Beiträge von Einhorn

    Ich nehme noch Selen 100 (da ist noch was anderes mit drin, schmeiße die Umverpackung oft mit weg) und im Winter jetzt noch Vit D3 mit Vit K um einen Mangel vorzubeugen (hatte ich mal und das war der Horror)

    Nachdem es mir gar nicht mehr gut ging (schlapp, antrieblslos, Gewichtszunahme...) habe ich meine Werte außerplanmäßig überprüfen (Ende Juni) lassen und mein TSh war viel zu hoch. Mein Arzt war der Meinung ist noch im Normbereich (mit 3,6 ??). Habe dann nach meinem hartnäckigen nachfragen eine Erhöhung er bekommen "weil man die Werte ja langfristig schon niedriger bekommen sollten". Habe dann Mo+Do 75-iger genommen an den anderen Tagen weiterhin 50-iger. 6 Wochen später erneute Kontrolle, hat wie von mir nicht anders erwartet kaum Effekt gebracht, sodass wir auf jeden Tag 75-iger erhöht haben. Nach 14 Tagen war mir nicht mehr den ganzen Tag zu schlafen zu mute und ich halte seit dem mein Gewicht was derzeit 77,8 kg bei 1,57m ist.... war voher bei 72kg. Mein TSh ist jetzt wieder bei 0,7. ich fühle nicht auch gut zurzeit.


    Ich glaube ich war bisher nicht richtig eingestellt (Diagnose Feb19 TAbletten ab Mai19), sonst hätten meine Werte sich doch nicht bestimmt so schnell wieder verändert. Angeblich war ich im Nov19 gut mit den 50-gern eingestellt gewesen. In dem Bericht vom Facharzt waren damals auch 75-iger empfohlen, habe 50-iger erhalten.

    Ich warte jetzt gespannt die nächste Blutabnahme im Frühjahr (solange es mir nicht wieder schlechter geht) ab :) . Hoffentlich habe ich bis dahin auch wieder etwas abgenommen, mich macht diese Gewichtszunahme schon ganz schön zu fassen, da ich regelmäßig zum Sport gehe, frisch koche etc..:Daumen:

    Hallooo,


    wie geht man mit Schüben um?


    Ich denke ich hatte einen.


    Ich kam nicht aus dem Bett morgens, habe ständig gefrohren, 2kg zugenommen, schlecht geschlafen und hatte Haarausfall.


    Das hat Anfang April angefangen und hat sich am Wochenende schlagartig gebessert.


    Das waren schlimme 6 Wochen für mich. Ich bin froh, dass ich wegen Corona zuhause bin..


    Im März hatte ich meine Werte checken lassen. Die waren in Ordnung, weshalb mich das so verwundert hat..


    TSH Basal = 0,68 (0,27-4,2)

    FT3 = 3,6 (2,0-4,2)

    FT4= 1,3 (0,8-1,7)


    Gruß Julia

    Hallo Sniper,


    ich hab auch totale Probleme mit dem Abnehmen. Ich bin aber auch noch in der Einstellung. Bekomme LT seit 14 Wochen. Nehme 50 µg LT.


    Ich hatte zu Beginn der LT einnahme knapp 2, kg verloren und schnell zugenommen auf 79 kg und konstant gehalten. Nach Schlafstörungen hatte ich für 6 Wochen die Dosis halbiert und nach 4 Wochen wieder zugenommen (bin bei 80,2 kg) nehme jetzt aber seit 3 Wochen wieder 50µg und es verändert sich nichts .... :( ich hab schon echt meinen Süßigkeitenkonsum derrecht hoch war stark reduziert. Versuche im Büro ein paar Trauben/Nüsse oder getrocknetes Obst ohne Zusätze zu naschen, wenn ich es mal brauche. Ernähre mich auch wg Unverträglichkeit Glutenarm. Laufe öfter morgens und/oder abends zur S-Bahn (ca. 10-12 min Fußweg). Vor 14 Monaten hätte ich sofort 2 kg runter gehabt....


    Leider hat auch meine Ausdauer gelitten. Hatte ein Sportangebot mit angeschaut, was in meinen Zeitplan gut passt, aber in meinem Zeitplan hat sich leider was geändert...


    Dein Beitrag ist von vor einem dreiviertel Jahr. Hat das Abnehmen etwas geklappt? Hast du Erfahrungen gemacht?


    Leider bekomme ich nur aus meinem Umfeld Kommentare wie ich hab es alleine in der Hand. Ich sage, nicht solange meine Schilddrüse nicht mitspielt.


    LG Julia

    Ich bin 20 Azubi wie soll ich bitte so viele Werte bezahlen? Ich verdiene gerade mal so viel, dass es nichtmal für Sparen reicht.


    Klar muss man auch an sich arbeiten, ich esse viel weniger süßes und Glutenarm und mache jetzt Sport. Das reicht für mich für den Anfang. Es ist Umstellung genug.

    Ja ich merke die letzten Tage, dass ich total schlapp bin.


    Ja stimmt, ich war viel in der Sonne (für meine Verhältnisse)


    Ich hab sie wg Schlafstörungen halbiert, weil meine Ärztin meinte, dass ich sie erstmal absetzten soll. Kam für mich nicht in Frage, da ich die ja erst 6 Wochen genommen hatte und bis zur nächsten Untersuchung waren es noch knapp 6 Wochen. Kann doch nicht gesund sein sowas. Deswegen halbiert. Es ist auch besser geworden aber jetzt fühle ich mich nicht mehr so gut.

    Kann jemand eine Beurteilung meiner neuen Werte in meinem Profil sagen?


    Hab u.a 2 Monate 1000 i.e Vitamin D3 genommen aber leider sehr unregelmäßig, da vergessen. Kann der Wert in so kurzer Zeit so steigen??????? Finde ich seltsam...


    Meine Blutwertbesprechung ist erst in 1 Woche..


    TSH viel zu hoch richtig?


    Nehme 25 mg LT (vorher 6 Wochen 50mg aber hab Einschlafstörungen bekommen)


    :Danke:

    Ich brauche morgens mittlerweile Jogurth / Quark sonst fehlt mir was. Ich mische den immer mit Obst. Alternativ esse ich diese Woche auch mal Milchreis oder Maisknäckebrot aber das kann ich nicht mehr sehen. Und Müsli (vertrage ich) finde ich immer unpraktisch, da ich mir Milch mitnehmen muss. Soo groß ist der Kühlschrank im Büro nicht.

    Am Wochenende esse ich auch schon mal nur Obst, wenn ich etwas später aufstehe.


    Ich habe diverse Glutenfreie Brote probiert, die meine Mutter mitgebracht hat (ausm Supermarkt und vom Bäcker) aber die schmecken mir nicht.


    Ich hatte letzends noch Bananenpfannekuchen ausprobiert (mit Banane als Teigbasis) aber ist mir zu kompliziert früh am Morgen.