Jodsalz in Wurstwaren: Das finde ich richtig gut!

  • Ich war soeben bei enem Metzger um mir was fürn Mittag zu holen. Da habe ich dann als erstes nach dem benutzen Salz gefragt und ob da Jod drin ist. Der Metztger schaute mich etwas fragend an, dann sagte er mir, dass er früher Jodsalz verwendete. Jetzt lasse er es weg, da doch recht viele Menschen dagegen allergisch wären.


    Ich bin der Meinung: Das ist spitze.


    Bleibt zu hoffen, dass immer mehr Menschen nach Jodsalz nachfragen und sich an der allgemeinen Situation so was ändert. :Bravo:

  • Mein Metzger benutzt auch keins mehr. Hatte auch ganz viele Rückfragen zum Thema und mittlerweile produziert er im Nischenbereich für Zölis auch ohne Gluten. Du findest viele Produkte beim Lidl unter dem Namen Dulano von ihm.

  • das hört sich ja super an. Meine Tochter hatte als Kleinkind eine Gluteenunverträglichkeit und mußte glutenfrei essen. Das war zu Ostzeiten echt eine Herausforderung! In jeder Wurst war in irgend einer Art Gluten enthalten...

  • Normal kann man von Gluten nicht geheilt werden. Es gibt auch die silente Form, da sind Eisenmangel und Gelenkschmerzen die einzigsten Symptome. Ne Gastro ist dann manchmal auch nicht aussagekräftig und der Bluttest hängt vom verwendetetn Verfahren ab...

  • Hatte ich auch gedacht, ist aber so.


    Meine Tochter hatte laut Darmspiegelung zunächst ganz schlechte Befunde mit fast keinen Darmzotten mehr.


    Nach 5 Jahren glutenfreier Kost und anschließender Kontrolle bei "Belastungs-Diät" war bei 2 Kontrollspiegelungen kein Anhalt mehr für Glutenunverträglickeit zu finden.


    Sie hatte als Säugling und Kleinkind wirklich eine ganz schwere Unverträglichkeit mit eklig stinkendem Durchfall, dickem schwappendem Wasserbauch, tief liegenden dunklen Augenringen. Ich habe damals gedacht, ich verliere sie, denn es war nicht nur bissel Bauchgrummeln. Sie war parallel dazu extrem abwehrgeschwächt und Anfällig für Wurmbefall... es war voll der Horror, zumal es zu Ostzeiten sehr schwer war ein Kind glutenfrei zu ernähren..


    Und im Freundeskreis habe ich ähnliche Verläufe bei 2 von 3 Kindern einer Freundin und 3 von 5 Kindern einer anderen Freundin miterlebt. Alle sind heute junge Erwachsene und ernähren sich ganz normal!

  • Zu Beginn meiner Diagnose fragte ich bei jedem Bäcker und Metzger nach, ob sie Jodsalz verwenden.
    Bäcker konnte ich einige finden, die mit herkömmlichem Salz backen, bei Fleischern sah das allerdings anders aus, da habe ich bis heute keinen Einzigen gefunden!, der ohne Jodsalz Fleisch und Wurst zubereitet.


    Deshalb habe ich leider schon ewig keinen meiner heißgeliebten Fleischkäse gegessen.


    Meiner Mensa schreib ich eine e-mail, das sie doch bitte das Jodsalz wieder durch herkömmliches Salz ersetzen soll, da 10% der Deutschen an einer AI-Erkrankung der SD leiden und darum kein Jodsalz vertragen.
    Da dort täglich über 9000 Menschen verköstigt werden, gingen sie prompt auf meine Bitte ein.


    Auch im Supermarktregal tut sich einiges, wenn man die Hersteller anschreibt, wie bspw Rügenwalder Mühle, Frosta, etc.


    LG SW :Wink:

  • Ich war heute bei einem Metzger mit der Standartfrage nach Jodsalz. Oh weh da hab ich was gemacht. der hat mich dann bestimmt 15 min vollgetextet, wie ätzend das Zeug ist, dass er damals bei Einführung der Jodisierung vor ca 25 Jahren sich schon weigerte das Zeugs zu verwenden. Er hat dann wohl sogar einen bösen Brief von Gesundheitsminister bekommen.


    Der Metzger sagt, dass schon viel zuviel Jod im Fleich ist durch Lecksteine und so. Und wem das an Jod nicht reicht, der soll halt in die Apo gehen.


    Der war echt klasse! :Hurra:

  • Na das finde ich ja mal richtig gut! Schade, daß es viel zu wenige gibt, die das auch so sehen...

  • Mein Erlebnis im REWE war so:


    Sind Ihre Produkte ohne Jodsalz?
    Um mich herum die Kunden schauen mich entsetzt an.
    Sie schaut nach.
    Ja, unsere Produkte sind mit Jodsalz.
    Ich: Gut, dann darf ich bei Ihnen nichts kaufen.
    Keine weitere Frage des Personals.


    Auf meine Anfrage per Mail warte ich heute noch auf eine Antwort.
    Aldi, ebenfalls, ist fast alles, was in irgendeiner Form verarbeitet wurde mit Jod. Vom Senf bis ...

  • REWE hat viele Produkte ohne Jod :) Halt beim Einkaufen die Augen offen... ich finde da einiges

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Verträgliche Mittel gegen Zecken und Mücken 2

      • Leni
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      371
      2
    3. Leni

    1. Gluten 13

      • Fussel83
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      1,7k
      13
    3. Einhorn

    1. Modifiziertes Citrus pektin (MCP) Erfahrungen / Wirkung 79

      • Jeannine479
    2. Antworten
      79
      Zugriffe
      13k
      79
    3. ardnowa

    1. Hilfestellung zu NEM 26

      • Mekendra
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,5k
      26
    3. Augenstern

    1. Hashimoto - Paleo oder doch Low-Carb 2

      • Leon
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      217
      2
    3. Augenstern