Neu und wahnsinnig unsicher, Hashimoto oder doch nicht?

  • Hallo Ihr Lieben,


    Hallo , kann mir jemand helfen?
    Ich bin 22 Jahre und wiege um die 40 Kg und war im Mai 2015 zur Reha (Psychomatik) wegen einer schlimmen Depression.
    Meine Blutwerte wurden untersucht, und mir wurde geraten mich bei einem Nuklearmediziner zu melden.
    Hier meine Werte von Mai 2015:


    TSH basal: 6.51
    TAK -Ak 309
    MAK-Ak >600


    Referenzbereiche


    TSH basal: 0.27-4.20
    TAK-Ak < 115
    MAK-Ak < 34



    kann man dazu was sagen ob eine Erkrankung vorliegt und wie sich die Werte bis heute entwickelt haben könnten, eher besser oder schlechter?


    Meine Symptome seit 3 Wochen: leichtes Frieren, sogar im Bett, extreme Konzentrationsschwäche, Augendruck, gelegentlich Verschwommenes Sehen, Augenstarren , Verdauungsstörungen, Depressive Verstimmung, Innere Unruhe, Zittern der Hände, Stimmungsschwankungen
    Ich versuche schon so wenig wie möglich Stress zu haben, dennoch bin ich wahnsinnig Aufgewühlt und Unsicher.


    kann das damit zutun haben. Danke für euren Rat ;)

  • Tina, Willkommen im Forum :Wink:


    bei der Untersuchung im Mai wurden Antikörper nachgewiesen und Du hast ein erhöhtes TSH, deutlich über der Norm.
    Du hast Hashimoto, entsprechende Symptome und bist hier richtig.


    Hast Du in der Zwischenzeit einen Nuklearmediziner aufgesucht, wurden außer TSH auch noch andere Schilddrüsenwerte untersucht? Wurde ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht? Wirst Du behandelt?


    Falls nicht, wärs ziemlich gut, wenn Du Dich darum kümmern würdest, denn SD-Unterfunktion kann auch psychische Probleme verursachen, oder verstärken.


    Hier hast Du einen Link zu einer Ärzte-Liste


    http://www.top-docs.de


    Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du auch negative Bewertungen lesen. Such dir was passendes raus, oder frag hier nochmal nach, ob jemand in der Nähe Deines Wohnorts eine Empfehlung hat.


    Ich finds gut, daß Du dich selber drum kümmerst, lies Dich schlau, je mehr du selber weißt, desto besser verstehst Du die Krankheit und kannst sie positiv beeinflussen.


    Dann gibts hier im Forum noch einen Diagnose-Leitfaden mit grundsätzlichen Überlegungen von Augenstern, guck mal rein


    http://www.hashimoto-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=2511


    Lass Dich nicht einschüchtern, das scheint erst mal sehr viel, lohnt sich aber, weil alle Zusammenhänge betrachtet werden.


    Gruß zur Nacht :Wink:
    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

  • Vielen Dank für die wahnsinnig schnelle Information :D :Danke:


    das Hilft mir weiter, und das kann auch nicht von allein wieder besser werden ?
    Und kann die Krankheit auch was mit den Augen zutun haben ?

  • ... wenn ich in der UF bin hab ich ziemliche Probleme mit dem gucken- ich bin richtig Nachtblind, werde schnell geblendet und sehe manchmal verschwommen, zb bei sport.
    des weiteren zieht sich im halbdunkeln mein Gesichtsfeld zusammen, wie eine blende beim Fotoapparat (schwer zu beschreiben)


    bei richtiger Einstellung sind alle diese Sachen verschwunden.


    also ganz ehrlich- hashi macht die unglaublichsten Symptome und das kommt alles schleichend so das man es kaum merkt und später nicht mehr zuordnen kann

  • Hallo Tina,


    ich hab zur Zeit auch Schwierigkeiten mit den Augen (die olle Schilddrüse macht grad wieder so richtig verrückt). Verschwommenes Sehen, Lichtempfindlichkeit, das "Scharfstellen" beim Aufsehen dauert etwas etc.
    Von den Stimmungstiefs will ich gar nicht erst anfangen! ...und die restlichen, diversen, zahllosen Wehwehchen erspare ich dir hier auch :-D


    Du siehst, du bist nicht alleine.


    Zu Beginn (vor ganz kurzer Zeit), als ich hier im Forum aufschlug, stürzte auch erstmal alles auf mich ein. Nachdem ich mich jetzt durch einen Bruchteil der Beiträge gelesen habe, kann ich mit vielen Dingen schon etwas mehr anfangen. Jeden Tag weiß ich ein wenig mehr und mit den umgesetzten Ratschlägen wirds auch langsam etwas besser.


    ...die beste Medizin, die du hier mitbekommst, ist das Verständnis der Mitleidenden. ;-)


    LG Muschl

  • Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die Antworten.


    ich blicke momentan auch nicht durch, meine Augen waren bis jetzt vollkommen ok, ich habe blos mal geschielt aber das wurde mit einer Brille, die ich irgendwann nicht mehr brauchte korrigiert. Ich weis nicht was man alles so auf die Schilddrüse schieben kann das ist alles so unschlüssig... :Verpeilt:
    Ich bekomme am Montag meine neuen Werte und dann werde ich Hormone nehmen müssen.


    kann ein Augenarzt feststellen woher das kommt? :Vollpanik:

  • Achso und mein Gewicht ist mein Leben lang schon so wenig bin sehr schlank und Zierlich gebaut,
    Ich habe nur noch eine nicht so schöne vorgeschichte, bin Pflegekind und war zur Geburt auf Entzug(Mutter nahm Alhohol und Drogen) hat aber denke nichts mit dem Thema hier zutun
    Ich war bis jetzt aber immer Fit und belastbar :)

  • Zitat von tina93

    Ich bekomme am Montag meine neuen Werte und dann werde ich Hormone nehmen müssen.


    Tina, wenn Du Deine Werte hast, kannst Du sie ja mal hier hin schreiben, wenn Du möchtest.


    Zitat von tina93

    ....und dann werde ich Hormone nehmen müssen.


    Versteh es als Chance und ersten Schritt zurück ins normale Leben....jaja, ich weiß, was ist schon normal :UnschuldigesPfeifen
    Ich sage bewußt ersten Schritt, weitere werden folgen, wenn alles wieder ins Lot kommen soll.


    Zitat von tina93

    kann ein Augenarzt feststellen woher das kommt? :Vollpanik:


    Tina, das ist ein Unterfunktions-Symptom, das wird wieder. Augenärzte sind da meist gar keine Hilfe, die erkennen die Zusammenhänge eher nicht.
    Daher nochmal, betrachte das ganze System, auch noch mal Augensterns Vorlage....


    LG :Wink:
    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Wohlfühlwert vs. Normwert - richtige Medikation finden, wenn es da nicht passt - Eure Erfahrungen? 1

      • Hoppihops
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      285
      1
    3. Vedder

    1. Was kann ich tun, damit sich mein Leben mit Hashimoto weiter verbessert? 3

      • Andrea
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      367
      3
    3. Andrea

    1. Ein weiterer Hashimoto-Mann mit dem Latein am Ende 18

      • Vedder
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      773
      18
    3. Augenstern

    1. Finde keinen Anfang! Brauche bitte euren Rat. 39

      • Hanna89
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      1,6k
      39
    3. Hanna89

    1. Erfahrungen und Meinungen zu Gluthation Infusionen 18

      • Vedder
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      410
      18
    3. Anne Kaffeekanne