Natürliche Schilddrüsenhormone die aus Schweine- oder Rinderschilddrüsen gewonnen werden, stellen eine sehr wirksame Therapiemöglichkeit dar. Infos, Erfahrungen und Diskussionen zur Dosierung.

Natürliche Drüsenkonzentrate

Benutzeravatar

Rigoletta

Schilddrüsenlappen

Schilddrüsenlappen
Beiträge

1292

Registriert

Do 29. Aug 2013, 22:52

Natürliche Drüsenkonzentrate

von Rigoletta » Di 4. Okt 2016, 20:06

:Wink:

Kennt jemand diese Firma?

http://www.deltastar.nl/marken/allergy- ... trate.html

Natürliche Drüsenkonzentrate werden aus verschiedenen tierischen (meist Rinder-) Organen wie dem Gehirn, dem Herz, der Leber oder der Schilddrüse gewonnen. Mit den jeweiligen Konzentraten lassen sich unterschiedliche Wirkungen erzielen.


Die Beschreibungen der einzelnen Produkte sind äußerst knapp gehalten :Skeptisch:

LG Rigo

BE am 24.10.2016 unter 112,0 LT und 10 Thybon
TSH: 0,014 (0,27 - 4,2)
FT3: 5,1 (3,1 – 6,8 pmol/L)
FT4: 20,0 (12,0 – 22,0 pmol/L)
Benutzeravatar

ardnowa

Moderator

Moderator
Beiträge

1738

Registriert

Mi 4. Jun 2014, 23:07

Natürliche Drüsenkonzentrate

von ardnowa » Di 4. Okt 2016, 21:28

:Wink:

Rigo,

wozu braucht man sowas?

LG
ardnowa
„Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
- Sophokles -
Benutzeravatar

Rigoletta

Schilddrüsenlappen

Schilddrüsenlappen
Beiträge

1292

Registriert

Do 29. Aug 2013, 22:52

Natürliche Drüsenkonzentrate

von Rigoletta » Di 4. Okt 2016, 21:53

ardnowa hat geschrieben::Wink:

Rigo,

wozu braucht man sowas?

LG
ardnowa


Das wüsste ich auch gerne :NIchtGanzDicht:

LG Rigo
BE am 24.10.2016 unter 112,0 LT und 10 Thybon
TSH: 0,014 (0,27 - 4,2)
FT3: 5,1 (3,1 – 6,8 pmol/L)
FT4: 20,0 (12,0 – 22,0 pmol/L)
no avatar

Augenstern

Moderator

Moderator
Beiträge

4302

Registriert

Mi 12. Feb 2014, 21:48

Natürliche Drüsenkonzentrate

von Augenstern » Di 4. Okt 2016, 21:56

Um die entsprechenden Organe zu regenerieren, sie zu unterstützen etc. oder die entsprechenden Hormone in Naturform zuzuführen.

Teilweise klappt das ganz gut!
Grad auch für eine lädierte NN.

LGA
"Frage den Kranken erst, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
Erst dann darfst Du ihm helfen"

(Sokrates)
no avatar

mettelie

Neuling

Neuling
Beiträge

2

Registriert

So 18. Jun 2017, 16:49

Natürliche Drüsenkonzentrate

von mettelie » So 18. Jun 2017, 17:28

Hallo,

Ich bin neu und habe Hormonprobleme mit Haarausfall, Gewichtszunahme bei keinem Zyklus mehr.
Ich bin 43.
Ich habe GlandulaF,von meiner Heilpraktikerin verschrieben bekommen.
Das ist ein Organpräperat.
Kann dies helfen?. Ich habe etwas Angst davor.
Habe es 2 mal an/abgesetzt und alles negativ dadurch beeinflusst.

Viele Grüsse
no avatar

jonalu

Moderator

Moderator
Beiträge

3222

Registriert

Mi 12. Feb 2014, 21:10

Natürliche Drüsenkonzentrate

von jonalu » So 18. Jun 2017, 21:44

Hallo mettelie,

Glandula F ist ein gutes homöopathisches Präparat zur Anregung der Drüsen - Schilddrüse, Keimdrüsen.....

es ist " F " für die weiblichen Drüsen. Wenn Du es nimmst, breche es nicht ab. Es kann auch immer zu einer Erstverschlechterung kommen.

Was hat die HP für Diagnosen gestellt und was sollst Du noch machen ?

Die Fragen kannst Du auch gerne in Deinem Thread stellen, den ich Dir empfehle im Hauptforum einzustellen

LG Jona

Es gibt keine Gesunden - nur schlecht Untersuchte !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Hashimoto-Forum.de