Erzähl uns deine Geschichte, wer du bist und wie es dir geht.
no avatar

Jennifer99

Neuling

Neuling
Beiträge

3

Registriert

Di 5. Sep 2017, 16:11

Bräuchte dringend einen Rat/ Übersosierung?

von Jennifer99 » Di 5. Sep 2017, 16:23

Hallo zusammen!
Mein Name ist Jennifer wie ihr sicherlich sehen könnt :)
Ich bin 18 JAhre als und mache zurzeit noch eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Probleme mit der Schilddrüse hab ich schon seit 5 Jahren.Immer mal mehr oder weniger. Man wird da ja auch selten ernst genommen..

Seit einer ganzen Weile nehme ich jetzt 125mg L-thyroxin von Hexal ( Unterfunktion), mir ging es eigentlich wirklich richtig gut damit. Ich hab endlich wieder abgenommen, hab nicht nur geschlafen und auch mal wieder mehr unternommen.
zusätzlich mache ich gerade eine "Allergie Therapie gegen Staub ( mit Spritzen) + Asthmaspray & ich hatte auch schon EIsenmangel & Vitamin D Mangel. Falls das irgendwie wichtig sein sollte.

Naja und letzte Woche Mittwoch war mir so furchtbar schlecht, ich hab mich auch übergeben bin aber trotzdem zur Berufsschule gefahren. Leider war es dann so schlimm das ich eher weg und zum Arzt gegangen bin. Mein eigentlicher Hausarzt war krank und die Vertretung hat halt nur gesagt ich soll nur leichtes essen und dann geht das wieser. es GING dann auch besser nicht 100% aber so das ich auf arbeit konnte. Zum Wochenende hin auch so das ich was unternehmen konnte. Jedoch habe ich halt eher weniger was gegessen.
Gestern früh wache ich auf und musste direkt wieder brechen... hab mich zusammen gerissen bin trotzdem auf Arbeit. Hab dann nur Toastbrot gessen, Tee getrunken und Vomex A genommen. Heute früh das selbe nochmal diesmal Galle nachdem ich meine Tabletten genommen hatte. SO konnte ich echt nicht auf Arbeit. Bin ich wieder hin und die "Gute Frau" hat mir direkt vorwürfe gemacht das ich nicht auf Arbeit will oder es psychisch ist. Ich stand direkt unter Schock, dazu muss ich sagen ich bin echt so selten Krank (vlt. 2 mal im Jahr) und dann sowas gesagt zu bekommen hat mich echt umgehauen.
Jetzt hat sie blutabgenommen und ich soll morgen anrufen, sonst will sie mich "einweisen".

Nun die Frage kennt sich da jemand aus? Hat jemand Erfahrung damit oder Tipps? Kann es sein das meine Tabletten mittlerweile zu hoch sins?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!! (und um ehrlich zu sein hab ich auch bisschen ANgst)

Liebe Grüße Jennifer

Benutzeravatar

ardnowa

Moderator

Moderator
Beiträge

1915

Registriert

Mi 4. Jun 2014, 23:07

Bräuchte dringend einen Rat/ Übersosierung?

von ardnowa » Mi 6. Sep 2017, 19:27

Hallo Jennifer :Wink:
(ja, ich habs gesehen)

Herzlich willkommen im Forum!
Prima, dass Du Dich um Deine Gesundheit kümmerst und den Weg hierher gefunden hast!

Vorinfo:

Der folgende Text ist halb automatisch, damit wir nicht immer alles neu schreiben müssen.
Bitte überlese die Sachen, die Du schon beantwortet hast oder die nicht auf Dich zutreffen.
Danke!

Ein paar Infos brauchen wir aber von Dir, wenn unsere Tipps sinnvoll sein sollen.

Bitte verrate uns

- Dein Alter
- Dein Geschlecht
- Deine Ernährungsgewohnheiten
- etwas von Deinem Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung/Sport, …)
Rauchen, Drogen?
- Amalgamfüllungen, Impfungen, Tattoos?
- Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du? Auch hormonelle Verhütung falls weiblich.
- Gibt es OP’s oder andere Eingriffe, die Du schon hinter Dir hast?
- Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht?
- Wie sehen Deine Werte und sonstigen Berichte aus? Immer mit Maßeinheit und Referenzbereich!! (die kannst Du auch gern in Dein Profil stellen. Dort werden sie schnell gefunden. Aber bitte nicht die Aktualisierungen vergessen.)
- Sind die Werte mit oder ohne vorherige L-Thyroxin-Einnahme gemacht worden?

Und, was für uns natürlich auch wichtig ist, was erwartest Du im/vom Forum?

Noch zwei wichtige Hinweise:

1. Bitte schreibe hier im Forum keine Blockbeiträge und achte auf die Rechtschreibung!
Das erleichtert uns das Lesen.
Da wir hier ja alle unentgeltlich schreiben und es in unserer Freizeit tun, kann es auch mal etwas länger dauern, bis jemand antwortet.
Also nicht ungeduldig sein.

2. Bitte erleichtert uns die Arbeit, indem Ihr Begriffe, die Ihr nicht kennt/wisst selber recherchiert.
Google & Co hat da viel zu bieten.
Sich dann ergebende Fragen könnt Ihr natürlich gern stellen!


Auf gute Zusammenarbeit und ertragreiches Stöbern im Forum!

Jennifer, für Dein aktuelles Problem habe ich leider aus der Ferne keine Lösung, wäre ja auch komisch wenn ........

