Beiträge von Tamires87

    Ja ich erzähle ihr alles .

    Ich merke aber das ihre Kraft zu Ende geht glaub ich . Ich mache den Haushalt . Putzen kochen usw . Ich bete das es die Schilddrüse ist den ich will /Könnte nicht mehr alleine leben . Du merkst glaub ich wie verzweifelt ich bin. Ich vermisse das Geborgenheit und Sicherheitsgefühl . MiT ihr Fahrrad zu fahren usw . Wir fahren nächste Woche in Urlaub und habe Angst bzw schlechtes Gefühl . Bin alleine zu Hause und fühle mich schlecht .

    Ich find es toll, dass du Sie unterstützt, dass hört sich nach einer aufrichtige authentischen Beziehung an.

    Weiß auch nicht was dir raten, ich wollte mit meinem Mann eine Paartherapie machen, um altes aufzuarbeiten.

    Er wollte nie und dann machte es auch keinen Sinn.

    Raus in die frische Luft, laufen lenkt mich ab und zu ab. Lesen.

    Ich wünsche dir viel Freude in eurem Urlaub. Aufmerksamkeitstraining kann helfen. Also statt sich selbst zu beobachten, darauf achten, was du hörst, siehst, fühlst. Immer wieder klappt es bei mir, weg von den schlimmen Gedanken weg zu kommen.

    Schilddrüsenwerte bitte nicht nur TSH testen lassen, das hat mein Hausarzt jahrelang gemacht. t3, T4 auch testen. Und Antikörper, falls Hashimoto oder so.

    Ich bin überhaupt nicht allwissend in dem Thema und das Forum hier, hat tolle Tips und Ideen.

    Okay danke

    Ich. Verstehe nur das nicht weil ich seit 9 Jahren mit meiner Frau zusammen bin .

    Sie ist mein zuhause . Jetzt fang ich an zu weinen 😢. Die Gefühle machen mich fertig ich will mich nicht trennen .

    Deine Frau weiß um die Gefühle/Zwänge?

    Verstehe ich voll, dass du so fühlst.

    Ich bin mit meinem Mann 16Jahre zusammen und bin 34, Ängste versagt zu haben.

    Jetzt drehen sich die Gedanken bei mir darum, ob ich die schlechte Person bin, da ich mich getrennt habe und er sich jetzt endlich mehr um die Kindern kümmert. Das innere hin und her ist wider so stark, da er sich die Wohnung sucht und ich merke ich bin traurig darüber und kann nicht wirklich weinen. Lass die tränen zu, es ist wichtig. Du bist nicht dein Gedanken.

    Hut ab, dass du so Stark bist, aber vielleicht brauchst du jemand, der dich begleitet auf den Weg, z.b Therapeutisch. Oft sind es falsche Glaubenssätze, Verhaltensweisen, Mustern, Perfektionismus usw. Zweige dich zu nichts, ich sag nur, was mir geholfen hat.

    Warte auf dein Schildrüsenergebniss.

    Zu mir hat es Jahre geheißen, ich bräuchte keine Schildrüsentabletten und jetzt da ich welche habe, fühl ich mich körperlich viel besser und kann Dinge angehen.

    Hallo Tamy

    Ja sehr starke ROCD,Agressive usw. Und Depression

    Schilddrüse wird noch gecheckt bin verwirrt

    Seit 6 Monaten Krank Weiß nicht wie es weitergehen soll .

    Ich musste erstmal Google durchforsten um zu wissen, was ROCD ist und ich bin schockiert, da ich gerade in Trennung stecke und vieles von den Symptome, Gedanken kenne. Dieses massive vermeiden und denken, wenn ich das und dass tue, hat es diese und jene Auswirkung. Also nicht über dich schockiert, sondern über die Tatsache, dass es soviele Dinge gibt, die ein Menschen erleiden muss und es keine Hilfe gibt.

    Bei mir rührt es von wenig Selbstwertgefühl her, dass dann viele Gedanken als nicht erlaubt gelten, verboten sind, ich es nicht verdient habe.

    Ich habe davor krasse, aggressive Zwangsgedanken gegen über meine Kindern gehabt. Ich denke es liegt daran, dass es Ängste sind, ihnen könnte was passieren usw. Ich sehe ein Kissen, dass zu nahe am Kopf des Kindes ist, Angst und dann gleich Zwangsgedanken. Und so geht es in vielen Punkten. Ich würde nie was tun, man zweifelt irgendwann an sich, versuche dann bei mir zu bleiben und den Gedanken zulassen und dann wegschicken.

    Mit der Pille hab ich mich ausgeglichener Gefühlt und dann konnte mich nicht alles so schnell runterziehen und diese Trigger sind viel weniger. Ich geh in eine Verhaltenstherapie und es hat auch schon viel gebracht. Hast du in der Richtung schon überlegt, eine Therapie zu machen? Und nein, du bist deswegen nicht krank oder hilflos.

    Zwangsgedanken können von so vielem kommen und du bist nicht schuld daran.

