Erfahrungen mit Dr. Glatz Neu-Ulm?

Freischaltungen für neu registrierte Benutzer sind aus organisatorischen Gründen erst wieder ab dem 23.07.2018 möglich. Wir bedanken uns für euer Verständnis.
  • Hallo ihr Lieben :Wink:


    Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Arzt der mich und meine Symptome ernst nimmt und ggf nach Symptomen und nicht nur nach Werten therapiert.


    Habe jetzt für Mitte März einen Termin bei Dr Glatz ergattern können. Denke mal dass meine Symptome und die Tatsache dass ich schwanger bin ausschlaggebend waren.


    Hat jemand Erfahrungen mit Dr. Glatz? Ist er gut? Wie bzw was untersucht er alles und welche Blutwerte lässt er bestimmen? :Hilfe:


    Für eure Rückmeldungen möchte ich mich jetzt schonmal bedanken :ThumbsUp:


    LG Tigerle

  • hast du wirklich bei ihm oder beim Kollegen nen Termin?
    Er ist sehr gut - macht viele Werte, auch Nährstoffe, auch gute Einstellung.
    Da bist du in guten Händen!


    lg
    Karin

  • Hallo Karin,


    habe den Termin gestern Abend über das Kontaktformular der Radiologie Neu-Ulm angefragt und heute morgen eine Antwort erhalten, dass ich Mitte März einen Termin bei Herr Dr. Glatz haben könnte. Deshalb gehe ich davon aus dass ich bei ihm direkt landen werde.


    Ich hoffe wirklich sehr, dass er eine Diagnose stellen kann. Da ich aktuell schwanger bin mache ich mir natürlich sorgen um unser 2. Kind. Den Verdacht dass die Schilddrüse für meine Beschwerden verantwortlich ist habe ich schon etwas länger, allerdings finde ich keinen Arzt. Und seit der Schwangerschaft geht es mir jetzt wieder schlechter.


    LG

  • hast du Glück - bei ihm - da bist du wirklich richtig.
    Hast du denn Werte? Die kann der HA ja auch machen. solltest du wirklich schnell machen lassen TSH, Ft3, Ft4.


    lg
    Karin

  • Werte habe ich aktuell nicht. Nur vom Sommer nachdem es mir relativ mies ging, ich aber langsam schon wieder auf dem weg der Besserung war. Leider ist seither nichts mehr wie vorher.
    HA und FA weigern sich Werte zu machen, da ja bisher nichts diagnostiziert wurde. Für die Überweisung zum NUK, die ich für den Termin bei Dr. Glatz ja brauche, musste ich auch schon eine viertel Stunde diskutieren :KopfDurchDieWand:
    Und das obwohl mein Vater und meine Cousine (mütterlicherseits) Hashimoto haben.
    Deswegen bin ich auf Grund der Symptome ja erst drauf gekommen, dass das möglich sein könnte. :Vollpanik:


    Ich möchte einfach nur eine Diagnose und dass ich etwas gegen meinen "Zustand" tun kann :Durchgeknallt:


    LG

  • lieber Himmel, du bist schwanger - dann frag bei Gyn nach ob die Werte machen kann - muss man halt ein bissl dramatisieren und auch ihr die Geschichte erzählen, dass Hashi in der Familie und du Angst hast, dass dein Kind darunter leidet, wenn du nicht gut mit SD versorgt bist. Dann bliebe dir noch in ein freies Labor zu gehen - die Kosten liegen bei etwa 30 € wenn du nur Ft3 und Ft4 machen lassen würdest. Auch Gyn kann Thyroxin verordnen wenn nötig. Setzt alles dran möglichst schnell jetzt Werte zu machen, das ist wirklich dringlich - bis Glatz ist es zu lang hin - du solltest vorher schon einen Verlauf haben.


    Um dir weiter zu helfen ist eine Wertebestimmung dringend nötig, dann kann man dir evtl. mit einem weiteren Arzt helfen, dann hast du was handfestes.


    lg
    Karin

  • Hallo Karin,


    Danke erstmal für deine Antwort und deine Hilfe.
    Mit FA meinte ich eigentlich die Gyn. Die wird auch keine Werte machen lassen. Kennt sich mit der SD natürlich auch nicht aus.


    Weißt du mir evtl noch ein freies Labor oder mehrere? Zu Dr Glatz werde ich ca 1,5 Stunden fahren - bin da nördlicher. in Schwäbisch Gmünd habe ich angefragt. Die willen für TSH, ft3 und ft4 115,-!!! :Motz: auch da würde ich fast 1 Stunde gen Osten fahren. Aber so viel finde ich doch Wucher. :Fluch:
    Das passt so gar nicht zu den Aussagen die man sonst hier liest.


    LG

  • https://www.synlab.de/de/mensch/standorte/


    und die Gyn solltest du diesbezüglich schleunigst wechseln - das ist A und O - gehört zur Aufgabe dazu - das zu prüfen wenn Symptomatik. Budgetierung lässt grüßen.


    Evtl. kann ich dir sogar nen Gyn allerdings auch etwa soweit weg sagen, der mit SD in SS nicht unbewandert ist.


    lg
    Karin