehr Info, aber arbeite erstmal das hier ab ...... :lach:


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Vielen Dank für die Antwort:)


    ja, ich möchte die Pille eigentlich demnächst absetzten. Was man aber auch sagen muss, die Beschwerden wurden schlimmer als ich letztes Jahr einen heftigen Infekt hatte der nach einer Woche wieder kam, als ich mich nicht richtig ausruhte. Ich hatte mehrere Tage 40 Fieber.


    Seit L-tyroxin:


    also, meine schlimmsten Beschwerden waren ja immer ein zu schneller Puls und herzrasen, begleitet von extremer Erschöpfung und Müdigkeit.


    In der ersten Woche war ich extrem aufgedreht und hatte noch mehr herzrasen und sogar stolpern. Jetzt nach 3 Wochen habe ich tatsächlich fast kein herzrasen mehr, oder zumindest keine Panik!!!

    Allerdings bin ich jetzt gefühlt noch erschöpfter als davor und erschlagen müde. In der Arbeit (Metalltechnik) mache ich manchmal auch dumme und teilweise gefährliche Fehler, weil die konzentration gar nicht da ist.


    manchmal wache ich nachts auf und schwitze, generell schwitze ich schnell.


    Folsäure:

    Die Marke weiß ich grade nicht, ich weiß nur es ist Vitamin B12, B6, und Folsäure ist und insgesamt 2.5g täglich.

    Um das hoch dosierte Magnesium kümmere ich mich grade, kaufe ich heute ein. wie viel sollte ich denn täglich nehmen?


    Blutkontrolle: Die erste in 3 Wochen. Ich sollte ursprünglich auf 50 gehen, aber da ich da so starkes herzrasen bekommen habe, meinte mein Arzt bleib doch erstmal dabei bis zur nächsten Kontrolle.


    Zur Struktur:

    Nach den Werten kann ich gerne mal schaun und die reinstellen. Was ich aber weiß: Auf dem Ultraschall war die Struktur verändert und mein TSH war zuletzt bei 1,4. Auch allgemein springen meine werte nicht wirklich aus der Norm, deshalb wundert es mich das es mir so schlecht geht....


    LG:)

  • Vielen Dank für die Antwort:)


    ja, ich möchte die Pille eigentlich demnächst absetzten. Was man aber auch sagen muss, die Beschwerden wurden schlimmer als ich letztes Jahr einen heftigen Infekt hatte der nach einer Woche wieder kam, als ich mich nicht richtig ausruhte. Ich hatte mehrere Tage 40 Fieber.

    Wurdest du auf EBV getestet?


    Und ja die Pille unbedingt absetzen, die greift massiv in den Hormonhaushalz ein

    Seit L-tyroxin:


    also, meine schlimmsten Beschwerden waren ja immer ein zu schneller Puls und herzrasen, begleitet von extremer Erschöpfung und Müdigkeit.

    Also bei mir sind das Shymthome einer UF.


    In der ersten Woche war ich extrem aufgedreht und hatte noch mehr herzrasen und sogar stolpern. Jetzt nach 3 Wochen habe ich tatsächlich fast kein herzrasen mehr, oder zumindest keine Panik!!!

    Allerdings bin ich jetzt gefühlt noch erschöpfter als davor und erschlagen müde. In der Arbeit (Metalltechnik) mache ich manchmal auch dumme und teilweise gefährliche Fehler, weil die konzentration gar nicht da ist.

    Ich gehe davon aus, dass du sofort mit 25 mcg LT eingestiegen bist?


    LG senseless

    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • EBV:

    das weiß ich gar nicht, ich denke aber mal nein


    Unterfunktion:

    Ja ich bin in einer Unterdunktion, allerdings nicht in einer sehr starken


    und ja, ich bin direkt mit 25 eingestiegen:)


    was mich immer wieder wundert: Das ich Symptome von beidem habe ist das normal? Also z.B. einerseits herzrasen aber trotzdem Müdigkeit. Und seit dieser Woche schlafe ich total schlecht. Was könnte ich dagegen tun?

