Suche Arzt in Rostock (Eiseninfusionen)

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich suche in Rostock echt schon seit dem ich hier wohne (5 Jahre) nach einem guten Arzt/Ärztin, war hier bei beiden Endos, bei 2 NUKs, 5 Hausärzten, 3 Hämatologen etc pp... ich hab alle! Frauenärzte abtelefoniert... es ist einfach nichts zu machen.
    Bei einem Endo bin ich nun geblieben... er schaut sich wenigstens einmal im Jahr die SD an... die übrigen Baustellen sind ihm relativ schnuppe (und ich saß damals bei ihm mit ner Eisenmangelanämie....).
    Der einzige Arzt, auf den ich mich verlassen kann, ist mein Gyn (er macht echt alles mit, außer Eiseninfusionen).


    Ich suche hier auch gar keinen Endo oder Hausarzt, ich bin ... zwar unzufrieden, aber gut, ich bekomme meine Medis, um den Rest kümmere ich mich selbst.


    Ich suche nur wirklich dringend jemanden der mir Eiseninfusionen gibt :TraurigesJa:
    Damals war ich im Eisenzentrum in HH, das ist mir aber zu weit weg, zumal ich nach jeder Infusion hundemüde werde... ich will keinen Unfall bauen. :(
    Hat irgendjemand eine Idee, wo ich noch anrufen könnte?
    (ich war schon bei einem Naturheilkundler, der lässt mich aber noch schlimmer als einen Junkie aussehen.. :ZombieWink:)


    Über weitere Ratschläge zu Ärzten in Rostock und Umgebung bin ich natürlich auch sehr dankbar :)

  • Hallo Pfannkuchen,


    ich würde gerne wissen, bei welchem Endo du in Behandlung bist? Ich lebe auch in Rostock und bei mir wurde vor 1 1/2 Jahren Hashimoto festgestellt. Außer Selen wurde mir vom Arzt nichts weiter verordnet. Ich muss 2 x im Jahr zur Blutabnahme, aber immer wird mir gesagt, die Ergebnisse wären noch nicht so dramatisch. Ich bin total schlapp, müde, antriebslos. Habe ständig Verdauungsprobleme, Herzrasen und kann kaum durchschlafen. Meine weißen Flecken im Achselbereich werden immer größer.... Meinen Endo interessiert das alles nichts. Ich weiß mir irgendwie keinen Rat mehr.


    LG
    Bibbi

  • Hallo Bibbi, herzlich willkommen im Forum :Wink:


    na okay, bin nicht Pfannkuchen, aber falls Pfannkuchen sich nicht meldet, könntest du hier mal nachschauen, obs was gibt:


    top-docs.de


    Wer sich anmeldet kriegt auch die negativen Wertungen zu lesen.


    Ansonsten wäre es hilfreich für Dich, wenn Du bei Deinem Arzt alle Blutwerte als Kopie holen würdest.


    Wenn Du wolltest, dürftest Du die aktuellsten Werte im Hauptforum veröffentlichen.


    Vielleicht könntest Du dann hier den einen oder anderen Hinweis bekommen, wie Du selber positiven Einfluß auf das Geschehen nehmen kannst, dann wärst Du vielleicht nicht mehr hilflos ausgeliefert :) .


    LG :Wink:
    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Hallöchen :)


    Sorry, seh das jetzt erst.... :UnschuldigesPfeifen


    Also: Ich bin bei Gordalla, nach deiner Schilderung denke ich fast, dass du auch bei ihm bist? Mir hilft/half er nicht... alles sei psychisch, ich solle Baldrian nehmen, um mich zu beruhigen.................................................. :kotz::kotz::kotz:
    Ich war aber auch schon bei der Frau in der Uniklinik (Name vergessen...), die war leider nicht besser. Ansonsten gibt es hier ja keine Endos... die NUKs helfen einem ja leider auch nicht bei der Einstellung bzw. verschrieben mir nicht mal LT.


    Ich kann dir bei der Suche hier echt leider null helfen, ich habe hier in Rostock auch noch keinen einzigen guten Arzt gefunden, meine Hausärztin toppt alles. In Rostock darf man ehrlich nicht krank werden!!


    Aber: Wenn du Eiseninfusionen brauchst, da kenne ich mittlerweile einen seeehr tollen Arzt. Aber ob er fachlich sonst irgendwas kann... weiß ich nicht.


    LG