Blutwerte - was meint ihr

  • Hallo,


    da ich seit längerem mit Müdigkeit, Erschöpfung und Haarausfall kämpfe und weder NUK noch Hausarzt auf Eisen oder Vitamindefizit tippten (Hausarzt empfahl mehr Schlaf und Lavendeltablette ) noch die Dosis anpassn wollten bin ich noch etwas weiter zu dr. glatz gefahren.


    Seinen Bericht hatte ich heute im Briefkasten (siehe Profil/




    freies T3 4,3 pmol/l (Referenz 3,1-7,0)
    freies T4 9,9 pg/ml (Referenz 8,0-17,0)
    TSH basal 1,34 qU/ml (Referenz 0,3-2,7)
    TRAK <0,30 U/l (<1,00)
    ATPO 5.6 (<5.6)


    Folgende Rezepte lagen dabei:


    L-Thyorxin um 25 auf 125 zu erhöhen mit Zielbereich mittlerer / oberer Normalbereich bei parallelen Werten

    Dekirstol 20.000 IE (3 Wochen 3x wöchentlich (-> dann nur noch 1x die Woche)

    Cefasel 300 mg (Selen)

    Folgamma 1,5 mg (Folsäure)

    Tardyferon Depot-Eisen(II)-sulfat 80mg

    Bisher wurde Zins, Selen, Magnesium, Vitamin B Komplexeingenommen. Was meint ihr? Vitamin K noch wg. der Vitamin D Dosis?

    Und welche Zeitpunkte empfielt ihr für die ganze Tabletteneinnahme?

    (Aktuell Selen + L-Tyhroxin morgens, Vitamin B + Zinkmitags zum Salat, Magnesium abends)

    Vielen Dank

    LG Sternschnuppe

  • Sternschnuppe,


    nochmal Anhänge, der erste ist okay, der zweite ist Dir zu klein geraten, bitte iwe vergrößern und nochmal posten, der dritte ist quer, ginge das auch senkrecht? Das nur der Form halber.


    Über Dosierungen und über Vitamine, Mineralien und Spurenelemente-Vorschläge von Koryphäen können wir nicht urteilen.

    Du hast Dir den Mann ausgesucht, er hat Erfahrung, das wird schon alles seine Richtigkeit haben.

    Ist Dir die Verteilung der Stoffe unklar ist, dann frag Deinen Arzt.


    Übrigens, den Zusatz (Hilfe) in Deiner Vorstellung habe ich gelöscht.

    Das ist ein Selbsthilfe-Forum.
    Deswegen erstmal lesen, viel lesen, alles lesen und dann umsetzen, selber machen, nicht andre bemühen.


    Kurzversion, lebe artgerecht, iss artgerecht, beweg dich oft und lustvoll und ausgiebig.
    Zu artgerecht gehört nicht: Daueronline, Handy, Facebook, wahllos essen.


    Hast Du all das ausgeschöpft, dann bemühen wir uns gerne :zwinkern:.


    Schau Dir Augensterns Signatur an und arbeite ihre Gesundheitstipps durch.

    Die Informationen sind schon alle da.


    Beste Grüße

    ardnowa

    „Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
    - Sophokles -

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Extreme Beschwerden, aber Ärzte ratlos 45

      • Finchen
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      3,6k
      45
    3. Finchen

    1. Habe ich Hashimoto? 12

      • Maria1601
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1,2k
      12
    3. Augenstern

    1. Das neue Euthyrox - starke Nebenwirkungen 5

      • Ommel
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      478
      5
    3. ardnowa

    1. Keine richtige Diagnose und mir geht´s miserabel 45

      • Sunny22
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      3,3k
      45
    3. steffi73

    1. Habe wieder neue Werte...

      • dudumoritz
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      6