  • Die Marke weiß ich grade nicht, ich weiß nur es ist Vitamin B12, B6, und Folsäure ist und insgesamt 2.5g täglich.

    Bitte genau schauen, wie die Formen der Vitamine heißen!

    Das ist extrem wichtig.


    Deine Erkältung hört sich für mich nach Pfeifferschem Drüsenfieber (EBV) an, durchaus möglich, dass Dir das einen negativen gesundheitlichen Schub gab.


    Hormonelle Verhütung, egal welche Sorte, ist einer der größten Einflüsse auf das gesamte Hormonsystem, auch auf die SD. Das kann Dir alles vermasseln, lohnt sich nicht, den Mist zu nutzen.

    Lies dazu auch mal geschichtliche Hintergründe. Du scheinst ja nicht grad im Mainstream der Frauen zu schwimmen, gut so, zumindest entnehme ich das Deinem Beruf. Dann überdenke auch, warum Du Dich dauf einläßt, von Medikamenten fremd bestimmen zu lassen.

    Leider geben Gynäkologen keinerlei sinnvolle Antworten auf Fragen in diese Richtung und verschreiben diesen Schei:Zensiert: wie Gummibärchen.


    Du bist noch jung, da kann einiges reorganisiert werden, Du bist auf dem Weg, Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen, super!


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Alisa,


    also es ist so, wenn du mit LT anfängst, tritt nach einer Weile eine Besserung ein. Wenn die Dosierung jedoch noch nicht ausreicht , beginnst du nach einiger Zeit (3- 4 Wochen ) wieder UF- Shymtome zu entwickeln. Hier wäre dann eine leichte Steigerung etwa mit 6,25 oder 12,5 mcg angebracht und diese wieder 4 Wochen halten und dann eine neue BE mit TSH fT3 und fT4 zu machen um zu sehen wohin die Reise geht.


    Zudem wäre angeraten die Dosis zu splitten, also morgens und abends nehmen.


    Splitten der Dosis von Schilddrüsenhormonen


    Hilfreich wäre auch wenn du deine aktuellen Blutwerte sowie die Ergebnisse vom Ultraschall hier einzustellen.


    Lies dich doch hier mal ein bisschen ein.




    Kurze Zusammenfassung, wie T3 entsteht



    LG senseless






    Dein Körper kann fast alles schaffen. Es ist dein Geist, den du überzeugen musst.

  • Bitte genau schauen, wie die Formen der Vitamine heißen!

    Das ist extrem wichtig.

    Die Kapseln sind von Medynforte:


    wirkstoffe: Cobalamin/Pyridoxin/Folsäure

    0,49mg/20,75mg/2,5mg



    Ich habe hinter dem Ohr seit ein paar Jahren 2 geschwollene lymphknoten die immer wieder ab und anschwellen. Kann das irgendeine Bedeutung haben?

    Die Pille werde ich auf jeden Fall absetzen nachdem ich mit meinem Frauenarzt gesprochen habe.


    Das mit dem L-Tyroxin hört sich ja ganz gut an, nach so einer Erklärung habe ich gesucht:) vielen Dank :Daumen:

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Benötige Hilfe 31

      • Torti
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      2,2k
      31
    3. ardnowa

    1. Schilddrüsenerkrankung? 89

      • Justme
    2. Antworten
      89
      Zugriffe
      4,4k
      89
    3. Justme

    1. Umwandlungsstörung? Viele Symptome und ratlos 10

      • NadineDe88
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      235
      10
    3. Augenstern

    1. Nebenwirkung bei Neueinstellung auf L-Thyroxin 20

      • steffalive
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      393
      20
    3. Venice

    1. Ratlos: Low FT3 Syndrom? Unterdosiert? Hilfe bei Werten. 31

      • Hashihashu
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      257
      31
    3. Hashihashu