Protonenpumpenhemmer (PPI) ja oder nein ?

  • Huhu :Wink:


    Ich habe schon seit einem Jahr derbe Magenbeschwerden (permanentes Aufstoßen aber nicht sauer).
    Ich habe Anfang des Jahres Pantoprazol und Ranitidin bekommen.
    Als meine Heilpraktikerin mir mit teilte, dass ich einen Säuremangel habe, hab ich diese sofort abgesezt. Im Juli wurde mir ein zu hoher ft4 und ein sehr niedriger Ft3 Wert diagnostiziert.
    Nach herabsetzen von LT (von 100 auf 75) ging es mir nicht besser.
    Nun nehme ich seit ner Weile Novothyral 75.
    Die Beschwerden werden aber immer extremer mittlerweile. Ich habe nun ab und zu Sodbrennen und teilweise kommt mir die Nahrung wieder mit hoch.
    Ich war heut im KH dort meinte die Ärztin ich soll unbedingt wieder Pantoprazol einnehmen, auch wenn ich ein Magensäuremangel habe, da der Magen so viel zu viel gereizt wäre und das wäre noch schlimmer als Säuremangel.
    Ausserdem habe ich neue Werte bekommen:
    FT3 6,83 FT4 1,36n THS 0,1 (leider habe ich schon die SD Medikamente genommen, da mir in der Notaufnahme Blut abgenommen wurde). Die Ärztin sprach von ÜF. Kann ich so aber irgendwie nicht bestätigen, meine Symptome weisen immer noch auf UF hin (antriebslos, träge, Blähungen).
    In 2 Wochen ist die Magenspiegelung.
    Ich bin nun sehr ratlos, ob ich nun Säureblocker nehmen soll oder nicht?


    LG

  • :Wink:


    Ich würde dir erst einmal empfehlen nochmal Werte im nüchternen Zustand machen zu lassen.


    Ich denke schon das sie falsch hoch sind, durch die vorherige Einnahme.


    Leider kann man nicht genau sagen um wieviel, deshalb wären neue Werte gut.


    Wie lange hattest du denn die Dosies gehalten, als die Werte gemacht worden sind?


    Am besten immer 4 bis 6 Wochen halten vor einer Blutabnahme( ich weiß das die Blutabnahme im Krankenhaus nicht geplant war, ich schreibe es nur noch einmal allgemein)


    Wegen deinen Magenproblemen könntest du vielleicht auch mal Heilerde testen.


    Soll gut helfen, mir hilft es wenn ich aufstoßen muss.


    Eventuell könnte der Säureblocker die Hormonaufnahme beeinflussen.


    Keine Frage wenn du ohne das Panto nicht klar kommst dann brauchst es natürlich, aber wenn du magst versuche es ruhig erst einmal mit Heilerde.


    Gibt es als Pulver und als Kapseln.


    Das Pulver finde ich angenehm.


    Das kann man in Wasser auflösen und trinken.


    Liebe Grüße

  • Jah leider ich weiss, das das Ergebnisse verfälschen kann.
    Ich hatte paar Tage vorher schon beim HA Ergebnise machen lassen (TSH 0,1). Der war im nüchternen Zustand. Leider hält mein HA nichts von freien Werten und stellt nur nach TSH ein :(
    Kann man vllt darauf dann schließen, dass der FT3 auch im KH etwas niedriger gewesen sein mag wenn ich keine Hormone eingenommen hätte?


    Ich probiere es erst einmal mit Heilerde. Wann nimmt man diese ein morgens? oder mehrmals am Tag?


    Es steht übrigens auch noch ein großer Zwerchfellbruch im Verdacht.


    LG

  • :Wink:


    Ja, leider ist das oft so bei Hausärzten das nur der TSH genommen wird :Haue:


    Die verstehen leider wirklich nicht wie wichtig die freien Werte sind um eine gute Einstellung zu erreichen.


    Klar , der FT3 wäre normalerweise mit Sicherheit niedriger.


