Schluckbeschwerden, Kloß im Hals - was hilft dagegen?

Freischaltungen für neu registrierte Benutzer sind aus organisatorischen Gründen erst wieder ab dem 01.10.2018 möglich. Wir bedanken uns für euer Verständnis.
Gerne könnt Ihr Euch im Forum schon einmal umsehen.
  • Hallo,

    ich habe seit vielen Jahren ein leichtes "Kloß im Hals"-Gefühl, das etwas unangenehm war, aber mich nicht weiter gestört hat. Seit ca. einem halben Jahr hat sich das Gefühl dermaßen verschlimmert, daß ich regelecht Schluckbeschwerden habe und sehr darunter leide. Begleitet wird das ganze von einem Räusperzwang, den ich mal mehr oder weniger unterdrücken kann. der HNO- Arzt konnte nichts auffälliges finden und auch kein Orthopäde. Krankengymnastik hat bisher nur minimalste Erleichterung gebracht. Es gibt auch keine grossen Veränderungen die eine Verschlimmerung psychosomatisch erklären könnten.


    Gibt es jemandem der zu Schluckbeschwerden, Kloß im Hals-Gefühl Abhilfe gefunden hat? Ich bin sehr dankbar über jeden Tip.


    VG Stella

    :AugenRollen:

  • wow, das ist ja mal ein ganzer neuer Ansatz. Vielen Dank auch für den Link, das hört sich sehr interessant an, zumal ich ein Zähneknirscher bin. Hab mir schon ne Adresse mit einem CMD-Spezialisten rausgesucht und werd das mal checken, vielen lieben Dank für den Tip.

    :AugenRollen:

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Bioidentisches Progesteron 11

      • NadBu
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      785
      11
    3. NadBu

    1. Welches SD Medikament, warum splitten und wofür Bindemittel? 20

      • Tina
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      1,2k
      20
    3. Tina

    1. Bitte um eure Einschätzung 22

      • NadBu
    2. Antworten
      22
      Zugriffe
      1,4k
      22
    3. NadBu

    1. Schilddrüsentabletten splitten, wer hat Erfahrungen? 30

      • steffi73
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      2,2k
      30
    3. steffi73

    1. Reaktion auf Euthyrox (Merck) mit Histaminsymptomen - Überdosierung, Unverträglichkeit, Rezepturänderung? 24

      • imogen
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      962
      24
    3. imogen