Ich brauche Hilfe…..ziemliches Chaos

  • Hallo ich bin neu hier und schreibe einfach mal…..ich habe gerade nicht die Kraft mein Profil zu erstellen.

    Ich bin in der Postmenopause und die weiblichen Hormone seit langem nicht mehr zu messen. Hashimoto habe ich seit 20 Jahren und habe zeitweise recht hohe Werte gehabt.
    Vor 2 Jahren hat mein Arzt meine Dosis von 112 auf 75 reduziert weil ich Herzstolpern hatte…..die aber dann doch von einer BWS Blockade kamen. Ich nehme nun seitdem 75 T4 und da es mir ziemlich schlecht geht hat mein Arzt in letzter Zeit 4 verschiedene Hersteller verschrieben, immer hatte ich Probleme, wie Schwindelgefühl, Kopfschmerzen…..ich kann nicht mehr steigern und weiter reduzieren macht mich noch schwächer…..die letzten Wochen waren ein elendes Chaos an Dosierungen und Herstellern und ich bin am Ende…..wie kriege ich da wieder Ruhe rein und wie lange dauert es bis die Symptome nachlassen ? Ich bin ungeduldig und verzweifelt…..entschuldigt dieses Durcheinander. Auch T3 habe ich versucht und damit werde ich ganz benommen und der Schwindel noch schlimmer, Meine Blutwerte sind nicht aussagekräftig, aber zur Info fT3 sehr niedrig bei 2,4 ( 2,2-4), der fT4 bei 1,3 ( 0,7-1,9) , TSH bei 0,8.

    Liebe Grüße

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Eure Meinung zu meinen Werten 52

      • Lilo
    2. Antworten
      52
      Zugriffe
      3,8k
      52
    3. Lilo

    1. L-Thyroxin bei den Werten? 3

      • Catnip
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      267
      3
    3. Augenstern

    1. Seronegatives Hashi? 129

      • Paletti
    2. Antworten
      129
      Zugriffe
      9,7k
      129
    3. Paletti

    1. Ein herzliches Hallo!! Hilfe bei Werten 25

      • Petra
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      1,9k
      25
    3. Augenstern

    1. Hashimoto L-thyroxin einstellen sehr schlecht möglich. 4

      • Ronald33
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      413
      4
    3. Augenstern