Bitte um Einschätzung meiner Werte anbei

  • Hallo zusammen!


    Anbei das letzte große Blutbild unter Einnahme von LT-50 vor 8 Wochen.


    Ich nehme seitdem 50 und 75 im Wechsel und hab das Gefühl es wird alles schlimmer statt besser.


    Nächste BE übermorgen.

    Was sagt ihr aus eurer Erfahrung?


    Mehr LT kann was bringen oder könnte es eine andere Ursache geben an der gedreht werden müsste?! Symptome siehe Profil.


    Danke um Voraus,
    viele Grüße Nicole

  • Ich nehme seitdem 50 und 75 im Wechsel und hab das Gefühl es wird alles schlimmer statt besser.

    Wer hat Dir diesen rat gegeben, Die Dosis täglich zu wechseln?

    Warum nicht je eine halbe Tablette = die gleiche Menge insgesamt.


    Abgesehen davon mal über Dosissplitten nachdenken.

    Kann ich Dir was schreiben, wenn die neuen Werte da sind.

    Nächste BE übermorgen.

    Und, hats geklappt?

    Wann bekommst Du sie?

    Mehr LT kann was bringen oder könnte es eine andere Ursache geben an der gedreht werden müsste?! Symptome siehe Profil.

    Im Körper gibt es nichts, was nciht zusammen hängt.

    Aus diesem Grund kann man auch nie nur an einer schraube drehen und meinen, dass das klappt.


    z.B. ist Dein Cortsiol unterste Kante. War das am Morgen gemessen?

    Und Deine Hormone? Welcher Zyklustag? (kann ich nicht erkennen ob 14 oder 19 da steht)

    Es fehlen auch

    DHEA-S

    SHBG

    freies Testosteron


    Die Steroidhormone müssen in einer Abnahme gemessen werden, damit man die Verhältnisse sehen kann.


    HoloTC ist nicht ausreichend = B12 Mangel

    Ferritin mau = Eisenmangel Was hast Du bekommen?


    SD-Hormone ebenfalls unterste Kante


    Hast Du den Diagnosethread gesehen?

    Vorschlag für eine umfassende Diagnose


    Schau mal, was noch fehlt und arbeite das nach.


    Um Dir ein bisschen zu helfen, den Alltag gut zu überstehen, hier wichtige Tipps und Verlinkungen, die Deiner Gesundheit extrem helfen könnte. (auch für die Kinder!!!!)

    Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag


    Außerdem unbedingt den 24h Urintest bei KEAC machen!

    Sehr wichtig, um dann die Therapie anzugehen.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Ganz lieben Dank für die ausführliche Antwort.



    Mein (bisheriger) Endokrinologe bat mich beim Besprechen dieser Werte im Aug um Erhöhung auf 66 mittels wechselnder Einnahme 50/75. Im Anschluss nach Verbrauchen der Tabletten dann 66er täglich. Aber irgendwie war das Gespräch ohnehin sehr enttäuschend, daher muss ich nun unweigerlich einen neuen Endokrinologen suchen. BE nun erstmal heute "nur" beim HA, Werte kommen Mo Mittag.


    Cortisolwert aus BE gg 10:30 Uhr in der Früh.


    Zyklustag 14 war es.


    B12 mal wieder, ok. Bekam ich erst vor einem guten Jahr mehrere Spritzen. Empfehlung für ein gutes Präparat?


    Eisen is bei mir ja eh auch immer ein Thema. Aktuell fahre ich ganz gut mit Ferroverde 14. Also rein auf die Verträglichkeit her gesehen seit ca 5 Wochen.


    Werde schauen welche Werte noch fehlen und diese dann nacharbeiten, danke. Montag kommen erstmal nur SD Werte, Cholesterin, Thrombozyten und Parathormon.


    Danke nochmal und schönes WE,

    VG Nicole

  • Hallo Nicole,


    Hier meine frischen Werte. Soll ich nun morgens und abends was einnehmen?

    Ich würde es machen, ja.


