Beiträge von buddha

    Achtung Selen bitte nicht das Natriumselenit nutzen, sondern Selenhefe!

    Genau :) Nehme Selen aus Selenhefe.

    Eisen zu messen, macht keinen Sinn, das müsste dann Ferritin + CRP + Transferrinsättigung sein.

    Eisen als Wert zeigt Dir nur den Stand des Momentes an, der bringt Dich nicht weiter.

    Das wusste ich nicht. Danke. Ich warte mal ab was meine Ärztin mir sagt.

    Calcium einwerfen, auch wenn es die angebliche natürliche Verteilung/Verbindung in Sangokoralle ist, sehe ich nicht als weiterführend an.

    Danke. Ich habe es wieder zurückgeschickt. Die Ärztin hat mir nicht empfohlen Magnesium zu nehmen. Ich dachte anfangs dass Sango Koralle nur Magnesium enthält. War dann jedoch zu faul weiter zu recherchieren :D Ich lasse Magnesium erst einmal im Blut messen bevor ich irgendwas einnehme.

    Ich war heute beim Endokrinologen. Eine wirkliche sehr nette Ärztin in Leipzig, die ich wärmstens weiterempfehlen kann (Link).


    Wir haben eine erneute Blutentnahme gemacht, die ich in 2 Wochen ausgewertet bekomme. Unter anderem haben wir Eisen und Kalzium angekreuzt.

    Ich werde von morgen an folgende "Therapie beginnen":

    Täglich:
    Selen 200 µg
    Vitamin D 4000 IE
    K2 200 µg
    3x Kapsel Sango Koralle (enthält Magnesium + Kalzium)

    Des Weiteren werde ich viel grünes (ungekochtes) Gemüse in den nächsten Monaten zu mir nehmen. Außerdem versuche ich noch mehr auf Gluten zu verzichten.

    Eine Entgiftung oder eine Darmreinigung werde ich erst in ein paar Monaten versuchen, wenn meine Elemente alle wieder aufgefüllt sind.

    Mir geht es weiterhin gut.

    Mein Ziel für 2020 ist es meine Anti-Körper runterzukriegen und dass meine Schilddrüsen-Werte stabil bleiben.

    Danke euch :)

    * Interessant ist, dass Vitamin K2 kein Bestandteil der Therapie ist. Es wurden Studien durchgeführt, dass es bei hohen Dosen sogar kontraproduktiv wirken kann.


    Dies kann ich bestätigen. Mein Bekannter meinte, dass sein Protokoll Therapeut gesagt hat, dass er mindestens 3x Sport die Woche machen muss, da kein K2 eingenommen wird.

    Hi!

    Ich habe am Freitag zum ersten Mal Vitamin D messen lassen.


    37 nmol/L entspricht 14,8 ng/ml.

    Meine Hausärztin meinte ich soll nun 1000 IE pro Tag nehmen. Habe mich hier im Forum und auch auf anderen Seiten eingelesen und lese überall von anderen Einheiten. Der eine nimmt 5000, der andere 4000 oder 1000 etc. Das gleiche gilt für K2 und Magnesium. Habt ihr einen Tip für mich?

    Meine Schilddrüsenhormone sind zZ im Normbereich, jedoch sind meine Antikörper so hoch. Ob ich mit Schwermetallen belastet bin, weiß ich noch nicht. Ich habe letzte Woche mal M2PK testen lassen, habe jedoch noch kein Testergebnis.

    Würde mich über Antworten freuen :)

    Blutentnahme 29.01.2020:

    Vitamin D 37 (>75 nmol/L)
    Selen 48 (50-120ug/L)
    TSH 1,81 (0,27-4,2 mlU/l)

    - Vitamin D Mangel wurde festgestellt
    - Selen ist knapp an der unteren Grenze. Keine Ahnung was das genau bedeutet?
    - TSH ist dreimal so hoch wie im Dezember 2019
    - Die Ärztin hat leider kein ft3, ft4 oder AK gemessen (wsl. aufgrund der Kosten...), nervig :/

    Im Dezember 2019 und Anfang Januar ging es mir echt super. Ca. 1 Woche vor der Blutentnahme hatte ich einen Durchhänger (antriebslos, schläfrig) und wieder dolle Muskelschmerzen (Steifheit).

    Gehe in zwei Wochen zum Endokrinologen, der auf Hashimoto spezialisiert ist.