Unser Off-Topic Bereich: Nichtmedizinische Themen.
Lustiges, Interessantes, Musik etc.
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Mo 7. Aug 2017, 10:53

Hallo Ihr SD-Geplagten!

Ich will Euch mal ne "fabel-"hafte Geschichte erzählen!

Despoten wie Maduro, Erdogan, Putin, Orban und Lukaschenka – auch im Internet nebst Foren gibt es sie!

Wenn man sich in der heutigen Weltgeschichte umhört, was alles in anderen Ländern passiert, wie obige Despoten ihre Macht auf Kosten von anderen ausbauen wollen, um damit noch mehr Geld in die eigene Tasche zu erwirtschaft, sowas passiert auch tagtäglich im Internet und deren Foren.

Nehmen wir als momentes Beispiel die selbst ernannte Königin des Pannama-Kanals :kotz: , wie sie mit Hilfe ihrer Ableger und Clone versucht, nur ihre Meinung in Internetforen durchzusetzen und die Meinung anderer, mit anderer Erfahrung und Wissen, als „unwissenschaftlich, schädlich und gefährlich“ wegzudrücken bzw. zu entsorgen.


Dazu bedient sich die Self-made-Königin ihrer Dinisaurier, Bimbambulos und Latrinas, um durch pseudodemokratischer Abstimmung ihre Meinung durchzudrücken, wie in Venezuela unter Maduro, wo eine angeblich demokratisch gewählte Vollversammlung in angeblich freien Wahlen geschaffen wurde, nur um das venezulanische Parlament auszuhebeln und auch die Generalstaatsanwältin, die letzte Gegnerin, aus dem Weg zu räumen. In dieser gewählten Vollversammlung, besetzt hauptsächlich mit Freunden von Maduro, sitzt sogar Maduros Frau und sein Sohn, also alles Ableger und Clone von einer einzigen Person. Schauen wir in dieses Spiegelbild im Internet, läuft das genauso ab. :KopfDurchDieWand:


Die neueste Gehilfin des pannamaischen Reichs der Richtlinien ist Frau Vaseline :Anbeten: , die menschliche Verkörperung einer Gleitcreme, die schon seit Jahren versucht - von unten nach oben - in den Kreis der Freunde der selbst ernannten Königin aufgenommen zu werden, wobei keine Anbiederung und Unterwürfigkeitshaltung ihr zu schade war und ist. Nun soll diese völlig inkompetente Frau Vaseline neue Gesetze für die neuen pannamaische Weltordnung verfassen, natürlich vollkommen unabhängig. Glaubt ihr an sowas? Nein, denn damit wird es niemand mehr wagen, der Alleinherrschaft, der neuen „dinialer und latrinischer Pannatokratie“ zu widersprechen, denn es wurde demokratisch abgestimmt und niemand hat hier irgendwas manipuliert, wie bei Maduro, Erdogan, Putin und Lukaschenko.

Wo sind die Hüter des Internetforums? Wo die vorherige Königin, der Fachverstand über die Problematik hatte, wo der alte König? Wo sind die Wächter des Reiches? Weg – nicht mehr aufgetaucht.

Passt also auf: Wo ihr solche Pseudo-Königinnen mit anrüchigen Helfershelfern aus der wässerigen Urzeit seht, dort ist die Meinungsfreiheit im Internet massivst bedroht. :X

Deswegen wehrt Euch gegen solche indoktrinierte Überstülpungen dieser Art!! :Haue:

Liebe Grüße

Michael D'Angelo

Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Di 8. Aug 2017, 12:32

Komisch:
Warum fällt mir zu diesen Thema gerade die alte Godzilla ein?

https://www.youtube.com/watch?v=3WkxVHyzivg

https://www.youtube.com/watch?v=wXnD9EgmTrk

Ach, weil sie zu den Dinisaurieren gehört. Dringt überall ein und macht alles kaputt!

Gruß

Michael
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Di 8. Aug 2017, 21:50

Und wie genau erkennbar und immer noch aktuell:

viewtopic.php?f=45&t=4591#p56886

Und sehr gut erklärt bzw. man erkennt sofort, was bzw. wenn ich meine:

https://www.youtube.com/watch?v=O7SUn2qAD64

Gruß

Michael
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Do 10. Aug 2017, 13:52

Ach, was manchmal im Internet abläuft, ist nichts anderes als "Gleichschaltung". Alles auf ein Niveau gebracht und alle müssen gleich denken und gleich handeln. Das ist der Tod der "Innovation"!

Und die arme Frau Vaseline, erst kriecht sie ganz tief hinein und dann....?

