Sägepalmextrakt

  • Augenstern

    Hat den Titel des Themas von „Segepalmextrakt“ zu „Sägepalmextrakt“ geändert.
  • Ich habe zwar Alopecia Areata(Autoimmunerkrankung), aber ich würde nichts machen und so lassen wie es ist. Natürlich wenn keine Ursachen vorliegen.


    Ich schmiere nur Minoxidil 5%(ebay,aus England) in die Augenbrauen. Sonst mache ich nichts. Nach einem Jahr sind fast alle Augenbrauenhaare auf einer Seite nachgewachsen. Sind zuerst ausgefallen, die andere Seite braucht jetzt auch ein Jahr. Ohne Augenbrauen sieht man blöd aus.


    Nebenwirkungen von Minoxidil sollte man kennen, bevor man es bestellt.




  • Lieber Arnold,


    da selber betroffen, interessierte mich alles um das Thema selbstverständlich sehr.


    Ergebnis meiner Recherche:

    Minoxidil fördert die Durchblutung, das soll es auch, dafür wurde es erfunden.


    Aber um eine bessere Durchblutung zu erreichen, kann man auch Pfefferminzöl auf die Kopfhaut, alternativ auf die Augenbrauen massieren, weil dass doppelt so gut funktioniert wie Minoxidil (laut Studien an Mäusen aber Minoxidil wurde ja auch so getestet).


    Aber und das ist wichtiger, Pfefferminzöl hat kaum Nebenwirkung. Habe es selber mit einigem Erfolg im Einsatz.


    Mit freundlichen Grüßen

    Theo2

  • Falls ein Dermaroller eingesetzt werden soll, ist es unabdinglich, MINDESTENS 24 Stunden nach dem Rollen zu warten, bevor wieder Minoxidil aufgetragen wird. Minoxidil hemmt Collagenproduktion die durch Dermaroller angeregt wird.




  • Moin Leon,


    Bei Gesundheit.com fand ich Folgendes


    Pfefferminzöl, so zeigen Forschungsergebnisse, fördert das Haarwachstum effektiver als lokale Anwendungen von Kochsalzlösung, Jojobaöl und Minoxidil, einem häufig zur Behandlung von Haarausfall eingesetzem Medikament. Doch damit nicht genug der positiven Ergebnisse: Denn Pfefferminzöl erhöht nicht nur die Kopfhautdicke und die Anzahl der Haarfollikel, sondern kann auch für eine schnellere Wachstumsphase der Haare am Körper fördern. Pfefferminzöl enthält die Blutgefäße unter der Haut erweiterndes Menthol, was die Durchblutung zusätzlich fördert.

    Andere ätherische Öle, die bei der Förderung des Haarwuchses hilfreich sein können, sind Kamille, Rosmarin und Salbeiöl.


    Viele Grüße

    Jona

    Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Gluten 13

      • Fussel83
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      3,3k
      13
    3. Einhorn

    1. Vitamin D3, ein sehr wichtiges Supplement 56

      • Augenstern
    2. Antworten
      56
      Zugriffe
      9,9k
      56
    3. steffi73

    1. Sägepalmextrakt 6

      • Leon
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      1,9k
      6
    3. Leon

    1. Modifiziertes Citrus pektin (MCP) Erfahrungen / Wirkung 79

      • Jeannine479
    2. Antworten
      79
      Zugriffe
      17k
      79
    3. ardnowa

    1. Hilfestellung zu NEM 41

      • Mekendra
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      6,9k
      41
    3. Mekendra