    Wenn ja wie soll ich splitten und wo liegen da die Vorteile?

    Da Du jetzt schon länger LT immer am Morgen nimmst, die Sache langsam angehen.


    1. Woche:

    12,5µg morgens weniger und die dafür am Abend auf der Bettkante nehmen


    2. Woche:

    Wenn das gut läuft, morgens 25µg abzwacken und abends

    ....


    Es kommt nicht auf ein paar Krümel mehr oder weniger an, hauptsache die Tagesdosis stimmt.


    Das machst Du solange, bis es Halbe/Halbe aufgeteilt ist.

    Diese Art der Dosierung dann 4 Wochen halten und danach kontrollieren.


    Dafür die Abenddosierung nehmen, die Morgendosis erst nach der Blutabnahme einnehmen.


    Grund:

    In gesundem Zustand schüttet die SD über den Tag (24h) verteilt je nach Bedarf ihre Hormone aus.

    Mit dem Splitten erreichen wir

    a) eine etwas gleichmäßigere Verteilung

    b) der Regelkreis wird nicht so sehr mit einer hohen Menge an Hormonen irritiert

    c) die Konversation in T3 läuft in den meisten Fällen optimaler

    Wir passen uns mit der Aufteilung also sinnvoll den natürlichen Gegebenheiten an.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Hallo Augenstern,


    Mein 24h HPU Testergebnis ist da. 0,92. was laut Auswertung beschrieben wird als: 0,85-1,40 HPU vorhanden, leicht positiv.


    Habe direkt mal noch einen zweiten kleineren Test geordert da ich null Bescherden habe und mi hoch ernsthaft Frage inwieweit ich nun darauf eingehen will. Zudem hab ich noch ein Buch dazugestellt.


    Also habe auch mit dem Splitting begonnen aber musste wieder einen Schritt zurückgehen, da mir der Sprung auf 25 am Abend nicht gut tat, bzw mir das eindeutig in der Früh gefehlt hat statt 75 dann nur 50, des war nix. Bin nun am Morgen wieder bei 75 und nehme aber dennoch am Abend 12,5. Habe also auf 88 hochgeschraubt dam if mein Gefühl einfach sagte dass ich mehr brauche bzw ich mit 75 immernoch teilweise starke UF Symtomatik?! hatte (Schwindel, Übelkeit, gelbliche Haut, sehr starker Haarausfall, depressive Stimmung, mir schliefen nachts ständig die Arme ein, Bindehautentzündung). Die Beschwerden sind nun seit genau 2 Wochen auch besser geworden. Ich werde nun in 4 Wochen Werte testen lassen. Meine relativen Werte lagen bei fT4 40% und fT3 46%. Was mache ich mit fern Info? Wirklich schöne Umwandlungsschwäche oder auch erstmal noch nächste Werte anschauen? Nehme aktuell VitD, VitC und Zink, VitB12, Selen 200, Mönchspfeffer wegen starker Blutungen uns Ferroverde 14. Leider ist das Ferritin innerhalb 2 Monaten nur um 3!!!! Punkte gestiegen von 40 auf 43.

    Was schlägst du vor, was soll ich als nächstes machen?

    Dank Dir!

    Viele Grüße,

    Nicole

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Herzrhytmusstörungen, Magenprobleme 34

      • Kamille27
    2. Antworten
      34
      Zugriffe
      1,1k
      34
    3. Anaelle

    1. Fragen zu meinen Blutwerten 8

      • Lanka18
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      206
      8
    3. Lanka18

    1. Hashimoto und Sjoegren Syndrom? & Nebennierenschwäche? 2

      • _Lara_
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      119
      2
    3. _Lara_

    1. Paleo Autoimmun Protokoll/Paleo Autoimmune Protocol 11

      • Lady Montagu
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      220
      11
    3. Rigoletta

    1. Kommt das alles vom Hashimoto? Was ist zu tun? 1

      • SaureGurke
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      8
      1
    3. ardnowa