Wie heißt es so nett:

„Der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr kann gehen!“

Friedrich Schiller

Quelle: http://www.zitate-online.de/literaturzi ... gehen.html
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Do 10. Aug 2017, 19:50

Aufruf


Der nächste Schritt der Gleichschaltung ist angekündigt:
Das Vernichten der -angeblich- veralteten Informationen und Daten zum Schutze der -angeblich- jungen nicht gut informierten Bevölkerung, die dadurch -angeblich- zu Schaden kommen könnte, wenn sie diese die -angeblich- falschen Informationen lesen.

Bevor alle wichtigen und innovativen Informationen nebst Daten auf Befehl der Pseudo-Königin von Pannama durch den neuen Großinquisitor Süßpfurz gelöscht werden, bitte das Wichtige für einen selbst herunterladen und gut sichern.

Solche Informationen bekommt man nie wieder!!!!

Man glaubt es kaum: Großangelegte Manipulationen mit Mafia-Strukturen gibt es überall auf der Welt, selbst im unpolitischen Internet.

Passend dazu: viewtopic.php?f=45&t=3872#p50421

Liebe traurige Grüße

Michael D'Angelo
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Di 15. Aug 2017, 12:52

Hallo Ihr lieben SD-Geplagten!

Was kann ich da lesen? Ohje! Die Zukunft wird wirklich "fabel"-haft:

Willkommen im Forum von den neuen Alleinherrschern Rex Pannakrator und Rex Dinisaurius

Bitte stellen Sie keine eigenen Fragen, wir haben ja alle Antworten schon fixiert. Ihr eigenständiges Denken solten Sie vor dem Lesen dieses „Klistir“-Beitrages zuvor ausschalten. Die anfänglichen gesundheitlichen Schwierigkeiten ähneln sich i.d.R. nicht, weil jeder Kranke andere gesundheitliche Probleme hat. Diese Tatsache stört uns aber nicht. Aus diesem Grund stellen wir nur einseitige 0-8-15 Infos bereit, damit alle Kranke in unser Schema P und D passen.
Wenn Sie nicht in dieses Schemata passen wollen und dies öffentlich in unserem Forum auch noch kundtun wollen, werden wir Sie persönlich komprimiert massakrieren und aus dem Forum mobben. Also überlegen Sie genau, was Sie bei uns schreiben wollen.


Bitte unbedingt beachten:
Die folgenden Infos sind Standgeschwätz von Wald- und Wiesenärzten aus dem letzten Jahrhundert und bietet keinem eine Übersicht über seine Erkrankung, da wir wichtige Dinge wie Nebennierenschwäche, Cortiolmangel, Vitamin- und Spurenelemente-Mangel, usw - die nicht in unser Weltbild passen bzw. wofür wir nicht bezahlt werden - weggelassen haben. Dafür stellen wir natürlich die Therapie mit Psychopharmakas wieder rein, da wir Verfasser natürlich die besten Erfahrungen damit selbst gemacht haben. Dieser Beitrag ersetzen fast jeden Arztbesuch bei Wald- und Wiesenärzten, den diese labern auch nichts anderes. Damit machen Sie sich bei ihrem eigenen Wiesen-Arzt natürlich sehr beliebt, wenn Sie genau den gleichen alten Mist wissen, wie ihr alter Arzt. Aber geholfen wird ihnen damit natürlich nicht. Für Diagnose und Therapie sind eigentlich kreative junge Ärzte zuständig, aber wir - die alten alleinherrschenden Forumtrolle - bemühen uns so zu tun, als hätten wir Ahnung von Autoimmunerkrankungen wie einer Hashimoto-Thyreoitis,

Wir beide alleinherrschenden Verfasser bemühen uns, jegliche neue Gedanken und Infos für Therapien von autoimmunbedingten Schilddrüsenerkrankungen wegzulassen bzw. falls es solche gibt, diese mit dem Totschläger-Argument („gibt es dazu wissenschaftliche Belege“) schlecht zu machen. Selbst wenn wissenschaftliche Belege für eine andere Therapie bei Hashimoto vorhanden sind, werden diese von uns 100 % ignoriert, darauf können Sie sich verlassen. Eine Kontrolle über den Inhalt findet nur indirekt durch die Pharmaindustrie statt, die uns für die Verbreitung einer genehmen Werbung natürlich monetär unterstützt. Die vorne genannten Ärzten haben damit nichts zu tun, weil Sie von uns ausgeschaltet wurden und haben deswegen hier nichts mehr zu sagen. Diese Ärzte verfolgten einen neuen innovativen Therapieansatz und werden deswegen von uns perment diskreditiert bzw. schlecht gemacht, da diese inkompatibel mit unserem Weltbild ist.

Unser Motto heißt: „Wenn Sie sich auf uns verlassen, sind sie verlassen!“

Eure alten tyrannischen Forumstrolle
Rex Pannakrator und Rex Dinisaurius


Ist das nicht lustig?? :Hurra:

Liebe Grüße

Michael D'Angelo
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Do 17. Aug 2017, 11:57

Hallo Ihr Trollgeplagten!

ACHTUNG!
Aktueller Warnhinweis!