    Du kannst die Heilerde nach Bedarf nehmen.


    Ich denke am besten wäre morgens, mittags, nachmittags und abends.


    Am besten eine halbe h vor dem Essen, dann kannst du damit schon ein bisschen den Magen beruhigen.


    Ich drück dir die Daumen das sich das mit dem Zwerchfellbruch nicht bestätigt!


    Liebe Grüße

  • Kann man ansonsten die pumpenhemmer zeitversetzt zum sd Medikament nehmen oder bringt das nix?
    Ich muss gestehen die Ärztin hat mir angst gemacht, dass ich vllt Magenkrebsbekomme...
    Lg

  • Oder vllt besser ranitidin?
    Oder wirkt sich das ebenfalls negativ auf sd hormone aus?

  • :Wink:


    zeitversetzt würde ich das auf jeden Fall nehmen.


    Am besten 3 bis 4 h dazwischen Zeit haben.


    Ohje, versuche dich erstmal nicht verrückt zu machen.


    Ich kann verstehen das du Angst hast, aber jetzt hast du ja bald die Magenspiegelung.


    Dann weiß man mit Sicherheit mehr und kann auch gezielter behandeln!


    Säureblocker sind glaub ich allgemein schwierig, aber du kannst ja mal in der Packungsbeilage schauen.


    So ein Problem ist das auch nicht, man muss dann halt nur die Dosies regulieren.


    Also es könnte sein das du steigern musst, aber das sieht man dann erst nach der Blutabnahme.


    Wie gesagt wenn du das brauchst, dann nimm es :)


    So ein Drama ist das nicht wenn man dann die Dosies hochschrauben muss


    Liebe Grüße

  • Ich habe die heilerde probiert.
    Hat leider nicht geholfen. Das Mittagessen kam trotzdem wieder hoch.
    Ich habe meine beschwerden nicht mehr ausgehalten der ha hat mir nun omeprazol verordnet! Ich weiss nicht doll aber ich kann einfach nicht mehr.
    Unter omeprazol ist das Sodbrennen weg aufstoßen muss ich trotzdem.
    Zudem reagier ich nun auf das omeprazol mit tierischen blähungen.
    Es gluckert nur seit der einnahme im darm.
    Was man macht man macht es verkehrt :Vollpanik:

  • :Wink:


    Huhu Caro :)


    So schnell geht das ja auch leider nicht, das dauert immer ein bisschen bis es hilft :Belehren::UnschuldigesPfeifen


    Ich kann deinen Unmut aber verstehen.


    Manchmal muss man den Dingen aber auch Zeit lassen.


    Es gibt kaum etwas das sofort und direkt nach der ersten Anwendung hilft.


    Das wird schon. :)


    Liebe Grüße

  • :Wink:
    du hast recht ich muss warten.
    Gestern habe ich die PPI nüchtern mit einem Schluck Zitronensaft genommen - besser.
    Aber das grummeln im Darm ist nicht weg. Naja lieber Blähungen statt Schmerzen im Hals und Ekelgefühl.
    Ich werd das Zeug ne Weile nehmen und dann probieren wieder auszuschleichen.
    Bleibt mir wohl nichts anderes über.
    LG

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ist es Eisenmangel, Hypoxie ...? 24

      • Zitrone
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      2,3k
      24
    3. Rigoletta

    1. Werte Speicheltest deuten 1

      • Hiltown
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      257
      1
    3. ardnowa

    1. Auf der Suche nach weiterer Störung / Befund 31

      • Caro83
    2. Antworten
      31
      Zugriffe
      2,9k
      31
    3. Augenstern

    1. Bitte um Hilfe/Rat 124

      • Kirsche80
    2. Antworten
      124
      Zugriffe
      5,1k
      124
    3. Kirsche80

    1. Dosierung Nebennierenextrakt bei NNS 2

      • ujohanne
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      197
      2
    3. Augenstern