Reha speziell für Hashimoto

Freischaltungen für neu registrierte Benutzer sind aus organisatorischen Gründen erst wieder ab dem 01.10.2018 möglich. Wir bedanken uns für euer Verständnis.
Gerne könnt Ihr Euch im Forum schon einmal umsehen.
  • Hallo,


    ich habe die Empfehlung bekommen, eine Reha zu machen.

    Leider habe ich ja diverse Unverträglichkeiten und deshalb Bammel, in eine Klinik zu gehen, weil ich fürchte, da noch weniger essen zu können,

    als eh schon.

    Gibt es eine Klinik, die sich auf Hashimoto-Patienten spezialisiert hat und wo auf Unverträglichkeiten Rücksicht genommen wird.

    Post es jetzt in diesem Bereich, weil es mein Wohnort ist, wäre aber auch bereit, dafür in ein anderes Bundesland zu fahren.


    Danke

    C.

  • Warum speziell Hashi???


    Das macht keinen Sinn aus meiner Sicht.


    Beschreibe mal, was Du verbessern willst.


    Da Hashi ja eigentlich auch nur ein Symptom ist, genau so wie Deine Unverträglichkeiten, sollte man lieber eine systemische Kur anvisieren.


    Vielleicht auch nicht in einer Klinik, sondern Ferienwohnung in einem Kurort mit den passenden Voraussetzungen.

    Dort bekommt man dann ambulante Behandlungen und kann Selbstverpflegung mit guten Sachen machen.

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)

  • Verbessern möchte ich folgendes:

    - nicht ständig Angst haben müssen, was „falsches“ zu essen, dass es mir wieder schlecht geht.

    - meine Entgiftungsprobleme in den Griff kriegen

    - meinen sehr belasteten Darm stärken

    - dass meine Gedanken nicht ständig darum kreisen, wie lange ich noch hab und was ich alles nicht mehr erleben werde:O

    - generell meine Gesundheit um 30-50% verbessern um zumindest wieder ein wenig mehr Lebensqualität zu haben.

    -Steigerung meiner Leistungsfähigkeit, dass ich irgendwann auch wieder arbeiten und meinen Alltag bewerkstelligen kann.


    Hast du Adressen für solche systemischen Kuren? Oder kann ich da was über die KK in Erfahrung bringen?

    Hört sich nämlich sehr interessant an.


    Gruß

    Chris

  • Hi Chris!


    Also, was toll wäre, wenn Du es bezahlen kannst, ist eine Ayurvedakur!

    Das hat mir in schlechten Zeiten viel gebracht.


    "Neue Wege" hat da einiges im Angebot.

    Bis einschließlich September, teilweise Oktober gibts in Sri Lanka auch Sonderpreise, weil noch Nebensaison.


    Ansonsten würde ich mir überlegen, was Dir gut tut und du gern machst.

    z.B. Schwimmen, Therme, Seeluft, .....


    Dem entsprechend suchst du Dir dann einen Kurort aus und fragst dann bei der KK, ob sie ne ambulante Kur dort unterstützen würden.


    Die Ferienwohnung musst Du selbst suchen.


    Aber Du kannst auch extrem viel selbst daheim machen.

    Habe ich ja hier beschrieben:

    Tipps zur Unterstützung der Gesundheit im Alltag


    HPU Test nicht vergessen!!!! :zwinkern:

    "Frage den Kranken, ob er bereit ist alles aufzugeben, was ihn krank macht.
    Erst dann darfst Du ihm helfen"

    (Sokrates)