Bitte Hilfe beim Labor "lesen"

  • Guten Morgen.

    Ich möchte gerne die Laborwerte mit Euch teilen.

    Der Arzt stellte mich daraufhin von 75 Mikrogramm auf 88 Mikrogramm LT ein.

    Auf meine Frage ob denn "so ein Speicheltest nötig sein könnte" kam nur ein herablassendes schnauben.

    Ich wollte nun als nächstes von meiner Hausärztin die Nebenniere checken lassen.

    Ist das erstmal eine gute Richtung...?!


    Gerade geht es mur nicht so gut...Gelenkschmerzen...Muskelschmerzen...gestern häufig Schwindel...

    Ich hätte lieber einen Schnupfen!


    Im Vorraus schon vielen Dank.Diese Seite schenkt mir sehr viel Trost und input.

  • Hallo Christine,

    natürlich sollte eine NN-Schwäche immer abgeklärt werden! Ich war beim Endokrinologen aufgrund dieser Werte kann man dann abschätzen, ob ein Speicheltest (Cortisol im Tagesverlauf) notwendig ist. Ich werde ihn auch machen.

    Alles Gute und lass Dich nicht von ignoranten Ärzten beirren oder such Dir andere!!!

  • Der Arzt stellte mich daraufhin von 75 Mikrogramm auf 88 Mikrogramm LT ein.

    Hmm, sei da mal vorsichtig und beobachte genau, wie es Dir mit der Erhöhung geht!


    Das TSH passt nicht zu den freien Werten.


    Hast Du vor der Blutabnahme Deine Morgendosierung genommen?


    Vielleicht solltest Du statt erhöhen erst mal die Dosierung bisschen aufteilen:

    62,5µg amMorgen

    12,5µg am Abend auf der Bettkante.


    Nach einer Woche dann abends weiter 12,5µg drauflegen, die Du morgens weg lässt.


    Solange weiter machen, bis es Halbe/Halbe ist.



    Auf meine Frage ob denn "so ein Speicheltest nötig sein könnte" kam nur ein herablassendes schnauben.

    I

    :kotz:

    Immer die gleiche Leier!

    Lasse Dich nicht entmutigen, es ist Dein Körper und kein Arzt dieser Welt wird letztendlich Verantwortung auf sich nehmen, wenn es Dir schlecht geht. Nie!!!

    Ich wollte nun als nächstes von meiner Hausärztin die Nebenniere checken lassen.

    Gute Idee!

    Das niedrige TSH lässt vermuten, dass da vielleicht was im Argen liegt!


    Denke auch an den HPU Test!

    Bei KEAC bestellen: 24Stunden Urintest

    Findest Du im Netz

    Gerade geht es mur nicht so gut...Gelenkschmerzen...Muskelschmerzen...gestern häufig Schwindel...

    Ich hätte lieber einen Schnupfen!

    :BigGrins2:

    Naja, der ist auch lästig.


    Wurde mal das Reverse T3 gemessen?

    Nee, wahrscheinlich kennt das Dein Doc nicht mal.


    Vielleicht mal MSM einnehmen, damit machst Du nix kaputt.

    Gibts als Kapseln oder Pulver und kostet nicht viel.

    Langsam steigern bis auf 10g am Tag, aber nicht am Abend nehmen.

    Diese Seite schenkt mir sehr viel Trost und input.

    Danke für die nette Rückmeldung!

    Das freut uns sehr, wenn wir Dir nützlich sein können!

    :Danke:

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Danke für die Infos.

    Ich hatte einen Tag nach dem Ergebnis gesplittet auf 50 Morgens und 25 Abends und hatte eine beschwerdefreie Nacht.

    Denn z.Zt.(auch gerade) habe ich umfangreiche Beschwerden mit Muskelzucken im Gesicht und Muskelschmerzen und Übelkeit.

    Ab Morgen werde ich wieder splitten.


    Welches sind denn die " freien Werte"? Ich verstehe das noch nicht ganz...:Vollpanik:


    Blutabnahme war ohne LT am Morgen.


    Was ist Reverse T3?


    Was ist MSM?:UnschuldigesPfeifen


    Ich schick das nun raus und suche trotzdem diese Infos hier im Forum...


    Liebe Grüße :Danke:


    Ach ja: wie fügt man ein Zitat ein!?:daumendrehen:

  • Ich hatte einen Tag nach dem Ergebnis gesplittet auf 50 Morgens und 25 Abends und hatte eine beschwerdefreie Nacht.

    Warum hast Du das nicht weiter gemacht?


    Der Körper braucht auch nachts viel an SD Hormonen.


    Ab Morgen werde ich wieder splitten.

    Gut!!!

    ;Machs aber langsam, damit sich Dein Körper dran gewöhnen kann.

    er hatte ja längere Zeit zu wenig.

    Was ist Reverse T3?

    Das nicht stoffwechselaktive T3.

