Periode und Schilddrüse nach Entbindung

  • Hallo zusammen,

    Ich hoffe es geht euch gut trotz Vorweihnachtsstress?! ;)

    Ich habe vor vier Monaten meinen zweiten Sohn entbunden.

    Die Geburt verlief schnell und gut :)

    Nun habe ich das erste Mal meine Periode bekommen und die geht schon 11 Tage heute!

    Ich nehme seit vielen Jahren Ferrosanol Kapseln wegen Eisenmangel und leeren Ferritinspeicher.

    Alles soweit wieder aufgefüllt.

    Und meine Schilddrüse nach der Geburt total im Chaos.

    War in der Überfunktion nun total reduziert.

    Sollte 7 Tage nix nehmen...hab ich gemacht...nun bei 37.5 Mikrogramm :)

    Werte kann ich einstellen später.

    Wie komme ich wieder in einen guten Rythmus sowohl mit Schilddrüse als auch Periode?

    Ich möchte keine Pille o.ä. nehmen...hab ich auch vorher nicht.

    Bin für Ideen, Erfahrungen und Tipps sehr dankbar!

    Liebe Grüße Dani

  • TSH 0,428 (0,270-4,200)

    FT4 1,14 (0,90-1,70)

    FT3 2,9 (2,0-4,4)

    Ferritin 50,2 (13-150)

    Eisen 85 (49-151)

    HB 14 (12,3-14,3)

    Meine letzten Werte mit Herzrasen, erhöhtem Blutdruck 2 Kilo Gewichtsabnahme in 5 Tagen, Schwitzen etc.

    Ohne vorherige Einnahme vom LT und da schon 5 Tage Medis weg gelassen nach Rücksprache mit dem Arzt...habe leider vorher keinen Termin zum Labor bei ihm bekommen

  • Wahrscheinlich hast Du einen Schub gehabt.

    Dabei haut es unkontrolliert Hormone raus, die in den abgestorbenen Zellen lagerten.

    Wenn die dann verbraucht sind, landet man wieder in UF, meist stärker als zuvor.


    Die Werte sind unten, da würde ich gesplittet steigern auf die ursprüngliche Dosis zurück.

    Dann vier Wochen halten und wieder Kontrolle machen.

    Das Splitten, also teilen der Dosis auf 2 Einnahmen am Tag, morgens und abends, nimmt die Spitze raus und versorgt Dich auch in der Nacht.


    Geburten sind große Umstellungen und Hormonchaos im Körper, das schlägt sich auch gern auf die Schilddrüse.


    Pille ist sowieso keine Option!

    Damit bringst Du sonst noch mehr Theater ins System.

    Mache mal einen Hormonstatus wie angeführt im Diagnosethread.

    ZT ist da eher unerheblich.

    Da sieht man dann, ob Progesteronmangel vorhanden sit. (sehr wahrscheinlich)

    Da gibt es dann körperidentisches Progesteron, was systematisch angewendet werden kann.


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern

    Danke dir für die schnelle Antwort!

    Hab auch gedacht es könnte ein Schub sein...war mir aber unsicher!

    Dann versuche ich das mal mit dem Splitten, aber ich nehme mein Ferrosanol zur Nacht...

    Meinst du es nützt auch wenn ich morgens und mittags splitte???

    Im Diagnosetread schau ich mal nach!

    Danke dir :)

    LG

  • Dann versuche ich das mal mit dem Splitten, aber ich nehme mein Ferrosanol zur Nacht...

    Meinst du es nützt auch wenn ich morgens und mittags splitte???

    Nimm doch lieber das Ferrosanol eher ein.


    LT dann auf der Bettkante.

    Aber bitte nicht gleich zu viel sondern in 12,5er Schritten aufteilen, wöchentlich.

    So kannst Du gut beobachten, wie sichs entwickelt.

    Ziel ist Halbe/Halbe der tagesdosis.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • ich hab das Ferrosanol immer abends genommen weil mir davon sonst übel würde.

    Aber ich versuche es mal ;)

    Mit der Schilddrüse ist eh auch immer nur ein rum Testen...furchtbar...aber gut.

    Man tut was man kann damit es wieder bergauf geht.

    Danke dir und schöne Feiertage!:Santa::Santa:

  • ich hab das Ferrosanol immer abends genommen weil mir davon sonst übel würde.

    Aber ich versuche es mal ;)

    Warum Ferrosanol?

    Da wird es fast jedem schlecht von :CrazyGrins: :kotz:


    Da gibts z.B. Eisen-Komplex von Fairvital

    Enthält Eisen Bisglycinat, was super verbaut wird, schlecht ist es davon noch niemandem geworden.


    Danke für die Feiertagswünsche!

    Dir ebenfalls eine möglichst stressfreie Zeit, haha, für eine Mutter ein frommer Wunsch.

    :Tree:

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo zusammen,


    Ich brauch nochmal eure Hilfe.


    Habe wie oben beschrieben gesteigert bis auf 62,5 LT (gesplittet in 37,5 und 25) und nach zwei Wochen halten wieder der gleiche Mist...

    Rote heiße Wangen, Frieren, erhöhten Blutdruck, Herzrasen...

    Ich bekomme noch die Krise


    Hat jemand ne Idee?


    Danke euch Dani

  • Nimmst Du Bindemittel?

    Also modifiziertes Citruspektin, Huminsäure, Zeobent?


    Wann tritt das auf und wie lange hält es an?

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern


    Nein das nehme ich nicht.

    Darf man das dazu nehmen wenn man stillt?

    Meist gegen Mittag und abends ist es besser.

    Hast du einen Link wo ich das finde?

    Meinst du das sind Gifte durch das steigern?

    Ich habe das immer ein bis zwei Wochen nach Steigerung was mich oft dazu gebracht hat wieder zu reduzieren...sonst komm ich irgendwann nicht mehr zurecht :Vollpanik:

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Dosis neu einstellen mit L-Thyrox 175

      • Mekendra
    2. Antworten
      175
      Zugriffe
      9,4k
      175
    3. Augenstern

    1. Fragen zur Diagnose (einleuchtend o. nicht?), zum Befinden 75

      • Desperate Housewife
    2. Antworten
      75
      Zugriffe
      4,8k
      75
    3. Desperate Housewife

    1. Welche Untersuchung zum Ausschluss von Hashimoto 10

      • Sarah
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      397
      10
    3. Sarah

    1. LT genommen, abgesetzt, dann doch wieder genommen usw. 6

      • KobeBryant
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      135
      6
    3. KobeBryant

    1. Interpretation der Werte 10

      • T_Ben
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      109
      10
    3. ardnowa