    Hallo Tamires 78

    Sind deine Zwangsgedanken besser geworden ? Bitte um ausführliche Antwort.

    Hallo Kreuzi.

    Die Zwangsgedanken sind nicht weg, dafür gut auszuhalten, da es viel weniger über den Tag sind und ich kann es gedanklich auch wegwischen, also als nur ein Gedanke bewerten.

    Ich habe vor ca 2 Wochen die Pille abgesetzt und diese Zwangsgedanken kommen vermehrt wieder, fühl mich unsicherer und bewerte die Dinge/Situation jetzt wieder mehr. Die Vermutung ist, dass Hormonelle Probleme (habe PMDS) mitspielen und es wirkt auf Schildrüse usw aus.

    In 2 Wochen gehe ich zur Kontrolle meiner Schildrüsenhormone und vielleicht muss der Bedarf wieder geändert werden.

    Hast du selbst mit Zwangsgedanken zu kämpfen? Kannst dich gerne mit mir über Email austauschen. Grüßle Tamy

    Ohja, ich fühl total mit dir.

    Total schön, diesen Rahmen.

    Jetzt aktuell konnte ich es einfach noch weniger Filtern.

    Ich habe mich mit den depressiven Phasen total verloren, mich nicht gemocht, da ich jammerte. Ist doch nicht erlaubt, als hätte ich kein ich, zu sehr hab ich für andere gefühlt, dann bedingungslos geholfen.

    Irgendwann bin ich zu erschöpft gewesen. Daher auch die Wut, selbst geht es einem nicht gut, mein Mann war nicht da und wo sind die Menschen \Freunde, Ärztemarathon und privates unglücklich. War zu viel.

    Ich hab gemerkt, dass ich egoistischer werden muss, im gesunden Ausmaße natürlich.

    Sich abzugrenzen ist für viele sensitive Menschen ein Thema. Oft hab ich ein schlechtes Gewissen, für mich einzustehen, einfach da ich es zu wenig gemacht habe. Meine Bedürfnisse.

    Seit 2 Tagen fühle ich mich wie ausgewechselt. Die Vögel zwitschern extra für mich, die pure Wärme, die mein Zuhause ausstrahlt.

    Wie dankbar ich bin. Die Sonne kitzelt mich, der liebliche Duft von draußen. Wir schön doch alles sein kann.

    Mein großer ist auch sensibel, schon immer. Viele Fragen :-) und Neugierde und ich sollte auch wieder achtsamer werden, es gibt so viel zu entdecken, wen man hinschaut.


    vielen Dank:Loveeyes:..

    Ich habe meinen Laptop wieder. hihi.

    Leider habe ich nicht nur mit Wut, sondern reizbar, manchmal auch Aggressionen zukämpfen. Ängste sind so starky Antriebslos und die letzen paar Tagen schlimme Depressionen, alles ist hilfslos.

    Ich hoffe einfach es klappt, und die Pmds ist Geschichte. usw sind,

    Gutes Nächtle

    Sehr viele Infos😋. Habe schon einiges durchgelesen.

    Ich werde mal, Strukturiert alles aufschreiben.

    HPU ist wichtig, aber mit Blutung auch nicht toll.

    Der erste Schritt sollte Pille absetzen sein, habe unwahrscheinliche Angst vor PMDS. Diese Wutanfälle, Depris und ich lese mir das noch mit Spike Proteine durch.


    Dann HPU-TEST.



    Ich gehe davon aus, dass ich einen Mangel an Serotonin habe, und mich wegen Serotonin Mangel informiert, laut mehren Seiten wird einzig der Gehalt an 5-Hydroxyindolessigsäure getestet. (5-HIES).

    Grüßle

    Ich bin hochsensible, schon immer oder wie du es nennst sensitiv (, gefällt mir)..

    Davor war es ein Segen. Alles was ich mehr Wahrnehme und fühle, wird momentan analysiert und ich habe mit Unsicherheiten zu kämpfen.

    Lag daran, dass mein Mann sich um dich selbst kümmerte. Ich fragte mich ständig, was ich falsch gemacht habe. HPSler und Narzissen ziehen sich wohl an.

    Die Ängste sind so stark, dadurch Depernalisation vermehrt, als Selbstschutz.

    Interessant dass du es ansprichst, ich dachte seit 2 Jahren, ich hab einfach nur immer gedacht, ich sei es. Mir wird eben klar, ich bin es immer noch. Mehr an sich selbst Gauben. Nicht "krank"


    Zur Pille. Meine Frauenärztin, bei welcher ich sonst bin, hatte mir ja Mal die Pille verschrieben und da war es ja auch so. Genau sie erzählte mir, dass es 3 Monate dauern könnte, bis der Eisprung ausbleibt und da die Blutungen nicht aufhörte, hab ich damals aufgehört. Dachte mir eben dann nichts, als Frau B. Erwähnte es dauerte

    Oh über 12std hab ich es nicht einweichen lassen 😬.

    Danke für den Link.