Hashi: Einstellungsphase neue Werte - Bitte um Einschätzung!

  • Hallo zusammen,


    bei mir wurde in der SS Hashi festgestellt.


    Nach der Entbindung sollte ich das LT50 absetzen. Dadurch bin ich in eine schwere unterfunktion gerutscht,deren Nachwirkungen ich immernoch habe.


    Aktuell nehme ich LT 100 und fühle mich noch nicht so gut. Müde,gereizt und Haarausfall.
    Besonders nervt das Augenflimmern,wodurch ZB Muster verschwimmen.


    Hier meine neuen Werte, ich bitte euch um Einschätzung :


    TSH 0,62 0,4-4,0
    Freies T4 16,3 10,3-24,5
    Freies T3 6,5 3,6-7,7


    Danke!

  • Vorinfo:


    Der folgende Text ist halb automatisch, damit wir nicht immer alles neu schreiben müssen.
    Bitte überlese die Sachen, die Du schon beantwortet hast oder die nicht auf Dich zutreffen.
    Danke!



    Liebe kris24!


    Herzlich willkommen im Forum!
    Prima, dass Du Dich um Deine Gesundheit kümmerst und den Weg hierher gefunden hast!


    Ein paar Infos brauchen wir aber von Dir, wenn unsere Tipps sinnvoll sein sollen.


    Bitte verrate uns


    - Dein Alter
    - Dein Geschlecht
    - Deine Ernährungsgewohnheiten
    - etwas von Deinem Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung/Sport, …)
    - Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du? Auch hormonelle Verhütung falls weiblich.
    - Gibt es OP’s oder andere Eingriffe, die Du schon hinter Dir hast?
    - Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht?
    - Wie sehen Deine Werte und sonstigen Berichte aus? Immer mit Maßeinheit und Referenzbereich!! (die kannst Du auch gern in Dein Profil stellen. Dort werden sie schnell gefunden. Aber bitte nicht die Aktualisierungen vergessen.)
    - Sind die Werte mit oder ohne vorherige L-Thyroxin-Einnahme gemacht worden?


    Und, was für uns natürlich auch wichtig ist, was erwartest Du im/vom Forum?


    Deine Fragen stelle dann bitte in das passenden Unterforum oder ins Hauptforum, da hier nur der Vorstellungsbereich ist.
    Das hast Du ja schon getan. ;)


    Noch ein wichtiger Hinweis:
    Bitte schreibe hier im Forum keine Blockbeiträge und achte auf die Rechtschreibung!
    Das erleichtert uns das Lesen.
    Da wir hier ja alle unentgeltlich schreiben und es in unserer Freizeit tun, kann es auch mal etwas länger dauern, bis jemand antwortet.
    Bitte also nicht ungeduldig sein.


    Auf gute Zusammenarbeit und ertragreiches Stöbern im Forum!


    LG
    Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wechsel von Euthyrox zu L-Thyroxin starke Beschwerden 93

      • Bianca
    2. Antworten
      93
      Zugriffe
      4,5k
      93
    3. Bianca

    1. Blutwerte..wie wichtig sind sie wirklich? 8

      • Veri
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      308
      8
    3. Augenstern

    1. Niedriges Cortisol -> Auswirkung auf Schilddrüse? 12

      • technologe
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      478
      12
    3. Augenstern

    1. Hilfe bei der Umstellung auf die neue Rezeptur von Euthyrox 12

      • Maxi
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      351
      12
    3. Augenstern

    1. 8 Jahre Hashimoto und plötzlich so viele Beschwerden und Symptome? 53

      • Aurika
    2. Antworten
      53
      Zugriffe
      1,6k
      53
    3. Augenstern