Mysteriöses Symptom

  • Ich poste mein Thema jetzt hier im Hautpforum.


    Bei mir wurde Mitte 2016 Hashimoto diagnostiziert. Dann wurde ich eingestellt und es lief besser.


    Mitte 2017 bin ich umgezogen . Seitdem wohne ich neben den Bahnschienen.Zusätzlich Krankenwägen,Polizei, Hubschrauber,Schiffe..


    Mitte 2018 habe ich dann ein Symptom bekommen das ich morgens wie tot aufwache und die morgendliche Müdigkeit sich mindestens 1 Stunde lang hält. Egal wie lange ich schlafe. Ich wache von alleine auf ohne Wecker. Zuerst habe ich gedacht das liegt am heißen Sommer aber als es im Herbst immer noch da war habe ich versucht dagegen was zu machen. Müdigkeit tagsüber oder sonstige Symptome habe ich nicht


    5 HTP versucht, Blutbild unauffällig, mit Schilddrüsenhormonen rumexpiremtiert, Nebennierenschwäche durch Speicheltest ausgeschlossen, Tipps mit Gymnastik Lüften etc.


    Alles brachte mich nicht weiter.


    Wenn ich nicht schlafe ist es besser. Heute bin ich z.B. nach 2 Stunden durch einen Albtraum aufgewacht und war nicht so müde wie am Morgen nach 7-8 Stunden schlaf.

    Auch habe ich gemerkt als ich T3 zur Nacht genommen habe das es meinen Schlaf stört durch wälzen und x mal aufwachen..aber die Müdigkeit am morgen war weg..und nicht nur weg

    ich bin TOTAL frisch aufgewacht. Normalerweise ist es ja so das man benebelt aufwacht und es nach paar Minütlichen weggeht.


    Ich habe dazu im Internet nur "sleep inertia" im englisch sprachigen Internet gefunden. Konkrete Lösungen jedoch nicht.


    Hatte das von euch jemand und konnte das wegbekommen?

  • Hallo Frettchen!

    Ich zitiere Dich hier mal und schreibe was dazu:

    Zitat

    Kontrolle Januar 2019 Volumen Links 2,4ml Volumen Rechts 3,0ml = Insgesamt 5,4ml

    Sehr kleine SD für einen Mann.

    Die Größe für eine gesunde SD beim Mann liegt zwischen 18 - 25ml

    Nach unten gibts skurrilerweise keine Grenze

    Ich habe ein großes Blutbild erstellen lassen das unauffällig ist. Der Internist schob das halt auf die Psyche.

    Ich habe Zink, Vitamin D und Vitamin A Mangel. Das nehme ich schon lange ein und habe es auch kontrollieren lassen alles gut.

    Was heißt "großes Blutbild"?

    Das ist ein festgelegtes Paket von Werten, war es das?

    Oder nennst Du es so, weil es viele Werte waren?


    Lies Dir mal den Diagnosethread durch, dort ist alles aufgelistet, was Du bräuchtest.

    Vorschlag für eine umfassende Diagnose


    B12 war noch in der Norm aber tief Holo TC war aber gut. Vitasprintkur genommen rein vorsichtshalber..

    Hast Du Dir mal die Zusatzstoffe von Vitasprint durchgelesen?

    Kompletter Müll + eine Form des B12, die kein Mensch braucht.

    Hier gibts Infos dazu:

    https://hcfricke.com/2016/06/22/vitamin-b12/


    Cortisol im Blut obere Referenz . Cortisol im Speichel gemessen 30 min nach dem Aufstehen obere Referenz. Nebennierenschwäche ausgeschlossen.

    Nein, nicht ausgeschlossen!

    Nur überbelastet, man weiß nie, wanns umschlägt.

    Da fehlt aber das DHEA-S, um die Lage zu beurteilen.

    Die ganzen Tipps aus dem Internet wie nach dem aufstehen Lüften, viel Licht , Gymnastik kaltes Wasser haben überhaupt nicht geholfen.

    Schwierig bei Deiner Wohnlage, dies Tipps!

    Das wird nix helfen, da liegen andere Sachen im Argen.

    26 Jahre alt männlich Raucher.

    Mhmmm, muss das sein?

    Würde ich mir schleunigst abgewöhnen!!!:hexe:

    Warum, ist ja hinreichend bekannt.

    Ferritin 171 ng/ml (22-322)

    Wo ist das CRP und die Transferrinsättigung?

    Allein kann mans nciht gut einordnen.

    Mitte 2017 bin ich umgezogen . Seitdem wohne ich neben den Bahnschienen.Zusätzlich Krankenwägen,Polizei, Hubschrauber,Schiffe..

    Das sehe ich als elementares Problem an!

    Dazu kannst Du hier jede Menge Infos lesen:

    https://hcfricke.com/emf


    Schwere Kost, aber kämpfe Dich da durch!!!

    Eigentlich müsste es verboten sein, so nah an Bahngleisen zu wohnen, ist es auch teilweise.


    Elektromagnetische Felder sieht man nicht, aber sie haben extreme Auswirkungen!


    Auch Lärm und gestörte Nachtruhe bringen den kopletten Stoffwechesl durcheinander.

    Womöglich ist es auch nicht völlig dunkel in Deinem Schlafbereich?

    https://hcfricke.com/licht/


    Wahrscheinlich hast Du auch Dein Smartphone Tag und Nacht an?

    Oder/und Wlan?


    Wie ernährst Du Dich?


    Alles wichtige Punkte, die Dir helfen können, Dich wieder zu restaurieren.

    Du bist jung, da geht wirklich noch viel, versuche es, Dein Leben neu zu ordnen.

    Hier einige Tipps:

    Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag


    Lies Dir den Spruch in meiner Signatur durch, das gilt auch heute noch!

    Keiner kann Dir helfen, wenn Du es nicht selbst in die Hand nimmst und die Dinge, die elementar wichtig sind, änderst.


    LG

    Augenstern

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schilddrüsenunterfunktion TSH 5,66 - jetzt Schilddrüsenüberfunktion TSH bei 0,39? 8

      • Marceel
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      346
      8
    3. Augenstern

    1. Dosis neu einstellen mit L-Thyrox 165

      • Mekendra
    2. Antworten
      165
      Zugriffe
      7,3k
      165
    3. Augenstern

    1. Beschwerden / Symptome 4

      • Einhorn
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      295
      4
    3. ardnowa

    1. Fragen zur Diagnose (einleuchtend o. nicht?), zum Befinden 63

      • Desperate Housewife
    2. Antworten
      63
      Zugriffe
      2k
      63
    3. Desperate Housewife

    1. Angst von der Einnahme der Schilddrüsenhormone 44

      • Blaubeere97
    2. Antworten
      44
      Zugriffe
      1,7k
      44
    3. Desperate Housewife