Benötige Hilfe

  • Hi,
    ich bin 18 Jahre alt und nehme seit ca. 1 Woche Novothyral 100. 1/2 Tablette täglich.
    Alle Symptome wie Müdigkeit und Antriebslosigkeit bin ich dadurch los.
    Dennoch habe ich seit dem ich das Medikament nehme Kopfschmerzen, Herzrasen und kann abends kaum einschlafen.
    Außerdem habe ich ständig ein "Dröhnen" im Kopf.


    Ich bin zurzeit in der Prüfungsphase und musste heute eine 6 stündige Klausur schreiben.
    Ich konnte mich überhaupt nicht konzentrieren.
    Ich habe meinen Arzt damit schon konfrontiert, der meinte das es nicht von diesem Medikament sein kann.
    Aber ich habe das erst seit dem ich dieses Medikament nehme...ich weiß nicht was ich tun soll.


    Schonmal :Danke: im Voraus.

  • das kommt sicher vom Medikament. Ein Einstieg mit 50 t4 und 10 t3 verträgt nicht jeder. Hätte da erstmal mit der Hälfte begonnen für ein paar Tage. In den ersten Wochen der Einstellung können sich schon mal Unter- und Überfunktionssymptome abwechseln. Schwierig dir einen Rat zu geben wenn du gerade in einer Prüfungsphase bist. Entweder durchhalten oder auf eine Viertel der Tablette zurückgehen. Keine Ahnung ob sie zum vierteln geht?

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Der Waschzettel von Novo gibt auch einige deiner Probleme --> Kopfschmerzen etwa- als mögliche Nebenwirkungen an.


    Bist du jetzt erst mit SD-Tabletten angefangen? Aufgrund welcher Werte? Wie sieht deine SD in der Sono aus?

  • Die 100er Novothyral enthalten 100µg T4 und 20 µg T3, da ist auch eine halbe Tablette zu viel für den Anfang. Meist fängt man mit 25µg nur T4 an und steigert erst nach ein - zwei Wochen auf 50µg. T3 ist nun noch viel aktiver als T4 und somit hast du definitiv zusammen eine zu hohe Dosis.
    Ich fände auch eine viertel Novothyral (lässt sie sich denn vierteln?) noch zu viel.


    Ich würde mir für den Einstieg entweder ein Rezept für LT ohne T3 holen, oder für Prothyrid. Das ist auch ein Kombipräparat aber mit weniger T3-Anteil.
    Ein zu hoher Einstieg macht nur unnötige Probleme und schneller vorwärts kommt man damit auch nur, wenn man eine
    Pferdenatur hat :BigGrins2:


    LG
    Bellis

  • :Wink:
    Für den Einstieg ist es ja definitiv zu heftig!
    Kombipräperate sind ja ohnehin nur recht hoch dosiert zu bekommen,
    Und da sind wir wieder beim Vierteln und Bröseln....
    @Newcomer du hast doch hoffentlich auch Arsas Petition unterschrieben ?
    Erstmal alles Gute für deine Klausuren!


    LGK

  • [quote='Kitty']
    @Newcomer du hast doch hoffentlich auch Arsas Petition unterschrieben ?
    Erstmal alles Gute für deine Klausuren!



    Danke dir :)
    Nein. Ich habe nichts unterschrieben. Was ist den das überhaupt?


    Gruß

  • Zitat von Holsteinerin

    Bist du jetzt erst mit SD-Tabletten angefangen? Aufgrund welcher Werte? Wie sieht deine SD in der Sono aus?


    Ja ich nehme die jetzt seit ca. 1 woche.
    Ich habe leider keine aktuellen Werte und kein Sono....da muss ich mich noch erkundigen.


    Mein letzten Werte sind vom 17.09.13
    Tsh, Basalwert: 3.45
    freies t3 5,00 pg/ml
    freies t4 1,34 ng/dl
    ich glaube da hatte ich noch eine Hyperthyreose??

  • Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an. Dein Einstieg war zu heftig. Außerdem scheint, ohne dass Refernzwerte vorliegen, dein fT 3 nicht niedrig zu sein. Daher ist mir die sofortige Kombitherapie wenig einleuchtend, zumal ausgerechnet Novo mehr T 3 hat als Prothyrid.


    Üblich ist ein Einstieg mit 25 LT, bei Männern auch mal mit 50. Dein Einstieg: 1/2 Novo= 50 LT + 10 T3, das entspricht etwa 80 LT... :Verpeilt:


    Hyperthyreose war' s wohl nicht, eher Hypothyreose...

  • Zitat von nickik

    Falls du Normwerte hast, bitte noch dazu schreiben.


    tsh basalwert 3,45 μIU/ml Referenzbereich: 0,4-4,00
    freies t3 5,00 pg/ml Referenzbereich 2,3-4,2
    freiest4 1,34 ng/dl Referenzbereich 0,8-1,8


    Was soll ich jetzt am besten tun? Soll ich erstmal 1/4 Tablette nehmen?
    Das alles wirft mich voll aus der Bahn :KopfDurchDieWand: und das ausgrechnet zu diesem Zeitpunkt.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hormone + SD - brauche euren Rat 71

      • Anlein
    2. Antworten
      71
      Zugriffe
      2,7k
      71
    3. steffi73

    1. Bitte um Hilfe da ich verzweifelt bin und jeder Tag schlimmer wird 19

      • mutu
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      1,2k
      19
    3. GubbelElse

    1. Starke Weinerlichkeit, Angstzustände und Depression 135

      • GubbelElse
    2. Antworten
      135
      Zugriffe
      4,1k
      135
    3. GubbelElse

    1. Ich weiß nicht mehr weiter!! 14

      • Lola83
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      445
      14
    3. Venice

    1. Seit L Thyroxineinnahme weitere gesundheitliche Probleme. Umwandlungsstörung? 283

      • karen
    2. Antworten
      283
      Zugriffe
      8,4k
      283
    3. Augenstern