Diskussionen mit Moderatoren, die zu den Trollen halten bzw. Troll-Moderatoren sind, sind absolut tödlich für einen User, der gegenteiliger Meinung ist.

Zu erkennen sind diese Mods-Trolle, daß die Trolle immer unverschämter werden können, ohne das ihnen irgendetwas passiert.

Auch sind solche Mods-Trolle, da sie zuvor nur selten geschrieben haben und jetzt auf einmal dermaßen zuschlagen, daß einem ganz schwindelig wird, sehr aggressiv.

Löschung und Sperrung sind vorprogrammiert, obwohl solche Moderatoren neutral sein sollten. Tja, solch ein Forum ist halt keine Demokratie, wo man sehen, wer einen vertritt.

Daher passt bitte auf trollierende Mod-Rox auf, sonst werdet ihr niedergewaltzt wie der Märchenplattfisch Anne und seid weg! :AugenRollen:

Liebe trollfreie Grüße

Michael D'Angelo
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Do 17. Aug 2017, 14:26

Michaels News-Ticker:


P.S. Ist keine Unterstellung, nur mein(e) persönliche(r) Eindruck/Meinung, welche(e) man jederzeit belegen kann!! :LachTot:

Da werden Foren nicht "moderiert" und "betreut", sondern "mobbiert"und "betrollt"! :kotz: :kotz:

Verstanden????!!!! :-)
Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)
Benutzeravatar

Michael DAngelo

Schilddrüsenfollikel

Schilddrüsenfollikel
Beiträge

172

Registriert

Sa 17. Jan 2015, 20:59

Despoten gibt es überall - auch in Internetforen!

von Michael DAngelo » Fr 18. Aug 2017, 11:50

Michael News-Ticker:


Hashimoto: "Eine Macht-Ja-Nix-Krankheit"

oder wie durch Trolle die Uhr zurückgedreht werden soll.


Jetzt soll die chronische Hashmoto-Erkrankung, wenn sie therapiert wird, keinerlei Probleme im alltäglichen Leben geben. Und natürlich soll dadurch keinerlei Behinderungen geben. Und natürlich muss unbedingt gesagt werden, daß es keine Lebensgefahr bei Hashimoto gibt, weil viele Patienten vielleicht glauben könnten, unheilbar krank zu sein (was der Ausdruck "chronisch" besagt dies allerdings schon, und sie wären in Lebensgefahr und deswegen muss man dies unbedingt den Leuten sagen, daß Hashimoto nicht tödlich ist.

Was für ein biologisch-medizinischer Sondermüll, da treibt es micht sofort auf meine Lartine!

Wo habe ich so ein ähnliches verrücktes Beispiel/hinkender Vergleich nur schon mal gelesen?
Ach, ich Dummerchen, das ist doch ein Ableger oder Mutant von der großen Alien-Mutter.

Fazit: Hashimoto: Harmlos, macht nix, nur Thyroxin nehmen und fertig!
Viele Hashis fühlen sich gaaaanz gut und kerngesund!!!

Und wenn Du jetzt zu der kleinsten Minderheit gehörst, wo das nicht ist, dann bist Du selber Schuld! Oder?

Und wer dennoch Probleme damit hat, alles nur die Psyche, da gibt es doch noch Psychopharmakas, denn Hashimoto ist ja eine "Macht-Ja-Nix-Krankheit!"

Problem: Die Realität vieler Hashi-Kranker sieht ganz anders aus. Trotz Thyroxin haben sie massive gesundheitliche Probleme, denn Hashimoto ist eine Autoimmunerkrankung des Immunsystem, wobei viele anderen Krankheiten (chronische Erkrankungen) mit auftreten können und auch real auftreten.
Nur wenn eine chronische Autoimmunerkrakung wie Hashimoto verharmlost wird, will man die anderen chronischen Erkrankungen, die mit Hashimoto auftreten (MS, chronische Hepatitis, Lupus erythematodes, Morbus Bechterw und viele andere chronische Erkrankungen), nicht wahr haben.
Lebensgefährlich sind also die Aussagen, die das Hashimoto-Syndrom verharmlosen und den Leuten nur Sand in die Augen streuen wollen.

Züruck also zu den alten Vorstellungen aus den 80er Jahren von Harmlosigkeit und verniedlichung der Probleme bei Hashimoto.

Warum soll man sowas nur machen wollen?

Wie heißt es so nett:" Wess Brot ich fress, des Lied ich sing!" Für Geld tun Menschen (fast) alles. :kotz:

Liebe Grüße

Michael D'Angelo

Irrlehren der Wissenschaft brauchen 50 Jahre, bis sie durch neue Erkenntnisse abgelöst werden, weil nicht nur die alten Professoren, sondern auch deren Schüler aussterben müssen.

Max Planck (deutscher Physiker und erhielt den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Hashimoto-Forum.de