Einschätzung Werte sowie Symtome...Hashi möglich? Bzw. Generell Schilddrüse?

  • Hallo liebe Forummitglieder,


    Ich bin weiblich, 41 Jahre alt und habe schon seit einiger Zeit (ca. 3 Jahren) immer mal wieder Probleme, manchmal nur das ein oder andere Symptom, manchmal mehrere gleichzeitig und in unterschiedlicher Dauer und zu unterschiedlichen Tageszeiten... Durch intensives Nachlesen, komme ich immer wieder auf Hashimoto....?!?


    Hintergrundinformationen:

    2005: Anfälle wie Panikattacken (Herzrasen, Schwindel, etc.)

    Diagnose nach Ärzteodysee: Panikattacken...

    Medikation: Paroxat 20 mg/ dann =>

    2011: Ablation / Diagnose: Überleitung am Herzen (endlich die Erlösung nach Jahren, also keine Panikattacken)

    Medikation: Paroxat: 10 mg

    Juni 2019: totale Hyserektomie

    Keine Schilddrüsenmedikation


    Angefangen hat es damals mit Krämpfen in den Füßen und Waden...

    ok, Magnesiummangel...

    dann kam Kribbeln in den Füßen und Händen dazu, gereizt bin ich auch,

    danach Hitzewallungen, feuchte Hände, Herzklopfen, abgenommen habe ich auch

    In den letzten Monaten... 4 Kilo... hinzu kommen extreme Stimmungsschwankungen.


    Ich wiege bei einer Größe von 1,72 nur noch 53 KG, was zu wenig ist....


    Beruflich habe ich ziemlich viel Stress, ich arbeite im Personalmanagement und habe

    Immer lange Bürotage, 08:30 - 18:00/ 19: Uhr, daher auch

    Fast kein Sport und eine relativ ungesunde/ unregelmäßige Essensweise.

    Ich bin seit über 20 Jahren Raucher, seit 2 Monaten zumindest mal auf Heets umgestiegen...

    Handy/ Laptop/ wlan: täglich (und immer sehr viel)


    Wie oben beschrieben, kommen nicht immer alle Symptome gleichzeitig, aber in den letzten 14 Tagen quasi täglich, Schilddrüsenwerte sind i.O., allerdings habe ich 2 kleine Knötchen, die aber nur per Ultraschalluntersuchung diagnostiziert wurden, KEINE Szinti... auch kein großes Wachstum feststellbar....


    Es wurde bei bei mir ein Eisenmangel sowie Vitamin D Mangel festgestellt, welche ich beides mit Präparaten behandel.

    Dekristol 20.000/ 1 x wöchentlich

    Ferrosanol 100 mg täglich


    Ebenfalls nehme ich täglich Magnesium ein, allerdings habe ich trotzdem ab und zu Krämpfe in den Füßen?!


    Nun meine Frage, nach dem langen Intro:

    Können meine kleinen (echgleichen) Knoten (10x8x7 mm und 7x6x6 mm ) evtl. Diese Symptome auslösen,

    Bzw. Sollte ich gezielter auf Hasimoto untersuchen lassen?


    Genetisch sind in meiner kompletten Familie vorgekommen (Alle sind operiert worden,


    Werte Schilddrüse aus 2017 von Radiologen durchgeführt:

    Grösse der Schilddrüse 23 ml

    TSH: 1,02 mlU/l (0,57 - 3,32)

    ft3: 4,83 pmol/l (3,1 - 6,8)

    ft4: 14,2 pmol/l (10,0 - 23,0)

    TPOAK: < 28 U/ml (<60)

    normale TPO Antikörper


    Werte Januar 2019:

    TSH, mIU/l 0,9

    Ferritin, ug/l 27

    TSH Rezept AK, U/l < 27

    Mikros SD AK, kU/l <9

    TGB AK, kU/l < 10

    CRP, mg/l 0,7

    Reti absolut, /nl 46,5

    ft 4, pmol/l 17


    Vielen Dank vorab fürs Durchlesen und ggfs. Erfahrungsberichten und Meinungen... möchte nur, dass die Beschwerden endlich aufführen... und bin für jeden Hinweis dankbar...

    Viele Grüsse

  • Siha,


    ich fasse kurz zusammen


    1. es wäre am besten die gesamte Augensternsche Diagnose abzuarbeiten, es geht nicht um Hashimoto, oder um sonstige Details, sondern ums System. Schilddrüsenprobleme sind Symptome.


    2. arbeite bitte die Gesundheitstips für den Alltag durch und versuche Dein Leben und Deine Verhaltensweisen daran anzupassen.


    3. Essen!!!!!

    Ist auch in 2. erwähnt, was Du zu Dir nimmst ist essentiell!

    Isst Du die notwendigen Dinge nicht, läuft Deiner Körper auf Notprogramm, hast Du zudem Stress, achtest nicht auf Dich, hast nicht genügend Aus- und Regenerationzeiten, dann kackt das System iwann ab.


    4. steht auch in den Gesundheitstipps und weiterführenden Links, Handy weglegen, Computer ans Kabel, Wlan ausschalten.


    Das war jetzt vielleicht nicht das, was Du hören wolltest, dafür umso wertvoller :freu:.


    Fragen immer gerne fragen.


    LG

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Des Rätsels Lösung - und wie geht es weiter? 24

      • Tetrahexa
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      952
      24
    3. Venice

    1. Hashi und schlechter Allgemeinzustand 2

      • Waldfee
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      156
      2
    3. Augenstern

    1. Starke Weinerlichkeit, Angstzustände und Depression 16

      • GubbelElse
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      674
      16
    3. GubbelElse

    1. Druck auf der Brust und gestresst 2

      • Swarley81
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      116
      2
    3. Augenstern

    1. Seit L Thyroxineinnahme weitere gesundheitliche Probleme. Umwandlungsstörung? 199

      • karen
    2. Antworten
      199
      Zugriffe
      4,2k
      199
    3. Fussel83