Wer will Dich wo einweisen?

Du könntest Zahlen, Daten Fakten kommunizieren, gibts die von gestern schon?
Dann kann man draufschauen, ohne Fakten, keine Ideen.

Beste Grüße :Wink:
ardnowa
„Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
- Sophokles -
no avatar

Jennifer99

Neuling

Neuling
Beiträge

3

Registriert

Di 5. Sep 2017, 16:11

Bräuchte dringend einen Rat/ Übersosierung?

von Jennifer99 » Mi 6. Sep 2017, 19:57

Hallo schonmal vielen Dank für die Antwort!

Naja Sie war der Meinung ich würde mir das nur einbilden und oder einfach nicht auf Arbeit wollen (psychisch gesehen). Was wirklich totler Quatsch ist! Ich bin ehrlich gerne auf Arbeit und ich habe auch gerne etwas mehr zu tun und sitzte nicht nur so rum. Und wo genau sie mich einweisen wollte.. keine Ahnung.. So wie sie mich "angepampt" hat. Hab ich mich auch gar nicht getraut zu Fragen. Das selbe war als ich nachfragte zum Thema was genau getestet wird.. da bekam ich die Antwort :,, Wieso wollen Sie das wissen? Sie kennen sich doch eh nicht damit aus."

Also hier die Infos:

- Dein Alter --> 18
- Dein Geschlecht--> weiblich
- Deine Ernährungsgewohnheiten --> relativ normal, zurzeit etwas wenig durch die ganze Geschichte

- etwas von Deinem Lebensstil (Stress, Schlaf, Bewegung/Sport, …) --> Fahrrad fahren, sehr oft sehr Müde, Stress habe ich eigentlich keinen zumindest empfinde ich das so nicht,

Rauchen, Drogen? --> Kein Rauchen, keine Drogen, kein ALkohol (da ich den auch nicht vertrage)

- Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nimmst Du? Auch hormonelle Verhütung falls weiblich. --> LT;Pille;Selen;Asthma Spray; & Allergie Spritzen gegen Staub --> Ich hatte mal schlimmen Eisenmangel & Vitam D MAngel
- Gibt es OP’s oder andere Eingriffe, die Du schon hinter Dir hast? Nein

- Was hast Du schon alles ausprobiert, damit es Dir besser geht? --> DIe Dosis wurde auf 125 erhöt damit ich mich "besser" fühle hat auch wirklich geholfen, ich bin wieder öfter raus und hab mich mehr bewegt, und habe auch sehr schnell sehr viel abgenommen. Bin jetzt runter auf 57/58 Kg.. war vorher bei fast 70 bei meiner Größe deutlich zu viel.

- Wie sehen Deine Werte und sonstigen Berichte aus? Immer mit Maßeinheit und Referenzbereich!! (die kannst Du auch gern in Dein Profil stellen. Dort werden sie schnell gefunden. Aber bitte nicht die Aktualisierungen vergessen.)
- Sind die Werte mit oder ohne vorherige L-Thyroxin-Einnahme gemacht worden?
Leider kann ich meine Werte gar nicht einstellen oder sagen da ich die nie zu gesicht bekomme.
& Die werte von Dienstag weis ich erst Morgen (Donnerstag).

Also ich muss dazu sagen heute habe ich die Schilddrüsentablette nicht genommen & musste mich nicht übergeben und mir war nicht schlecht. Hatte sogar Appetit was in der letzten Zeit früh gar nicht mehr so war.
(Nochmal zur Info--> Schwangerschaft kann 100% ausgeschlossen werden)
Benutzeravatar

ardnowa

Moderator

Moderator
Beiträge

1915

Registriert

Mi 4. Jun 2014, 23:07

Bräuchte dringend einen Rat/ Übersosierung?

von ardnowa » Mi 6. Sep 2017, 20:18

Okay, dann warten wir mal die Werte ab, da holst Du dann auch frühere Werte ab, es können Copy-Kosten verlangt werden, aber es sind Deine Werte, Deine KK hats bezahlt, die Ärztin verwaltet das nur :-)

Würde an Deiner Stelle dringend die Pilleneinnahme überdenken!

Für weitere Fragen und Infonen, eröffne bitte einen THread im Hauptforum.

LG :Wink:
ardnowa
„Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.“
- Sophokles -
no avatar

Augenstern

Moderator

Moderator
Beiträge

4391

Registriert

Mi 12. Feb 2014, 21:48

Bräuchte dringend einen Rat/ Übersosierung?

von Augenstern » Fr 8. Sep 2017, 23:04

Im L-Thyroxin von Hexal ist Mannitol drin.

Vielleicht verträgst Du das nicht?

Lasse Dir mal das Präparat von Henning verschreiben.
Das vertragen die meisten Leute ziemlich gut.

Außerdem noch was:

Solche Antworten einer Ärztin brauchst Du Dir nicht gefallen zu lassen.
Suche entweder einen neuen Arzt oder gehe mal mit jemandem zusammen dort hin, damit Du nicht allein vor ihr sitzt.
Lasse Dich nicht abwimmeln und sie muss Dir alles aushändigen.
Darauf hast Du ein Recht!

Tut mir leid, dass Du so abgekanzelt wurdest. Das war unverschämt und einer Ärztin nicht würdig.

Fragen dann lieber im Hauptforum schreiben, hier geht das unter.

LG Augenstern

"Frage den Kranken erst, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
Erst dann darfst Du ihm helfen"

(Sokrates)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Hashimoto-Forum.de