Neu hier, brauche Hilfe mit den Blutwerten

  • Hallo,


    Bin sehr froh, dass ich dieses Forum gefunden habe. Zunächst zu mir: ich bin weiblich, 57 Jahre alt, übergewichtig (6kg) , mache zuwenig Sport aber bewege mich immerhin oft an der frischen Luft. An sich geht es mir gut.


    Meine Blutwerte, wobei ich die Referenzwerte nur dort angegeben habe, wo sie dabei waren.
    TSH
    18.01.2012 1,89µU/ml
    13.11.2012: 2,48 mU/l (0,30-3,94)
    19.10.2015: 3,47 µU/ml,
    Nach diesem Wert wurde ein Provokationstest gemacht, der Hypothyreose anzeigte. Seitdem nehme ich 50 LT. Die Blutwerte wurden nicht mehr kontrolliert.


    Im Januar wurden aufgrund dauernder Verdauungsbeschwerden (Frequenz des Stuhlgangs ist vermindert bis normal, Konsistenz ist dünnflüssig bis wässrig) Blutwerte bestimmt. Nachdem wir schon dabei waren, wurde auf Nachfrage auch die untenstehenden Werte bestimmt:

    11.01.2018: 1,78 µIE/ml (0,47-5,01), FT3 (EL): 2,81 pmol/l (4,00-8,30), FT4N (EL): 18,14 pmol/l (1,06-19,4)


    Da die Schilddrüsenwerte nur „nebenbei“ mitgemacht wurden, war ich nicht nüchtern, und habe auch mein 50 LT morgens genommen.


    Nun meine Fragen: Wie ernst muss ich die FT3/4 Werte aufgrund der morgendlichen LT Einnahme nehmen? Habt Iht Tipps, was ich meinen Arzt am nächsten Montag fragen soll?


    Meine Beschwerden halten sich in Grenzen, außer den Verdauungsproblemen, schlechtem Gedächtnis, kalten Füßen und Händen geht es mir altersentsprechend ganz gut.


    Vielen Dank für Eure Antworten ?

  • herzlich willkommen,


    na ja mit den Hormonen vorher eingenommen ist der Ft4 halt falsch hoch anzeigend und kann nicht beurteilt werden. Ft3 sieht mir relativ niedrig aus. Du bräuchtest jetzt erstmal nüchtern Werte - also ohne Lt vorher. Symptome passen ganz gut zur nicht ausreichenden Einstellung. Weiter wären noch Werte gut wie Ferritin, Vit-B12 und Vitamin D.
    Die Verdauung kann mit SD zusammen hängen - muss aber nicht - tust du etwas für den Darm?


    lg
    Karin

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Des Rätsels Lösung - und wie geht es weiter? 24

      • Tetrahexa
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      947
      24
    3. Venice

    1. Starke Weinerlichkeit, Angstzustände und Depression 16

      • GubbelElse
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      648
      16
    3. GubbelElse

    1. Hashi und schlechter Allgemeinzustand 2

      • Waldfee
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      126
      2
    3. Augenstern

    1. Seit L Thyroxineinnahme weitere gesundheitliche Probleme. Umwandlungsstörung? 192

      • karen
    2. Antworten
      192
      Zugriffe
      4,1k
      192
    3. karen

    1. Druck auf der Brust und gestresst 2

      • Swarley81
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      91
      2
    3. Augenstern