    Es blockiert die T3 Rezeptoren, sodass nicht alles an T3 dort ankoppeln und wirken kann.


    Wird gern vom Körper gebildet, wenn zu viel Stress da ist, eine Krankheit oder sonst was, was dem System meldet, den Stoffwechsel runter zu fahren.

    Was ist MSM? :UnschuldigesPfeifen

    Darüber gibt es einiges im Netz.

    Das Zeug heißt ausgeschrieben: Methylsulfonylmethan = organischer Schwefel

    Ach ja: wie fügt man ein Zitat ein!?

    1. Markiere, was Du zitieren möchtest

    2. da erscheint dann Zitat speichern oder Zitat einfügen

    3. klicke das an, was Du machen willst.

    Bei einem Zitat auf einfügen

    bei mehreren Zitaten nacheinander immer auf speichern

    4. re unten steht dann "Zitate", da klickst Du drauf und dann auf einfügen


    Jetzt kannst Du dazwischen schreiben :BigGrins2:

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Warum hast Du das nicht weiter gemacht?

    Weil ich mich vom Apotheker habe beschwatzen lassen....:KopfDurchDieWand:

    Ich habe auch einen langen run auf der Suche nach einer Diagnose hinter mir....viel Geld ging den Bach runter und mein immer wieder in Ärzte gesetztes Vertrauen wurde enttäuscht.

    Auch dieser Seite (EUCH) zu vertrauen ist ein neuer Schritt.Bitte nicht falsch verstehen.

    Ich taste mich ran....und habe bisher den Eindruck, dass mir hier nichts schlimmes passiert...im Gegenteil.


    Und das mit den Zitaten bleibt kompliziert...:AugenRollen:

  • Ergänzend: Labor kostete bei dem Arzt knapp 35 Euro.

    Ultraschall ( special mit color...uuuuhhhh) knapp 45...


    Ob das ein gutes Preisleistungsverhältnis ist kann ich leider nicht sagen.Ich war natürlich nur froh, dass es in diesem Umfang gemacht wurde.

  • Wenn ein Endokrinologe Sammelurin über 24 Stunden möchte, dann doch sicherlich auch für einen HPU Test?!

    Dann kenne ich einen Arzt der das durchführt.

    Ist doch dann kein schlechterer Test als der von KEAC?!


    Fragen über Fragen....

  • Und das mit den Zitaten bleibt kompliziert... :AugenRollen:

    :CrazyGrins:

    Ja, habe ich anfangs auch nicht kapiert, jetzt geht es super und ist eine echte Erleichterung!

    Weil ich mich vom Apotheker habe beschwatzen lassen.... :KopfDurchDieWand:

    Mist, ja im Beipackzettel steht das drin.

    Warum?

    Weil das LT im Labor entwickelt wurde.

    Dabei wird dann auch gleich getestet, wie es am besten/schnellsten aufgenommen wird.


    Es stellte sich heraus: auf nüchternen Magen

    Wann ist man nüchtern?

    Morgens nach dem Aufstehen (normalerweise :UnschuldigesPfeifen)


    An den Regelmechanismus des Körpers hatte da kein Mensch gedacht.

    Somit landete diese Info in den beipackzetteln und allen entsprechenden Köpfen.


    Heute ist das eigentlich widerlegt, aber das scheint niemanden zu interessieren.

    Auch dieser Seite (EUCH) zu vertrauen ist ein neuer Schritt.Bitte nicht falsch verstehen.

    Super!

    Aber bitte auf keinen Fall blind vertruaen!

    Immer nur das machen, von dem Du auch selbst überzeugt bist.

    Du allein hast die verantwortung für Dich! Auch vor den Docs!

    Ich taste mich ran....und habe bisher den Eindruck, dass mir hier nichts schlimmes passiert...im Gegenteil.

    Nee, wir haben nicht vor, hier das Leid der User zu vergrößern.:zwinkern:

    Das meiste ist auch sehr gut erprobt, also nix von der grünen Wiese, sondern handfeste Kost!


    Ergänzend: Labor kostete bei dem Arzt knapp 35 Euro.

    Ultraschall ( special mit color...uuuuhhhh) knapp 45...

    Ist ok!

    Preis-Leistung stimmt.

    Labor ist meistens Standartpreis.


    LGA

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

Diese Themen könnten dich auch interessieren

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Brauche Hilfe bei der Einschätzung meiner Werte 9

      • annilein22
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      378
      9
    3. annilein22

    1. Kann ich Hausarzt trauen? 6

      • Ohayoo
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      207
      6
    3. ardnowa

    1. Druckgefühl und massive Schluckbeschwerden nach L-Thyroxin 11

      • sunrise123
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      373
      11
    3. ardnowa

    1. Diagnose Hashimoto? 5

      • Butterfly
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      161
      5
    3. Butterfly

    1. Hashimoto-Thyreoiditis oder doch nur Burnout 4

      • Bine
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      99
      4
    3. Bine