Hashi - rauchen aufhören, Pille auch weglassen? Vitamine?

  • Hallo,
    ich hatte am Freitag seit langem mal wieder einen Termin in der Nuklearmedizin.
    Der Arzt sprach mich darauf an ob ich einen Kinderwunsch hätte (ich bin 27), ich sagte ja und er fragte mich ganz entsetzt wie schnell ich denn ein Kind möchte.....daraufhin fing ich erstmal an zu stottern und meinte so in 1 bis 2 Jahren....
    Er machte einen ziemlich erschrockenen Eindruck und meinte das es mit meiner Krankheit sehr schwer wäre schwanger zu werden und vorallem zu bleiben. Das der Wert (momentan TSH 3,2) um einiges besser sein müsste um über das Thema Kinder überhaupt reden zu können.
    So, das war der Moment wo ich das erste mal Hashi ernst genommen habe...so blöd es klingt, ich hab es früher einfach immer auf die leichte Schulter genommen.


    Seit dem 18.12.2015 um 15 Uhr bin ich Nichtraucher...ich war so geschockt von dem Arztbesuch das ich einfach den Drang hatte meinem Körper etwas gutes zu tun und somit das rauchen aufzugeben. Vielleicht hilft es ja auch meiner Schilddrüse?! Alle anderen Organe werden ja auch davon profitieren. Bei diesem Arztbesuch wurde mir auch nochmal Blut gezogen, die Werte erhalte ich wohl morgen per Brief...


    Nun überlege ich wegen der Anti Baby Pille...die wird meiner Schilddrüse sicherlich auch nicht gerade gut tun...ich nehme die Cerazette (ohne Östrogene) , will eigentlich schon lange von der hormonellen Verhütung weg aber habe bisher keine gute Alternative.
    Was meint ihr? Sollte man auch die hormonelle Verhütung sein lassen? Gehen meine Werte dadurch in die bessere Richtung?


    Und eine letzte Frage: welche Vitamine sind hilfreich? Ich habe bereits gelesen man solle Vitamin B12, Vitamin D und wohl auch Selen nehmen? Wie handhabt ihr das? Welche Präparate nehmt ihr und wie oft?

  • Hallo tini!


    Willkommen im Forum! :Wink:


    Wie lange nimmst Du schon die Pille und welche?


    Ja, das wäre aus meiner Sicht auf jeden Fall ein wichtiger Schritt, sich von dieser Art der Verhütung zu verabschieden!!!


    Dazu findest Du einiges hier im Forum.
    Gib mal "Verhütung" in die Suchfunktion ein, dann wirst Du fündig.


    Herzlichen Glückwunsch auch dazu, dass Du mit Rauchen aufgehört hast!
    Ich drücke Dir beide Daumen, dass Du für ewig Nichtraucherin bleiben wirst! :BigGrins2:


    Nimm auch Deine Ernährung und Deinen Lebensstil unter die Lupe, da gibt es wahrscheinlich auch einiges zu verbessern ;)


    Ansonsten, wenn Du Deiner Gesundheit noch ein wenig mehr auf die Schliche kommen möchtest, findest Du hier einige Anregungen:
    http://www.hashimoto-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=2511



    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Ich nehme die Pille schon viele Jahre. (ca. 6 Jahre bestimmt) Es ist die Cerazette (ohne Östrogene).


    Ok, zwecks Ernährung werde ich mich dann hier auch mal belesen.
    Danke für die Antwort! :)

  • Hi Tini,
    egal ob Verhütung oder hormonelle Probleme, es gibt Alternativen.


    Allerdings mußt Du Dich da selber mit befassen, und auch Eigenverantwortung übernehmen !


    Dann kannst Du genauso sicher " verhüten " wie mit Pille etc, nur ohne Dir zu schaden ! ;)


    Hormonelle Schieflagen lassen sich wesentlich besser und nebenwirkungsfrei mit naturidentischen Hormonen regulieren.


    Lies bitte im Thread " Verhütung " http://www.hashimoto-forum.de/viewtopic.php?f=67&t=2632 nach und stelle dort ggf Fragen dazu .


    Hier ein Thread zu den Folgen hormoneller Verhütung , bitte gut lesen http://www.hashimoto-forum.de/viewtopic.php?f=42&t=2628


    LG Jona

  • Hallo Tini,


    ich drücke Dir die Daumen, dass sich alles einpendelt und Du eine gute Alternative zur Pille findest.
    Glückwunsch noch zum "Nichtrauchen". Ich habe auch vor Kurzem - mal wieder - aufgehört. Es kann nur eine gute Entscheidung sein.


    Alles andere haben die zwei Vorschreiber/innen ja schon geschrieben; besonders das Thema "Ernährung und Lebensstil" solltest Du wirklich mal unter die Lupe nehmen. Da kann man so einiges ändern & es hat enormen Einfluss.


    Alles Gute wünsche ich Dir.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rezept Sammlung 67

      • Fussel83
    2. Antworten
      67
      Zugriffe
      10k
      67
    3. Fussel83

    1. HPU NEM‘s aber welche 100

      • Spirolino
    2. Antworten
      100
      Zugriffe
      11k
      100
    3. Spirolino

    1. Gesundfuttern 128

      • Mekendra
    2. Antworten
      128
      Zugriffe
      10k
      128
    3. Fussel83

    1. Essen in Japan

      • Yvette
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      79
    1. Entgiftungskur 1

      • ElliMariee
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      104
      1
    3. Augenstern