Beiträge von jonalu

    Moin Madsen,


    Bei den Werten würde ich eher 50 LT täglich, keinesfalls im Wechsel. Der Körper braucht Stabilität und die Werte geben es durchaus her um 6,25-12,5 zu erhöhen.

    Vielleicht erstmal um 6,25, aber zeitnah, nach 6 Wochen neue Werte machen lassen.


    Zu Vit D hat Augenstern einen Thread erstellt, da kannst Du stöbern


    Viele Grüße

    Jona

    Bei den NEMs nutze ich Next Vital, Inhaltsstoffe ok, im Endeffekt ist der Nutzen erheblich größer für Dich!

    Ansonsten ist auch Heidelberger Chlorella nicht schlecht, tut sich aber preislich nicht wirklich was


    Ich habe 6 SS hinter mir, und da hatte ich z.T. schon früh Wassereinlagerungen. Das muß man nicht immer erst an den Dellen am Schienbein sehen, das spürte ich auch oft so

    Daumen und Zeigefinger kann auf Karpaltunnel hinweisen, auch wenn es nervt - nach der SS wird es besser....


    CRP zum Ferritin dazu, das ist ein extra Wert, kostet nur ein paar € glaube ich

    Magnesium würde ich einnehmen, max bis Du keinen Durchfall bekommst. Und zum Ende der SS ggf reduzieren


    Viele Grüße

    Jona

    Hallo Phia,


    erstmal Willkommen im Forum


    in der SS tickt vieles anders, und insb bei der noch bestehenden Unterfunktion aber auch den SS Hormonen denke ich am ehesten an Wassereinlagerungen und Lockerung der Bänder, das ist hormonell bedingt gar nicht so selten, auch schon früher als gegen SS Ende, das ist bei jeder Frau anders.


    Der Hb zieht seine Kapazität aus dem Ferritin, so kann der Hb lange chic sein. Deshalb ist es unerläßlich den Ferritin und den CRP zu bestimmen. Eisenmangel macht enorm müde.

    Auch die anderen Werte , die Du aufgelistet hast

    Augenstern und ich haben einen SS Leitfaden entworfen, da guck bitte mal rein , falls noch nicht getan

    Einige Tipps für unsere schwangeren Hashidamen ;-)


    Hast Du am Morgen der Blutabnahme das LT genommen ?

    Auch ohne Normwerte sind die aktuellen Werte noch nieder, lass alle 3 Werte nächste Woche checken.


    Das Splitten ist eine gute Idee, aber bitte in kleineren Dosierungen beginnen. Mehr dazu auch hier

    Splitten der Dosis von Schilddrüsenhormonen

    Mit dem Essen ist ein Abstand von ca. 1-2 Std. ok, Du nimmst es auf der Bettkannte


    Zu B12 und Magnesium auch gerne mal bei HC Fricke nachlesen, Ankermann und Verla verfügen nicht über die besten Inhaltsstoffe.


    Viele Grüße

    Jona

    Hi Finchen,


    Ja Labore messen u. a. auch Aminosäuren.

    Mit dem Fingerblut habe ich gute Erfahrungen gemacht. Vorher für eine viertel Stunde Wärmflasche oder Kirschkernkissen,

    Dann läuft es sehr gut, so klappt es auch bei meinen Kids ganz gut.


    Viele Grüße

    Jona

    Hi Wolkenhimmel


    Meine bald 13 jährige Tochter nimmt, seit Eiseninfusionen im Herbst, Iron support. Bisher ohne Probleme.

    Ich selbst habe bisher nie erfolgreich substituieren können ohne Infusionen.

    Es macht also Sinn, nach 4-6 Monaten auch mal zu kontrollieren.


    Magnesium und Selen (dieses direkt mit LT) nimmt sie, da passe ich die Magnesium Dosis an den Sporttagen (insg. 5x die Woche verteilt auf Schule und Freizeit) an.

    Da es eine gut verwertbare Form ist, benötigt sie nicht mal 400 mg.


    Da ich früher ordentlich Krämpfe hatte, hoffe ich, daß sie verschont bleibt.


    8 Jahre ist echt krass, an ihrem Gymnasium wurde das vor ein paar Jahren wieder umgestellt auf 9 Jahre und da hat sie auch noch genug zu tun.


    Viele Grüße

    Jona

    Guten Morgen Anette,


    da hast Du ja schon einige Infos hinterlassen,

    bitte versuche möglichst alle Fragen zu beantworten da ist noch einiges offen, was wichtig sein könnte



    - etwas von Deinem Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung …)

    Rauchen, Drogen?


    Amalgamfüllungen, Impfungen, Tattoos, Kontrastmittel?

    - Hast Du Übergewicht?


    - Gibt es OP’s oder andere Eingriffe, die Du schon hinter Dir hast? Vorerkrankungen ( auch EBV, Zeckenbisse z.B. ) , Impfungen ? Zahnprobleme


    - Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht?


    - Wie sehen Deine Werte und sonstigen Berichte aus? Immer mit Maßeinheit und Referenzbereich!!

    in ihrem Fall - Eisen, Ferritin, B12


    - erfolgte ein Ultraschall der Schilddrüse und Antikörperbestimmung ?


    Viele Grüße

    Jona

    Hi Senseless,


    Das mit dem alleine klar kommen kann ich verstehen,

    Im Endeffekt hast Du am Ende ggf. mehr Arbeit..... Gerne schreiben und nachfragen, so löst sich das ein oder andere viel schneller.

    Also - aktuelle Werte sind unentbehrlich,

    Und das mit den Prozenten ist deswegen nicht so wichtig, weil Du Deine Werte an sich und Dein Befinden dazu sehen musst.

    Das letztlich spielt sich mit der Zeit ein.


    Viele Grüße

    Jona

    Huhu Soso,


    Ich würde eher T4 dazu nehmen oder komplett wechseln zu T4 und T3 getrennt.

    So kannst Du T3 deutlich niedriger dosieren ohne darauf zu verzichten.


    Es gibt viele Möglichkeiten und Du musst da wahrscheinlich selbst auch etwas experimentieren, was für Dich das Beste ist.


    Viele Grüße

    Jona